Gina & Marcel: Sommerhochzeit mit Liebe Ahoi! boho, budget freundlich, Hochzeiten Farben

Die Leichtigkeit des Sommers, die verträumte Glücksgefühle in einem schürt; pastellene Farbnuancen, die der Eleganz zarte Lieblichkeit mitgibt, die romantische Nostalgie längst vergangener Tage und die wahre Liebe, die auf den sanften Wogen, die sich auf der Insel Fehmarn am Südstrand brechen, dahinzugleiten scheint. Maritimes Strandabenteuer in Rosa, Pink und Gold, gepaart mit der Sommer-Nostalgie einer illustren Garten-Soiree. Das war die Sommerhochzeit von Gina und Marcel. Der Höhepunkt in ihrem gemeinsamen Leben, das bereits mit süßen 13 und 14 Jahren seinen Anfang nahm und nun als wunderschöne Bilder-Lovestroy von Hochzeitsfotografin Sabine Lange für die Ewigkeit währt. Liebe Ahoi!

Mein Eheversprechen war lange geplant und stand schon vor vielen anderen wichtigen Dingen, das Eheversprechen meines Mannes jedoch wurde erst in der Nacht vor der Hochzeit geschrieben, glichen sich jedoch in einem Punkt: Ganz viel Gefühl und Liebe.

Der Antrag fand an unserem achten Jahrestag auf Fehmarn statt. Bei Taschenlampenlicht hat er nachts im Strandkorb um meine Hand angehalten.

Was mit einem Heiratsantrag auf Fehmarn begann sollte dort seinen romantischen Höhepunkt erleben: die Traumhochzeit mit maritimen Vintage-Touch! Und das Strandhotel Bene als perfekte Hochzeitslocation, das so wunderschön im Shabby Chic und in Rosa-Tönen erstrahlte, zeigte die Sommerromantik von einer verträumten und malerischen Seite. Von dort aus führt ein durch Holzbohlen gekennzeichneter Weg durch die weitläufige Dünenlandschaft der Insel, so lange, bis der Sandweg letzte Schritte Richtung Hochzeitspavillon am Strand vorgibt. Der Weg an dem die Braut mit ihrem kurzen Spitzen-Brautkleid mit pinkem Taillenband von Schleifenfänger entlang schritt. Natürlich und mit dem Charme eines Mädchens, bloß mit einem Blumenkranz im Haar und dem kleinen Brautstrauß von Blumenstübchen Irxleben aus weißen Rosen in der Hand, schenkte sie ihrem Bräutigam im hellblauem Hochzeitsanzug mit Fliege von Cinque erneut ihr Herz. Währenddessen zogen über ihren Köpfen weiße Möwen anmutig ihre Kreise in den Himmel und das Rauschen des Meeres wurde zum monotonen Liebeslied.

Unser Motto war: „Liebe Ahoi! Wir ankern.“

Wir haben uns zum einen vom Meer inspirieren lassen und daher waren viele Anker in den Details zu finden. Zum anderen haben wir uns von Vintage-Elementen inspirieren lassen und so ein Konzept geschaffen, das voll und ganz zu uns passt. Viele kleine Anker, spiegelten das Motto unserer Hochzeit wider. Angefangen von den Manschettenknöpfen, über die Hochzeitstorte, bis hin zu den Gefäßen für die Candybar, alles war mit Ankern versehen. Außerdem habe ich penibel darauf geachtet, dass alles ins Farbthema passt.

Maritime Romantik wohin das Auge auch viel: hellblaue Papeterie in Aquarell-Optik von neun-und-zwanzig waren auf weißen Holzkisten und zwischen rosa Bändern zu finden. Schmückten so liebevoll gestaltete Saft-Flaschen im Vintage-Look und erzählten gleichzeitig von dieser Liebe. Anker-Symbole avancierten zum Sinnbild ihrer Liebe und selbst gestaltete Holzschilder wiesen den Weg – zur weiß gedeckten Hochzeitstafel unter freiem Himmel mit rosafarbenem Tischläufer und zarten Blümchen, die ihm reihum folgten. Oder an den Hochzeitstisch im Innenbereich, der rustikal verträumtes Vintage-Flair verströmte: Jute, Kraftpapier sowie Holzscheiben zeigten sich mit rosa Details und weißer Spitze und brachten so die Leichtigkeit des Sommers auch in diese vier Wände. Verweilen kann so schön sein!

Macht genau das, was euer Herz euch sagt. Hört nicht auf die anderen, denn nur so kann der Hochzeitstag zu eurem ganz persönlichen „schönsten Tag“ werden.

Unsere Hochzeits-Trackliste

Christina Stürmer – Seite an Seite
Ed Sheeran – This
Tom Rosenthal – Go Solo
Ellie Goulding – How long will I love you
Julian le Play – Mein Anker
Kuult – Kinder der 90er
Philipp Poisel – Im Garten von Gettis
Der Junge mit der Gitarre – Meer sehn
Benne – Berühren
Tori Kelly – I was made for loving you

So kitschig, wie das immer klingt, aber es war tatsächlich der schönste Tag in unserem Leben. Alle Menschen um uns herum haben ihn unvergesslich gemacht.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.