Tina & Miro: In zwei Wochen zur entspannten Traumhochzeit Hochzeiten, romantisch süß, rustikal schön Farben

„Sollen wir heiraten?“ – „Ok.“ – „Cool.“ – „Nächste Woche?“ … So unkonventionell beschlossen Tina und Miro, den Bund der Ehe einzugehen. Klingt unromantisch? Nur auf den ersten Blick. Denn wer das verliebte Paar auf seiner Hochzeit beobachtet hat, wusste, dass diese beiden einfach zusammengehören. Und diese Liebe übersteigt jeden noch so romantischen Antrag. Trotz einiger Hochs und Tiefs haben sie immer wieder zueinandergefunden, sind gemeinsam gewachsen und möchten nun nie wieder ohne einander leben. „Am Ende ist alles gut ausgegangen, weil es einfach so sein sollte“, so das glückliche Paar. Und genau das wird auch in den wundervollen Bildermomenten fotografiert von kreativ wedding wiedergegeben.

Alles war stimmig und passte perfekt zu uns.

Wieso Zeit verschwenden, wenn es auch schnell gehen kann? Tina und Miro konnten es nach dem Heiratsantrag kaum abwarten, verheiratet zu sein, vergaßen alle Konventionen, alle „Must-Dos“, alle Hochzeitsplaner-Listen. Sie besannen sich auf das, was wirklich zählt: ihre Liebe und das Versprechen, was sie sich an diesem besonderen Tag geben wollten. Und dieses Versprechen braucht weder einen durchgetakteten Tag, überhöhte Erwartungen noch eine klassische Dekoration. Innerhalb von gerade mal zwei Wochen organisierten die beiden ihren Hochzeitstag. Ohne Müssen, mit ganz viel Wollen. Spontaneität statt Zwänge, ungezwungene Feier statt Sitzordnung, „hat sich so ergeben“ statt Farbkonzept und gemütliche Partystimmung statt steifer Feierlichkeit. Das Ergebnis: eine Traumhochzeit, auf der sich alle wohlgefühlt haben. Wildblumen, Holzdeko, filigrane Papeterie, hier passte alles zusammen – auch ohne Konzept. Denn eines verband alle Elemente – die Liebe von Tina und Miro.

Der Traum einer jeden werdenden Braut: erster Termin, Traumkleid gefunden. Tatsächlich hat Tina genau das erlebt. „Es ging schnell und unproblematisch. Und alles, was danach kam, war nur ein billiger Abklatsch.“ Das lange, fließende Kleid mit den verspielten Spitzen-Details am Oberteil verbindet klassisches Weiß mit unaufgeregter Eleganz. Die Spaghettiträger wirken sommerlich frisch, das Dekolletee betont die Zartheit und Weiblichkeit der Braut – und passt perfekt zu ihr.

Wir sind überwältigt, von der Mühe, die sich Freunde und Familie gemacht haben!

Während andere Brautpaare in ihren Hochzeitsvorbereitungen regelmäßig kurz vor einem Nervenzusammenbruch stehen, ließen es Tina und Miro ganz entspannt angehen: „Wir haben uns sehr wenig Gedanken gemacht, fast alles hat sich in den zwei Wochen vorher und bei der Deko der Location so ergeben.“ Die beiden bewiesen spontan Geschmack – eine gemütliche Mischung aus DIY-Elementen und einer wild-romantischen Blumen- und Vintage-Deko sorgte für eine entspannte, zwanglose Stimmung.

Jeder fühlte sich sofort zu Hause, nichts wirkte inszeniert oder aufgesetzt. Tina und Miro haben für sich den perfekten Weg gefunden: Sie haben sich nicht zu viele Gedanken gemacht, sind ihren Herzen und Bauchgefühlen gefolgt und haben sofort geheiratet. So blieb keine Zeit, irgendetwas infrage zu stellen oder zu revidieren. Die Gäste wurden in einer ebenso unkonventionellen wie herzlichen, rustikal-gemütlichen Umgebung empfangen und vermissten nichts.

Tinas und Miros Empfehlung für alle werdenden Eheleute: „Die Party und der Tag werden nicht von Deko oder Kleid oder Wetter bestimmt, sondern von den Menschen, mit denen ihr feiert. Geht es locker an, besinnt euch darauf, worum es wirklich geht: die Ehe & das Versprechen.“

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
2 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Endlich mal eine solche Reportage!!! Wir haben ähnlich innerhalb von vier Wochen geheiratet! Und es war ebenso wunderwunderschön! Viele fragten mich,warum!? Gerade,damit man nicht das Wesentliche aus den Augen verliert und sich auf das,was zählt konzentriert! Wir hatten tolle Unterstützung durch Trauzeugen,Brautjungfer und unsere Familien! Und das wichtigste waren tatsächlich die anwesenden Menschen,die diesen Tag für uns zu einem einzigartigen,ganz besonders liebevollen Tag gemacht haben!!!
    Leider scheint es oft so,dass dies viele Bräute vergessen! Unter einem Jahr Vorlauf,scheint man nicht glücklich heiraten zu können…
    Herzlichst,T

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.