Die Scheune unterm Sternenhimmel Herbst, Hochzeitstrends Farben

Die außergewöhnliche Umgebung einer alten Scheune bietet ein glanzvolles Szenario an Möglichkeiten für eine zauberhafte Hochzeit aus einer Mischung von Sanftmut und Wildheit. Die Bildermomente dieser Inspiration von Farbklang Fotografie fangen dieses extravagant schöne Ambiente ein. Eine Mischung aus Natur und massivem Holz, bestückt mit schwarzer Keramik aus der Handwerkskunst und roséfarbenem Glanz-Besteck sowie passenden Dekorationselementen unterstreichen die kreative Atmosphäre perfekt. Das Flair ist in einem warmen Beige und in Nude-Nuancen gehalten, gespickt mit Kupfer sowie Rosé, und wird im gesamten Decor fortgeführt. An der Decke imitieren etliche Lichterketten einen romantischen Sternenhimmel über einer Holzschaukel an dicken, beigen Seilen, um das Thema einer freien, alternativen Hochzeit einmal mehr zu unterstreichen. Wir wollen mehr…

 

Natürlich wilde Freiheit

Die Papeterie von Trés Oh! hinterlässt mit geschwungenem Handlettering herzliche Komplimente auf Servietten und nachhallende Worte auf den Bannern an der geschichtsträchtigen Scheunenwand sowie auf dem Tisch, der einst eine Massivholz-Türe war. Die Gestaltung des Stoffes als Schreibunterlage untermalt das nostalgische Flair eines alten Bauernhofs. Kupferfarbene Elemente und gerissene Papeterie mit Siegelwachs unterstreichen die Natürlichkeit des Themas zusätzlich. In der Dekoration wiederholt sich der Einsatz von beigefarbenem, getrocknetem Pampasgras, von dem zum Höhepunkt auch ein Strauß über dem niedrigen Tisch schwebt. Der zum Kontrast arrangierte dunkelrote Perserteppich verstärkt die Freiheit und den Boho-Charakter dieses Hochzeitsthemas auf eigene Weise.

 

Wilde Sanftheit und freie Individualität

Die Braut trägt einen locker gebundenen, großen Brautstrauß voll zarter Natur, gepaart mit wildem, sich auch hier wiederholendem Pampasgras. Der Strauß bildet ein harmonisches Gesamtbild mit dem schlichten, beigefarbenen Kleid, das mit Spitze und Stickereien veredelt ist. Filigrane Glitzerelemente auf dem Brautkleid suggerieren um ein Weiteres den Sternenhimmel der leichten Freiheit. Hierzu stehen die braunen Lederstiefel als ganz besondere Brautschuhe im Kontrast und untermalen die Individualität der Festlichkeit einmal mehr. Diese Freiheit findet sich erneut im verspielten Styling der Braut von Lorelei mit dem güldenen Haar wieder. Die Bräutigam-Mode ist zudem auf das Gesamtflair der Hochzeit abgestimmt. So begeistert uns der Look aus beige-brauner Hose, dunkler Weste und einem weißen Hemd mit braunroter Fliege. Dazu passende Hosenträger runden den legeren Look ab. Als Höhepunkt der Feier wird im herbstlichen Nadelwald eine Rauchfackel entzündet und auf der nahegelegenen Lichtung natürlich nicht auf die feierliche Sektdusche der wilden Freiheit verzichtet.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.