Schloss Wackerbarth: Hochzeit für alle Sinne Eleganz pur, Hochzeiten, klassisch edel Farben

Ein Jahr nach ihrem Kennenlernen verliebten Sarah Elisabeth und Kai Uwe sich unsterblich ineinander. Lange mussten sie ihre Liebe im Geheimen belassen und sogar getrennte Wege gehen, weil sie andere Partner hatten. Doch sie konnten sich nicht vergessen, die ganzen drei Jahre nicht, bis sie zueinander finden durften. Jetzt konnte dem Glück nichts mehr im Wege stehen. Diese Liebe zeigte sich darauf in jedem Augenblick und auch beim Hochzeitsantrag, als Kai Uwe sich im London Eye hoch über der Stadt vor seine Geliebte kniete und zwischen Champagner und Pralinen ihr Ja-Wort erbat. Ebenso wild und romantisch, wie ihre Liebesgeschichte beginnt, sollte auch das Thema der Hochzeit sein. Ein die Sinne betörendes Fest voller wilder Liebe und Exklusivität. „Zuerst war die Papeterie“, erklärt die Braut, denn das romantisch schöne Blumenmuster der Cotton Bird Papeterie mit goldglänzenden Schriftzügen bildet die komplette Grundlage des weiterführenden Designs der Hochzeit. Weiß mit akzentuiertem Violett, Magenta, Cyan, Rosé und Gold ist als Farbthema geboren. Diese Idee sorgt für eine floral geprägte Themendynamik, die sich in jeder detailverliebten Kleinigkeit wiederfindet – auch in der verträumten Location des Sächsischen Staatsweinguts Schloss Wackerbarth im Dresdner barocken Stil und inmitten der Weinberge. Auch für die Fotografen Mila und Stefan Flad von Vivid Symphony bot diese Kulisse eine schier unglaubliche Vielfalt an Möglichkeiten.

Wir wollten eine wild-romantische Hochzeit, die alle Sinne betört und ein exklusives Erlebnis für uns und unsere Gäste wird.

Ich verliebte mich in das wundervolle, zarte Blumenmuster der Cotton Bird Papeterie, welches mit edlen goldenen Schriftzügen akzentuiert war. Daraus entstand die Idee einer sehr floral geprägten Hochzeit bei der sich Farb- und Blumenthema überall wiederfinden lassen würden. Zudem inspirierte mich die herrliche Location mit den Weinbergen im Hintergrund ein Fest für alle Sinne zu organisieren.

Brautkleid in floralem Tüll

Es war bei Da Vinci Brautmoden in Stuttgart, als Sarah Elisabeth ihr Traum-Brautkleid von Rosa Clará Couture entdeckte. Drei Mütter (Mutter, Stiefmutter & Schwiegermutter) und die Brautjungfer waren Zeugen, als das letzte Kleid DAS Brautkleid war, das sie sich wünschte. Nur die 3D-Blüten fehlten. Diese fanden sich in einem Cape von Justin Alexander Signature, die kurzerhand an das Hochzeitskleid angeheftet wurden, um es zu perfektionieren. So konnte das Getting Ready in voller Vorfreude genossen werden. Der wartende Bräutigam im dunkelblauen Hochzeitsanzug mit roter Fliege und passendem Einstecktuch bildet das perfekte Pendant zur zauberhaft gekleideten Braut. Rüschentüll und bodenlang wallende Stoffe umhüllen die Silhouette der Braut in ein romantisches Märchen aus Blütenspitze und verspielten Details. Der Schleier umweht das Märchenhafte in seiner Perfektion.

 

Hochzeitsgenuss der puren Leidenschaft

Die Hochzeitslocation und die wildromantische Heiratsthematik sollten Gäste und Brautpaar mit allen Sinnen genießen. Für den Gaumen das Catering und einen Hochzeitswein mit individuellem Etikett als Gastgeschenk, für die Ohren eine Swing Band, fürs Gefühl die Liebe und für die Augen eine berauschende Dekoration. Üppige Blumenarrangements der Blumenbinderei Dresden säumen den Blick, soweit das Auge reicht. Dieses Blumenmeer wird unterstrichen von Aromakerzen für den Sinn der Düfte. Die Tafel wurde gedeckt mit klarsichtigen Tellern mit Goldperlenrand, die das Außergewöhnliche dieser Hochzeitsdekoration einmal mehr untermalen. Auch die traumhafte Stockwertorte vom Dresdner Schokowerk Les Mademoiselles spiegelt die Eleganz und wild-florale Thematik wider. Der Tag begann perfekt und sollte auch so enden. Brautjungfern und Trauzeugin wie auch den Blumenmädchen sei es gedankt, dass die das Brautpaar ihren Tag perfekt genießen konnten.

Wir wollten das unsere Gäste die Hochzeit mit allen Sinnen genießen und erleben können. Dafür eignete sich das wundervolle Ambiente des Weingutes ausgezeichnet. Neben dem traumhaften Weinberg, wurde das Schloss passend zum Farbthema mit üppigen Blumenarragements dekoriert sodass die Gäste an jeder Stelle das Gesamtkunstwerk betrachten und erleben konnten (sehen). Dazu wurden in der gesamten Location ausgewählte Duftkerzen aufgestellt, die die Räume mit ihrem dezenten Duft angenehm füllen sollten (riechen). Versorgt wurden die Gäste zudem mit einem eigens zusammengestellten Menü und ausgesuchten Weinen die mit den einzelnen Gerichten perfekt harmonierten (schmecken). Für die Unterhaltung sorgte bereits zur Trauung eine Live Band (Swing Band) für eine stimmungsvolle Untermalung, welche am späteren Abend sowohl den Hochzeitstanz begleitete als auch die Gäste zum Feiern einstimmte. Am späteren Abend war dann für die Party ein DJ gebucht (hören). Insgesamt entstand so ein rundherum erlesenes und traumhaftes Hochzeitsfest. Bei dem die Sinne aber auch die ganz großen Gefühle eines jeden Gastes berührt worden.

Trotz der wirklich aufwendigen Planung und des hohen finanziellen Einsatzes war es das in jeder Hinsicht absolut Wert. Es war ein unvergesslicher Tag, der leider viel zu schnell zu Ende ging, den wir aber immer im Herzen tragen werden.

Wofür ich persönliche sehr dankbar bin, ist die Unterstützung meiner lieben Brautjungfern und meiner Trauzeugin, die nicht nur wunderschön aussahen, sondern uns während der ganzen Hochzeitsfeier den Rücken freihielten.
Unser Tipp ist ganz genau zu wissen, was man unbedingt haben möchte und was nicht. Eine Hochzeit kann schnell das geplante Budget sprengen aber an den falschen Stellen sollte man nicht sparen. Investiert unbedingt in einen guten Hochzeitsfotografen denn schöne Hochzeitsfotos sind eine wundervolle Erinnerung für euch und eure Familie.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.