Natalia & Carlo: Shabby-Chic Hochzeit im Rittergut Altenrode Hochzeiten, hübsch selbstgemacht, romantisch süß Farben

Der Weg zur großen Liebe führt meist über Freunde. So war es zumindest bei Natalie und Carlo, die sich so kennen und lieben lernten. Seither gehören sie zusammen. Für immer. Wie lange für immer ist? Das haben beide mit einer Traumhochzeit unter freiem Himmel und im modernen Shabby-Chic am Rittergut Altenrode festgelegt: Bis beide Herzen aufhören zu schlagen – und darüber hinaus. Diese Liebe mit seiner freien Trauung im DIY-Ensemble ist wahrlich für die Ewigkeit gedacht! Malerisch in Bildern festgehalten von Hochzeitsfotografin Mareike Murray. Mehr Inspiration gefällig? Bittschön!

Wir waren in Koh Phi Phi, Thailand und Carlo hat mich beim Sonnenuntergang zum Strand geführt und mir dort den Antrag gemacht. Ich war total überwältigt und habe gleich Ja gesagt. Angestoßen haben wir dann in der Strandbar.

Ich hatte seit dem Antrag eine Idee wie mein Traumkleid aussehen soll. Es sollte Elegant, Figurbetont aber auch Südländisch sein. Das Modell Pladia von Pronovias war genau das, was ich wollte. Ich habe es anprobiert und wusste sofort, dass es das Kleid war. Zur zweiten und dritten Anprobe bin direkt nach Alicante gereist, was ich auch mit Familienbesuchen (und Junggesellenabschied in Almería) verbinden konnte.

Eukalyptus-Grün, Rosa, Altrosa und etwas Kupfer. Farbnuancen der Liebe, die sich hier von einer Ecke des sattgrünen Gartens bis in die andere erstrecken. Immer mit dem besonderen Etwas üppiger Blüten in Rosa und mit nostalgischem Mobiliar in weiß als kreative Albstellflächen und Hingucker unter freiem Himmel. Birkenstöcke wurden selbst gesägt, Gläser selbst mit Spitze verziert, Tisch-Ständer, Tischnummern und Sitzplan selbst gebaut. Und selbst die Papeterie avanciert zum DIY-Kunstwerk mit Liebe zum Detail. Der ideale Rahmen für eine Shabby-Chic-Hochzeit und für eine zauberhafte Braut im figurbetonten Brautkleid aus Spitze und Fransen von Pronovias. Wie zauberhaft und natürlich sie trotz des Glamours wirkt.

Inspiration fanden wir auf der Vintage Wedding Hochzeitsmesse in Hamburg

Natalia strahlt. Zwischen sattem Grün und leuchtendem Rosa gewaltiger Blumendekoration mitten in der Natur. Noch mehr tut sie das beim romantischen Ritual während der freien Trauung: Beim Ringwandern stellen sich alle Gäste im Kreis auf, das Brautpaar in der Mitte. Die Trauringe werden von Gast zu Gast gereicht, damit jeder seine persönlichen Wünsche für das Brautpaar dem Ring zusprechen kann. Ein besonderer Moment für Natalia und Carlo.

Selber machen und DIY ist eine super Idee, kostet aber ganz ganz viel Zeit, also überlegt euch wirklich, wie viel Zeit ihr investieren möchtet, da es Richtung Ende eng und stressig wird. Überlasst Freunden und Familie ruhig einige Sachen.

Traumhaft fügt sich rustikales Ambiente des Gutshofes mit lieblicher Eleganz des Sommers zusammen. Satte Farben leuchten in der Sonne und harmonieren auf besondere Weise mit alten, weißen Möbeln, die dekorativer Höhepunkt sind. Bunte Bänder tanzen neben Blütenarrangements verspielt im Wind und Glasflaschen mit üppigen Blumensträußen baumeln verspielt von den Ästen. DIY-Dekoration kann so zauberhaft aussehen. Was draußen Form annimmt, nimmt drinnen seine gestalterische Fortsetzung. Mit eleganten, weißen Tafeln, die mit Jute und Baumstammscheiben sowie mit üppiger, floraler Dekoration sommerliche Shabby-Chic-Präsenz annimmt. Und hie und da setzen nostalgische Details einzigartige Akzente. Gegensätze ziehen sich also doch an!

Unsere Hochzeitsmusik

Prince Royce – Stand by me 
Ronan Keating und Paulina Rubio – When you say nothing at all (Einlauf der Braut)
Matthias Schweighöfer – Fliegen (Ringtausch)
Bruno Mars – Marry you
Emily Sande – Next to me 
Nicole Kidman und Ewan McGregor – Come what may
Mark Forster – Wir sind gross (Tortenanschnitt)
Keane – Somewhere only we know (Tortenanschnitt)

Die Party ging bis 5 Uhr morgens und irgendwann hat der DJ den Song „sky and sand“ in der Dauerschleife gespielt. Das war mein persönlicher Wunsch für das letzte Lied (mein erstes Jahr in Deutschland war in Berlin…) und habe 15 Minuten lang geheult, weil es so schön war.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.