Eleni & Johannes: rustikale Hochzeit mit Pastellliebe Hochzeiten, romantisch süß, rustikal schön Farben

Seit sich vor zehn Jahren Eleni und Johannes im Medizinstudium kennen und lieben gelernt haben, sind die beiden eine eingeschworene Einheit. So sollte es für immer und ewig bleiben. Kein Wunder also, dass Johannes nach einer anstrengenden Bergtour an einem sonnigen Tag auf dem Berggipfel einen Heiratsantrag machte. Direkt am Lieblingsort des Paares, Berchtesgaden. Von da an war klar: Eine Traumhochzeit in Pastell sollte es werden. Gemütlich und mit rustikalem Charme. Und zarte Eleganz brachte das Brautpaar bei ihrer Sommerhochzeit im Eichenstolz Ladenburg mit. Wie das ganz genau ausgesehen hat, zeigt uns Hochzeitsfotografin Martina Herma mit ihrer malerischen Bildergeschichte.

Versucht den Tag zu genießen, da er viel zu schnell vorbei geht. Und ja: Die ganze Planung und der, wenn auch positive, Stress zahlen sich am Ende aus.

Ursprüngliche Romantik und zarte Farbnuancen gehören seit jeher zusammen. Genauso wie wild-rustikale Natürlichkeit und glamouröse Finesse. Gegensätze, die sich immer und immer wieder anzuziehen scheinen. Dieser gestalterischen Liaison fügten sich auch Eleni und Johannes – um ambivalente Romantik zu erschaffen, spannende Individualität und bodenständiges Heimatgefühl. Ja, Brautpaare können alles haben. Feine, helle Pastelltöne in Rosé und Hellblau rahmen die Sommerhochzeit mit milder Lieblichkeit und kräftige Gold- sowie Kupferakzente werden zu schillernden Highlights. Kein Wunder, leuchteten alte Weinflaschen, die mit Kupferspray angesprüht wurden, zwischen pastellenem Blumendekor von Blumenbinderei Hubenhervor. Und strahlendes Weiß, als die Braut nach der kirchlichen Hochzeitszeremonie den Festsaal mit ihrem Bräutigam betrat. Edel schmiegte sich feinste Spitze an ihrem Körper um feminine Silhouette zu erzeugen und fand in der langen Schleppe dramatischen Höhepunkt. Eine klassische Robe von Pronovias. Stilvoll wie sinnlich verträumt.

Für unsere Hochzeitsgäste hielten wir Süßes aus der Candybar als Gastgeschenk bereit und hölzerne Untersetzer mit ihren Namen, die wir mit einem Holzbrennstift eingebrannt haben.

Doch auch auf die vielen Kleinigkeiten kam es bei dieser gemütlichen Sommerhochzeit voller Finesse an – auf die kleinen Holzscheiben, die als Mittelstücke auf runden, weiß gedeckten Hochzeitstischen kupferne Vasen präsentierten; auf die zarten Blumenarrangements, auf farbige Wimpelketten, die sich von einem Holzbalken zum nächsten zogen und auf weiße Kerzenmeere, die warme Atmosphäre erzeugten. Und geometrische Elemente, die sich bereits in der Papeterie von Papier und Feder ankündigten, wurden zum besonderen Hochzeitsdetail mit Stil. Wow-Effekt garantiert!

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
2 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Wow, das sieht wirklich toll aus. Herzlichen Glückwunsch an die beiden und auch an die Fotografin. Das ist wirklich eine tolle Arbeit liebe Martina. Du hast echt ein gutes Auge und die Farben sind der Wahnsinn.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.