Herzschrift: Die Geschichte eurer Liebe Dies & Das, Eheversprechen, Gesponsert, Hochzeitstrends

Die schönsten Geschichten schreibt das Leben selbst. Das weiß auch Sabrina Friedrich. Und sie schreibt genau diese Geschichten auf.

Sabrina hat schon immer mit Sprache und Geschichten gespielt. „Im Schullandheim habe ich mir Gute-Nacht-Geschichten für mich und meine Zimmergenossen ausgedacht“, erzählt sie. „Deutsch war immer eines meiner Lieblingsfächer, besonders, weil ich mich bei den Erlebnis- und Bildergeschichten nach Lust und Laune austoben durfte.“

Herzschrift_JN16-6

 
Je älter sie wurde, desto mehr interessierten sie die wahren Geschichten aus dem Leben. Menschen, die etwas erlebt und die Welt gesehen haben. Die Momente des Glücks, des Leids, all diese emotionalen Achterbahnfahrten, die das Leben durchläuft. Sabrina will die Erinnerung an diese Momente mit „Herzschrift“ festhalten: „Mir gefällt die Vorstellung, dass wir Erlebnisse, Gefühle und Erinnerungen mit Worten dokumentieren und für die Ewigkeit festhalten können.“ Ob Geburtstage, Taufen, Hochzeiten oder andere wichtige Momente im Leben – Sabrina möchte es euch ermöglichen, diese einschneidenden Erlebnisse nicht nur in Erinnerungen und Bildern, sondern auch in einer „Herzschrift“, also in einem gebundenen Buch, das nur für euch geschrieben wird, festzuhalten.

Herzschrift_JN16-14

 
Der Ablauf gestaltet sich je nach Anlass ganz individuell. „Wenn sich ein Paar für mich und ‚Herzschrift’ entschieden hat, treffe ich mich mit den beiden – am besten natürlich vor der Hochzeit, egal ob drei Monate oder eine Woche zuvor. So können wir uns persönlich kennenlernen, die beiden erzählen mir von sich und ihren Vorstellungen für die Hochzeit.“ Sabrina kontaktiert auch die Trauzeugen, um auch die „geheimen Pläne“ für die Hochzeit vorab zu erfahren. Auf der Feier selbst hält sie sich als stille Beobachterin im Hintergrund. Sammelt Eindrucke und Momente. Fühlt mit, fragt nach, schaut genau hin und notiert sich alles. „Ich frage auch Standesbeamte und/oder Pfarrer nach ihren Reden und sammle Fürbitten, Gebete, Lieder“, erzählt Sabrina.

Herzschrift_JN16-6

 
Nach der Hochzeit schreibt sie dann anhand dieser Sammlungen die „Herzschrift“. Diese bekommt das Paar zum Korrekturlesen, kann Änderungswünsche mitteilen sowie Schriftart und Einbandfarbe auswählen. Eine „Herzschrift“ lässt sich dabei nicht mit Fotos kombinieren, da dies aus rechtlichen Gründen nicht möglich ist, nur in den Einband kann ein Foto eingearbeitet werden. Das macht aber nichts. Sabrinas Texte stehen für sich. Sie erzeugen Bilder im Kopf, wecken Erinnerungen und halten in den Worten so viel mehr fest, als es Fotos je können.

Wir finden: Eine wunderschöne Ergänzung zu Hochzeitsfotos und –videos! Eine „Herzschrift“ hält nicht nur die Feier selbst, sondern auch die Geschichte des Paares fest. Die Gefühle, die Emotionen, die kleinen Anekdoten. Lasst Sabrina die Geschichte eurer Liebe schreiben – so könnt ihr euch auch nach 40 Jahren Ehe noch in diesen ganz besonderen Tag mit all den besonderen Momenten zurückträumen und Erinnerungen wecken, die ihr sonst längst vergessen hättet.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.