Freiburger Münster Hochzeitstraum bei Daniela Reske Fotografie Eleganz pur, Hochzeiten, klassisch edel Farben

Was für eine aufregende Hochzeitswahn-Woche wir bisher hatten und die Begeisterung will kein Ende nehmen. Gestartet mit dem Bekanntgeben unserer glücklichen Gewinnerin für unsere erste große Brautkleid-Verlosung mit kuessdiebraut, gefolgt mit weiteren spannenden Highlights aus der Hochzeitswelt, befinden wir uns heute mitten im Hochzeitstraum von Anne und Constantin.

Ja, wir haben uns bereits mehrfach gekniffen, aber alles was wir sehen ist schlichtweg deliziös. Der Hochzeitstag und das Drumherum sollten unvergesslich schön werden und das Brautpaar hatte hierbei keinerlei Mühen gescheut, um diesen Traum zu verwirklichen. Alleine die Trauung in der großen und ehrwürdigen Kirche Freiburger Münster, ist atemberaubend und beim Gedanken daran, eine solch wunderschöne Braut einmarschieren zu sehen, macht uns die reinste Gänsehaut.

Wir hoffen ihr sitzt gerade und könnt euch entspannt zurücklehnen, um jetzt ins Hochzeitsschlaraffenland einzutauchen. Denn genau dort hin führen euch, die traumhaften Bilder von der fabelhaften Daniela Reske.

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne und Constantins Hochzeit bei Daniela Reske Fotografie

Anne sagt:

Unsere Inspiration:
Wir wollten eine Hochzeit, die so ist, wie wir: verliebt in die Vergangenheit und voller Vorfreude auf die Zukunft. Und trotzdem voller Liebe, Freundschaft und Enthusiasmus im Hier und Jetzt.

Mein Hochzeitskleid:
Ich wollte gerne etwas tragen, das elegant und doch mädchenhaft ist. Außerdem fand ich schon immer Kleider besonders schön, die Träger haben (was bei der derzeitigen Brautmode tatsächlich gar nicht so einfach zu finden war!). Es sollte einfach ein Kleid sein, das mit meiner Person harmoniert. Das Jäckchen für die Trauung habe ich entworfen und es dann von der Schneiderin der Brautboutique schneidern lassen. Sie benutzte dafür die „Reste“, die von der Spitze beim Kürzen meines Kleides übriggeblieben waren. Die schlichte Silhouette des Kleides erlaubte einen bodenlangen, aber ansonsten Schnickschnack-losen Schleier.. Ich hätte es vorher nicht gedacht, aber nicht das Kleid, sondern vor allem der Schleier ließen mich beim ersten Anprobieren fühlen wie eine Braut.

Dekoration:
Da wir Nostalgiker und vor allem Sammler sind, haben wir als “Willkommen” für unsere Gäste einen Retrotisch gestaltet mit einzelnen Liebhaberstücken, die uns bisher begleitet haben. Die Blumendekoration, wie der Brautstrauß waren in Rose-Tönen gehalten, der Brautstrauß außerdem mit der Brosche meiner Mutter geschmückt.

Gastegeschenke:
Es war ein sehr heißer Tag; für die Gäste gab es selbst-befüllte Wasser-Zerstäuber mit der Aufschrift: „Annes & Constantin`s Wunderspray: Macht Menschen in Ihrer Umgebung verliebt in Sie“. Es wurde gerne genutzt und natürlich verliebten sich unendlich viele Gäste ineinander. Jeder Gast nahm am Abend auch eine der unglaublich tollen Hochzeitszeitung mit nach Hause, die Freunde von uns erstellt hatten. Sie war als „Vogue“ aufgemacht und enthält ganz viele lustige und liebe Artikel über uns.

Fotografenauswahl:
Da wir selber viel fotografieren, war die Auswahl des Fotografen eine der wichtigsten Entscheidungen für uns bei der Planung. Jeder Fotograf hat seine eigene Handschrift. Als wir Daniela Reske‘s Bilder gesehen haben, waren wir auf der Stelle begeistert: Die Natürlichkeit, die Farben und die Gestaltung ihrer Fotos stehen dafür, mit wie viel Liebe und Detailverliebtheit sie ihre Brautpaare für die Ewigkeit festhält. Wir sind ihr sehr dankbar für diese wertvollen Erinnerungen!

Hochzeitsplanungsgeheimnis:
1. Niemals vergessen, was an diesem Tag das Wichtigste ist: Eure Liebe!
2. Die Hochzeit zu planen, ist wie ein Bild zu malen, das Du längst im Herzen trägst.
3. Manche haben gelacht darüber, wie pedantisch wir alles planten: Aber nur, weil wir wussten, wie gut alles durchdacht ist, konnten wir uns am Hochzeitstag einfach fallenlassen und genießen.

Erwähnenswerte Details:
Ein Fest lebt durch seine Gäste. Manche Paare haben Angst, dass ihre „Zweisamkeit“ bei einem großen Fest nicht zum Zuge kommt. Für uns aber war es traumhaft, unsere Freude mit unseren liebsten Menschen zu teilen. Und unsere Gäste haben uns alle mit bester Laune, lieben Gesten und extremem Schick beehrt.

Resümee
Die Erinnerung an diesen Tag ist ein Schatz, den uns niemand nehmen kann und wir sind überglücklich, dass er so wundervoll war!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio LICHT FILM
Hochzeitsfilmer Hessen LICHT FILM

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
21 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. halloir beiden,
    euer beitrag hier ist zwar nun schon eine ganze weile her aber nun bin ich darauf gestoßen da ich in den hochzeitsvorbereitungen stecke und ich bilder einfach klasse finde. zwei fragen habe ich jedoch… wie schafft man es im freiburger münster heiraten zu können? ich habe mich in diese richtung noch nicht erkundigt da ich dachte dass das garnicht möglich ist. und dann vllt noch eine persönliche frage – wieviele gäste waren bei euch? das sieht im münste schon fast wie bei ner royalen Hochzeit aus.

  2. Wirklich wunderschöne Bilder! Ich habe auch das Video eurer Hochzeit angeschaut- traumhaft! Könnt ihr mir sagen, mit welcher Musik dieses hinterlegt ist!
    Liebe Grüße!

  3. was für eine liebevolle und wunderschöne hochzeit muss das wohl gewesen sein… mich würde interessieren wo das brautpaar die großen initialen (auf dem foto neben der schreibmaschine) gefunden hat?

  4. Bitte, bitte löst nie Euren Blog auf. Ich habe jetzt soviel Seiten gespeichert, für Ideen falls ich mal heirate ;) Es sind so tolle Berichte, Fotos und Inspirationen. Toll, großes Lob ♥♥♥

  5. WOW!!! Das Kleid mit dem Jäckchen ist der absolute Hammer! Sehr „retro-vintage“-like… Einfach toll, lange nicht mehr eine soooo schöne Hochzeit hier gesehen.

  6. Wow… ein wirklich schönes Beispiel dafür, dass das Brautpaar auch auf einem großes Fest ganz viel des eigenen Gefühls vermitteln können! Wunderbar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.