Türchen 22 – DIY-Sektflasche elegant verpacken Alles rund ums Papier, DIY - Zum Selbermachen, Gastgeschenke Farben

Hallo ihr Lieben,
wow, was für eine Ehre, dass ich dieses Jahr auch Teil dieses tollen Bloggeradventskalender sein darf. Heute stecke ich also hinter dieser Tür und darf euch ein DIY präsentieren. Aber bevor wir dazukommen, sollte ich mich vielleicht erst einmal vorstellen, damit ihr ein Bild bekommt, wer hier gerade diese Worte tippt.

Ich bin Rosy, das Gesicht hinter dem Kreativblog Love Decorations. Dort zeige ich inzwischen über 3 Jahren regelmäßig DIY-Step-by-Step-Anleitung gepaart mit kleinen Alltagsgeschichten. Ab und zu findet ihr bei mir aber auch Rezept- oder Hairstyle-Tutorials.

Als die liebe Patricia mich anschrieb und fragte, ob ich ein DIY dazusteuern könnte – dachte ich “Yeay! DIY?! Das kann ich!”. Das Projekt, das ich euch gleich zeigen werde, hat den Vorteil, dass es sich nicht nur für die Weihnachtszeit eignet – nein, es passt im Prinzip zu jedem Anlass, bei dem ihr eine Flasche verschenkt. Ob Weihnachten oder Silvester. Ob Hochzeit oder Geburtstag. Ob zu einem bestimmten Lebensabschnitt oder einfach als kleine Aufmerksamkeit. Ob mit Alkohol oder ohne. Ob groß oder klein. Ob zum Trinken oder Kochen. Solange es sich um etwas flaschenförmiges handelt, könnt ihr das umsetzen. Ihr müsst die Größe einfach nur anpassen.

Und soll ich euch mal was verraten? Psst… Kommt mal näher an den Bildschirm – es ist so einfach, das bekommen selbst diejenigen unter euch hin, die behaupten, 2 linke Hände zu haben und ist innerhalb von ein paar Minuten gemacht. Versprochen! Ihr glaubt es nicht? Na, dann kommt mit und lasst euch davon überzeugen…

Du brauchst:

– Sektflasche
– Tesafilm
– Lineal
– Bleistift
– Schere
– 2 unterschiedliche Geschenkpapiere

 

  • Schneide dir 2 Quadrate aus den Geschenkpapieren aus
    • 1 großes Quadrat: 20 cm (Kante gleich so hoch, wie die Flasche)
    • 1 kleines Quadrat: 15 cm (5 cm weniger als beim großen Quadrat)
  • Falte aus den beiden Quadraten 2 Dreiecke

 

  • Lege das große Dreieck zurecht
  • Falte die linke Ecke auf die rechte, um die Mitte zu finden
  • Falte das Dreieck wieder auf

 

  • Kringel 2 Tesastreifen, sodass die Klebeseite außen ist und setze sie auf die markierten Stellen
  • Das rechte Kreuz liegt links von der eben entstandenen Mittellinie

 

  • Setze das kleine Dreieck auf die Mitte des großen Dreiecks
  • Durch die eben angebrachten Tesastreifen, ist das kleine Dreieck auf dem großen fixiert

 

  • Setze die Sektflasche nun auf die rechte Kante und fixiere das Ganze mit einem Tesastreifen
  • Wickel nun die Sektflasche ein, indem du das Ganze nach links rollst
  • Am Ende noch einen Tesastreifenkringel an die Spitze unten links (siehe Bild 8) anbringen, damit die Verpackung fixiert wird.

Tadaaaa – hab ich euch zu viel versprochen!? War jetzt wirklich kein Hexenwerk, gell? Und wirkt trotzdem toll! Besser als in eine Tüte stecken oder einfach nur eine langweilige Schleife drum zu binden. Ich wünsche euch schon einmal viel Spaß beim Verpacken und auf diesem Wege von mir schon eimal eine fabelhafte Weihnachtszeit mit viel Liebe, Freude und Spaß.

Lasst es euch gut gehen und ganz liebe Grüße,
Rosy

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.