Le Morimont: Hochzeit im Goldenen Herbst Hochzeiten, rustikal schön Farben

Eine Lichtung im Wald, das Blau des Himmels schimmert leicht durch die Bäume, überall liegt buntes Laub. Perfekter könnte ein Tag im Herbst kaum sein. Die Sonne spendet ihre letzten warmen Strahlen und die Bäume wiegen sich leicht im Wind. Eine Allee führt direkt dorthin, wo sich Tim und Luisa nach 10 Jahren Beziehung nun endlich das Ja-Wort geben können. In einer freien Trauung und mit so vielen Emotionen, wie Blätter von den Bäumen fallen, besiegelt das schöne Paar ihr gemeinsames Leben. Der Herbst und seine Farben bieten auch Fotograf Fotorock perfekte Gegebenheiten für unvergleichlich schöne Hochzeitsfotos.

Wir haben die Highlands von Schottland mit dem Mietwagen erkundet und haben eine Wanderung ins „Hidden Valley“ gemacht. Es lag Schnee und Tim hat eine Schnitzeljagd vorbereitet. Am Ende hat er mich auf das Lied „Ich kenne nichts (das so schön ist wie du)“ gefragt ob ich seine Frau werden möchte. Es war unbeschreiblich schön!

Das Kennenlernen

Tim: Ich habe Luisa zum ersten mal auf einem Volksfest im September 2010 bei uns in der Heimat gesehen. Sie hat mit einer meiner besten Freunde gesprochen, der gleichzeitig ihr Cousin ist – es war für mich Liebe auf den ersten Blick.
Luisa: Ich habe Tim leider so gar nicht bemerkt…

Tim: Ab da an war mein Ziel, diese Frau kennenzulernen und mit ihr zusammen zu kommen. Darauf hin habe ich sie auf Facebook geaddet.
Luisa: Ich habe seine Freundschaftsanfrage zwar angenommen, kann mich allerdings nicht mehr daran erinnern.

Tim: Ich ging bis Silvester auf jedes Fest/Party/Veranstaltung auf der sie möglicherweise auch hätte sein können. Manchmal habe ich sie gesehen, manchmal aber auch nicht – das ging bis Silvester 2010.
Luisa: Genau, 01.01.2011 wurde mir eine Meldung in Facebook angezeigt, dass Tim Geburtstag hat. So wie man es damals nunmal so gemacht hat habe ich ihm (ohne Hintergedanken) auf die Pinnwand Geburtstagsglückwünsche geschrieben.

Tim: Ich habe diesen Pinnwandeintrag sofort als Chance gesehen und ihr eine Nachricht geschrieben. Daraufhin haben wir uns 3 Monate hin und her geschrieben – bis zu 1-2 DinA4 Seiten lang. Zwischenzeitlich haben wir uns auf der ein oder anderen Fastnachtsveranstaltung gesehen und auch miteinander gesprochen. Irgendwann habe ich mich getraut sie zu fragen, ob wir uns einmal alleine treffen könnten.
Luisa: Wir haben uns daher am 12.03.2011 zum Essen verabredet. Nach dem Essen hat er mich nach Hause gefahren, wo wir noch 4 Stunden bis in den nächsten Morgen hinein im Auto geredet haben….Bis er mich schließlich gefragt hat, ob er mich küssen darf. Und ich habe „ja“ gesagt. Von da an sind wir ein Paar.

Mein Papa ist Goldschmied und hat meine Ohrringe und unsere Eheringe geschmiedet, wodurch sie für mich nochmal einen ganz anderen persönlichen Wert haben.

Eine schöne Geste und sehr intim sind die vom Vater der Braut selbst geschmiedeten Eheringe, in die mit Liebe zum Detail viel aus der Geschichte des Brautpaares eingearbeitet wurde. Dazu gesellen sich auch die Ohrringe, die wunderbar zu Luisas Kleid passen. Das kennt ihr Vater bereits vom Besuch im Brautmodengeschäft und so konnte er die passenden Schmuckstücke kreieren.

Wir wollten beiden Ringe, die zu uns passen und daher haben wir uns für unterschiedliche Ringe entschieden. Bei Tim ist es ein 1cm breiter Goldring mit einem strukturierten, unebenen Teil, der die „schwere Zeiten in einer Ehe“ symbolisieren sollen. In der Innenseite des Rings sind 10 kleine Brillanten gefasst, die für unsere 10 jährige Beziehung stehen. Mein Ring ist zart, schmuckvoll und ebenfalls aus Gold. Auch er hat 10 Brillanten
symbolisch für 10 Jahre Beziehung.

Mein Brautkleid war ein richtiges Unikat und wie für mich gemacht.

Luisa trägt ein schlichtes, aber auffälliges Fit and Flare-Kleid mit langen Puffärmeln, golden verzierten Knöpfen und tiefem Rückenausschnitt. Dieses Kleid ist der Braut wie auf den Leib geschneidert und passt perfekt zu ihrer pfiffigen Kurzhaarfrisur. Auch der Bräutigam hat sich in die passende Schale geworfen. Er trägt einen maßgeschneiderten Anzug von Maßschneider Dolzer und das Hemd in Schwarz, aufgewertet durch dunkelrotes Accessoire und Goldelemente.

Unsere Hochzeit sollte zum Herbst passen und wir sind Fans von satten, dunklen Tönen. Also sind wir vom Stil unserem Einrichtung-Stil treu geblieben.

Gefeiert wird in der alten Scheune vom Le Morimont, eine hübschen kleinen Hotel im Elsass. Die rustikale Scheune konnte durch das Herbstmotto und die passenden Farben in einen Ort der Liebe verzaubert werden. Die Hochzeitsplaner von Rockwedding haben bis ins kleinste Detail den Wünschen ihres Brautpaares entsprochen. Die Holzbalken sind mit Lichterketten und derben Lampem im Industrial-Stil dekoriert. Filigrane goldene Stühle bilden einen zauberhaften Kontrast zu den rustikalen Holztischen. Passend zum Herbst dominieren dunkle, satte Farben die Dekoration und Floristik. Hauptsächlich sieht man dunkles Grün und Rot, aber auch vereinzelt schwarze Details und blaue Elemente. Goldene Akzente zwischen den dunklen Farben machen das Bild sehr viel weicher und wärmer.

Im Dinnersaal mit den goldenen Stühlen und der wunderschönen Tischdeko haben wir übrig gebliebene Fliesen aus unserem Badezimmer und Küche genommen, sie zum einen als Untersetzer für die Blumenvasen und auch als handbeschriftete Metrofliesen als Namensschilder umfunktioniert.

Macht euch bitte keinen Stress und lasst euch Zeit. Genießt den Weg und die Vorfreude bis zum großen Tag, die Vorbereitungen, das „Verlobtsein“…es geht alles so schnell vorbei.

Unsere Hochzeitsmusik

Surprise Yourself – Jack Garatt (Trauung)
Have a little faith in me – John Hirt (Einzug Braut)
Surprise Yourself – Jack Garant (Eheschließung)
On était bon – Louane (Auszug)
Lay by me – Ruben (Hochzeitstanz)

Noch mehr Inspiration und ein paar Tipps für eure Herbsthochzeit findet ihr auch hier. All die Bilder und Worte zeigen deutlich, wie schön eine Hochzeit im goldenen Herbst gestaltet werden kann.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.