Something blue: Modernes Hochzeitsmärchen im Winterwonderland Hochzeitstrends, Winter Farben

Zarte Romantik und natürliche Schönheit treffen hier auf schwere Melancholie und kühle Eleganz. Ja, es stimmt wohl tatsächlich: Gegensätze ziehen sich an. Und so wird eine innige Liebe zwischen farbenprächtiger Lebensfreude und weißer Stille leidenschaftlich entfacht. Ein Moment, in dem Sinnlichkeit und Kälte, Lebensglück und Natursterben zueinanderfinden. Starke Gegensätze, die für eine neuartige Dynamik in Sachen Liebe sorgen. Und wir erkennen in ihnen das perfekte Duo: der weiße, schneereiche Winter und die glamouröse, romantische Hochzeit! Oh ja, davon wollen wir mehr. Mehr von dieser einzigartigen Winterhochzeit, die Spannung, Andersartigkeit und Faszination in ein unwiderstehliches Hochzeitsmärchen verwandelt. Der ideale Schauplatz für kunstvolle Fotografie von Manuela Kalupar, welche uns auch viele Jahrzehnte später zurück in dieses zauberhafte Winterwonderland bringt. Nach Kitzbühel zum Beispiel. Ohne Zweifel, kontrastreiche Winterhochzeiten haben Magie. „Something blue“, das Motto dieser Hochzeitsinspiration gestaltet von A Very Beloved Wedding, steht für die Reinheit der Liebe sowie für die ewige Treue. Und diese finden wir hier auch: die Reinheit im weißen Schnee, Liebe zwischen Braut und Bräutigam, Vertrauen im Hochzeitsversprechen, die Treue in der Farbe Blau und die Langlebigkeit in diesem traditionellen Ort der Maierl Alm & Chalets. Und hier und da ein Hauch von Gold, der dezent etwas Glanz und Wärme in die liebevolle Gestaltung bringt. In unterschiedlichen Hochzeitsensembles, bestehend aus drei romantischen Brautlooks, sehen wir den Winterzauber aus immer neuen Blickwinkeln. Für welchen wir uns letztendlich entscheiden bleibt frei.

Und hier und da ein Hauch von Gold.

Vielleicht ist es dieses tiefblaue, fast melancholische Hochzeitsoutfit, welches vor weißer Kulisse die sanfte Traurigkeit der Natur untermalt und mit viel Eleganz die Szene doch noch in pure Leidenschaft verwandelt. Ton in Ton greifen Braut und Bräutigam ineinander und werden optisch Eins – inmitten der Natur. Für die fast schon verloren geglaubte Leichtigkeit sorgen dann doch noch feinste Stofflagen und ihr Brautstrauß, der mit wenigen hellen Akzenten zum Glanzpunkt wird. Oder soll es doch der Traum in Weiß sein, der hier aus edelster Spitze in Creme mit einem dunkelblauen Taillenband und dem Spitzentuch als wärmendem Begleiter daherkommt? Wie eine Eisprinzessin mit blauem Blumenkranz von Miss Lillys Hats und XXL-Brautschleier schreitet die Braut im tiefen Schnee. Von Kälte nichts zu spüren, denn der romantische Look erwärmt wahrlich unsere Herzen. Und zuletzt? Die traditionelle Tracht, die uns Kitzbühel noch ein kleines Stück näherbringt: Nun zeigt sich die moderne Braut im goldigen, langen Dirndlkleid von Lena Hoschek mit edlen dunkelblauen Details und macht Laune auf ein gemütliches und fröhliches Miteinander in heimeliger Atmosphäre. Und die können wir haben. Denn die Hochzeitsgesellschaft nimmt Platz an einem stimmig gestalteten Holztisch mit goldener Dekoration und blauen Blumenarrangements. Zwei Farbtöne, die unterschiedlicher nicht sein können und doch ein harmonisches Miteinander ergeben. Die kunstvoll platzierte Hochzeitspapeterie in Weiß und Blau von Herz & Co erinnert uns ein weiteres Mal an das eigentlich kühle Farbkonzept, und wir genießen die neu gewonnene, wohlige Wärme dieser rustikalen Hochzeitslocation mitten in den Bergen.

 

Styling – und Deko-Tipps

Wer sich für einen dieser zauberhaften Brautlooks erst einmal entschieden hat, der besticht die monochrome Landschaft am besten mit dem einen oder anderen romantischen Brautaccessoire: Ein XXL-Brautstrauß und der Blumenkranz in den frischen und leuchtenden Hochzeitsfarben werden zum hoffnungsvollen und spannenden Blickfang. Ebenso der Brautschleier, der in der atemberaubenden Winterlandschaft und mit viel Drama die Aufmerksamkeit gekonnt auf die originelle Braut lenkt. Auffällig sollte sie sein und präsenter als sonst. Schließlich ist es die Braut mit ihrem Bräutigam – hier in einem figurbetonten und blauen Hochzeitsanzug – die den Mittelpunkt eines beeindruckenden Wintermärchens darstellen soll. Und nicht umgekehrt. Die fulminante Robe im raffinierten Design ist hier also ein Muss. Übrigens lässt sich Blau wunderbar mit anderen Farbtönen kombinieren. Am liebsten jedoch mit warmen Nuancen aus der Farbpalette Braun, Gold und Kupfer. Dieses gegensätzliche Schauspiel kann das Brautpaar dann glamourös in der Tischdekoration zeigen und so für reichlich Wohlfühl-Atmosphäre sorgen.

 

Checkliste für eine elegante Winterhochzeit in den Bergen

Let it snow, let ist snow … damit wir diese märchenhaften Hochzeitslooks auch nachstylen können! Am besten mit diesen It-Pieces für den Winterzauber:

Ein fulminantes Brautkleid in A-Linie. Eventuell in einer kräftigen Farbe, die mit der weißen Winterlandschaft ordentlich in Spannung steht. Stimmung pur! Schließlich soll die Braut im Mittelpunkt stehen und nicht die atemberaubende Schnee-Kulisse.

XXL-Brautstrauß und Blumenkranz für den lieblichen Kontrast. Hier zeigen sich die Hochzeitsfarben besonders leuchtend und setzen farbige Akzente in einem rein weißen Hochzeits-Ensemble.

Romantisches Brautstyling: Flechtfrisuren, offenes und gelocktes Haar oder sinnliche Hochsteckfrisuren im „Undone“-Look. Dazu ein zartes Braut-Make-up, das mit der Natürlichkeit der Braut spielt.

Reichlich Details in Blau für die Hochzeitsdekoration – kombiniert mit warmen Farbakzenten wie Gold, Braun oder Kupfer. Für das Wohlfühl-Ambiente.

Kerzen, Fackeln, Laternen … sind wichtige Beleuchtungs-Elemente, die Stimmung zaubern. Auch unter freiem Himmel! Eine Hochzeitslocation mit Schnee-Garantie.

Die Skiregion Kitzbühel ist nahezu perfekt für eine märchenhafte Winter-Kulisse. Und der weiße Traum macht den Stilbruch in der Hochzeitsgestaltung erst perfekt. Ein rustikaler Holztisch, der mit eleganten und glamourösen Elementen sowie mit farbigen Details zur originellen Hochzeitstafel mit spannenden Gegensätzen wird.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.