Nadine & Fabian’s DIY-Bohemian-Hochzeit Hochzeiten, hübsch selbstgemacht Farben

Dem Klang des Herzens kann sich niemand entziehen. Wenn zwei Herzen nämlich im gleichen Takt schlagen und zu einer vollkommenen Liebe werden, dann hören musikliebende Menschen ihre Herzensmelodie wohl als erstes. So auch Nadine, eine Sängerin, und Fabian, ein Tontechniker. Kein Wunder also, dass der Heiratsantrag an einem klangvollen Abend passierte. In Amsterdam nach einem John Mayer Konzert, stoppte Fabian vor der Heimreise noch am holländischen Strand und stellte vor der sanft rauschenden Klangkulisse des Wassers die wohl wichtigste Frage seines Lebens. Und das darauf folgende glückliche Ja sollte von nun an zum Refrain ihres persönlichen Liebesliedes werden, welches mit Fotografin Mirjam Klein eine zauberhafte Bildsprache erhielt.

Der schönste Moment: Der Weg zum Altarbogen auf der Wiese wo Fabian auf mich wartete war zunächst von einem Apfelbaum verdeckt, sodass ich sein Gesicht erst dann sehen konnte als mein Vater und ich uns den Weg durch den Baum gebahnt hatten. Hier viel mir alles vom Herzen. Ein unbeschreibliches Gefühl. Ein guter Freund sang dabei begleitet durch eine Akustik Gitarre das Lied „Sky full of Stars“ von Coldplay.

 

Wahnsinn! 24 Stunden sind definitiv zu kurz für einen solches Fest!

Und dann der Tag der Hochzeit – unter freiem Himmel, zwischen sich im Wind wiegenden Baumkronen, auf der Wiese vor dem Grafenhaus Herrnhaag. Ringsum leuchtende Beerenfarben, die als florale Kunstwerke von Blumendornröschen vom Sommer erzählten und einzelne Elemente in Kupfer fügten feinen Glanz hinzu. Mit ihrem dezenten Brautkleid in leichter A-Linie und raffiniertem Rückenteil von Anna Kara aus der wunderschönen Brautkleid Boutique WEISS zu SCHWARZ braut- und abendmode, sorgte Nadine für natürliche Attitüde und sanftmütige Eleganz in einem herrlich legeren Hochzeitsensemble. Ebenso der Bräutigam: Wie modisch er doch mit seiner Fliege in Marsala farbige Akzente in seinem Hochzeitsoutfit von Karl Lagerfeld setzte. Und das Ja-Wort der beiden hallte fröhlich in die Welt hinaus und wurde Teil des Vogelgesangs an einem malerischen Sommertag…

In der Brautboutique WEISS zu SCHWARZ braut- und abendmode in Oberursel hatte ich das Gefühl, als würden meine Freundinnen und ich zu Hause das richtige Outfit für die nächste Party aussuchen. Dort fand ich mein Brautkleid.

Zunächst war ich in einem großen Geschäft welches tausende von Brautkleidern führt. Ich stand auf einem Podest und wurde neben etwa 10 weiteren Frauen von einem Kleid ins nächste gesteckt. Diese Atmosphäre gefiehl mir gar nicht. An einem anderen Tag dann, fand ich den netten Brautladen in Oberursel. Dies war ein völlig anderes Erlebnis. Eine wunderschöne Altbauwohnung in einer Stadtvilla. Meine Freundinnen und ich hatten ein Zimmer als Umkleidezimmer für uns allein. Es fühlte sich an als würde man zu Hause mit seinen Mädels das richtige Outfit für die nächste Party aussuchen. Perfekt. Hier fand ich mein Kleid.

Wichtig ist uns einander so zu lieben wie wir sind, und den anderen in seinen Fähigkeiten zu fördern und die Schwächen des anderen mit zu tragen.

Schlicht, zurückhaltend und doch mit dem besonderen Etwas wurde aus dem Fest der Liebe eine DIY Bohemian-Hochzeit, bei der ein Freundeskreis voller Musiker und Künstler ihren Teil zu einem wahrlich unvergesslichen Tag beitrugen: Die beste Freundin der Braut nähte lange pastellfarbene Wimpelketten und Stoffservietten für jeden Gast, der Brautvater baute den Altarbogen, der Bräutigam sägte Baumscheiben für die Tischdekoration, die Braut sammelte monatelang Blechdosen, die mit Farbe besprüht zu kupferfarbenen Vasen wurden, und Musikerfreunde gestalteten den Gottesdienst mit tollen Liedern und sorgten für eine ausgelassene Hochzeitsfeier, die bis in die frühen Morgenstunden andauerte. In der Tat, sprechen wir hier von einer perfekten Do-it-Yourself-Hochzeit! 

Frei und Kreativ – alles kann, nichts muss war unser Hochzeitsmotto. Besonders wichtig war es uns mit den Begabungen unserer Freunde und Familien zu arbeiten und daraus ein tolles Fest unserer Liebe zu machen. Unsere Freundeskreise sowie die Familie sind voll mit Musikern, und Künstlern, welche alle ihren Teil zu dem Tag beitrugen. Mit vielen Dingen wurden wir selbst an dem Tag überrascht (Cupcakes buffet, Flohmarktstand, Flashmob Song zum Auszug usw.). Eine tolle, entspannte Atmosphäre zu schaffen stand bei allen Planungen im Vordergrund und verdrängte so manch konventionelle Ansätze.

Plant so gut ihr könnt ohne euch dabei in Planungsstress zu verlieren. Macht euch in den Tagen vorher noch mal ganz klar bewusst: Was nicht perfekt läuft ist vollkommen egal! Es geht um unsere Liebe. Alle kommen um uns zu feiern, und nicht die perfekten Details des Tages! Diese Einstellung ist wichtiger als jedes Detail und übertragt sich auf die Gäste!

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.