Donut-it-yourself: Die Donut-Bar zum Selberbasteln Dekorationen, DIY - Zum Selbermachen Farben

We love Donuts! Auch am Hochzeitstag. Da kommt eine selbst gemachte Donut-Bar inklusive Donut-Wand und DIY-Menüschild in den Farben Apricot, Rosa und Gold genau richtig. Eine Zusammenarbeit von Merry & Style, Judith Stoop Photography und Classy Flowers. Und so geht die Hommage an die süße Liebe:

Das brauchst du:
Fichten-Leimholz 60×100 cm
Rundstab Buche mit Durchmesse 14mm
Holzbohr-Aufsatz 14mm
Holzkleber
Buchstaben
Goldspray
Eventuell Lack für die Wand
Brezenständer via Brezenstaender
Bilderrahmen

Die Donut-Wand

1. Mit dem Bleistift markiert man auf dem Fichtenbrett die Punkte, an denen die Donuts später hängen sollen. Bevor das Bohren der Löcher losgeht, wird der Bohraufsatz mit blauem Tape für die Bohrtiefe gekennzeichnet.

2. Passend dazu wird der Holzstab in gleich lange Stücke zersägt, deren Kanten können mit dem Schleifpapier verschönert werden. Mit Holzkleber werden die kleinen Holzstücke in den Löchern festgeleimt.

3. Achtung: Die Donuts sind fettig. Daher wird die gesamte Holzplatte mit einem Holzlack angestrichen.

4. Nun werden die einzelnen Holzbuchstaben in der Wunschfarbe angesprüht und mit dem Holzleim angeklebt. Gold gibt dem Ganzen einen edlen Touch.

5. Mit dem passenden Blumenschmuck wird der Donut-Ständer zum Gesamtkunstwerk. Die Blumen werden einfach mit einem Stahldraht als Rahmen herumgebunden.

Die Donut-Ständer

Einzelne Brezenständer werden mit Goldlack angesprüht. So sehen auch kleine Donut-Ständer auf den Tischen richtig festlich aus.

 

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.