Heiraten wie die Brigertons Blumen & Floristik, Dekorationen, Frühling, Hochzeitstrends Farben

Von einer Hochzeit wie in der Netflix-Serie Bridgerton träumt vielleicht die eine oder andere Braut, denn Hochzeiten im Stil der Regency-Ära sind derzeit total im Trend. Kein Wunder: farbenfroh, romantisch und verspielt in Kombination sind eine schöne Idee. Das dachte sich auch Fotografin Alisia Sina Wagner, die mit diesem inspirierenden Styled Shoot, welches die verspielte Romantik der alten Epoche in neues Leben einhaucht und den Bridgerton-Trend mit modernen Akzenten stilvoll ergänzt. Entstanden ist eine Hochzeitsinspiration in romantischem Minimalismus mit vielen frischen Pastellfarben und goldenen Blickfängern. Also rein ins reinste Pinterest-Vergnügen.

Es wird wieder gefeiert und die Hochzeit sollte hier als Anlass dienen.

 

Jane Austen hätte es gefreut

Die englische Schriftstellerin steht nicht nur für die Regency-Ära sondern ist auch eine wichtige Vertreterin in Sachen Romantik. Die Romantik der Regentschaftszeit mit modernen Elementen zu vereinbaren, ist nicht schwer. Pastellfarben, frische Steckblumen, Obst und eine sonst eher minimalistische Tischdekoration lassen sich offenbar ganz wunderbar durch goldene Akzente ergänzen. Die Papeterie ist wunderbar dezent gehalten, was einen guten Kontrast zu den verspielten und farbenfrohen Elementen sowie den ausgefallenen Outfits des Brautpaares darstellt.

Der Spitzenschmuck erinnert an das Muster eines antiken Spitzenkragens und haben eine lange Tradition und dienten schon damals als weibliche Zierde.

Ganz stilecht trägt die Braut Regencycore-angehauchte Kleider. Romantisch, verspielt, ausgefallen und praktisch könnte man die Outfits durchaus bezeichnen. Irgendwie ist von allem was dabei. Hohe Beinschlitze, viel Haut, Puff- und Trompetenärmel, verzierte Oberteile, ja sogar eine süße Kombination aus Tüll-Überrock und Hose ist dabei. Wandelbare Outfits, die je nach Situation angepasst werden können, sind hoch im Trend und einfach sehr praktisch für die Zeit nach der Trauung. Was heraussticht ist aber auch der Spitzenschmuck von Brigitte Adolph, der den Stil dieses Hochzeitskonzepts auch noch einmal im kleinsten Detail wiederspiegelt.

Ein schlichtes Design passt perfekt zu den verspielten Kleidern und der Dekoration
und lässt jedem den nötigen Raum um zu wirken.

Heiraten zu Regentschaftszeiten war reine Familiensache und wurde in der Regel im kleinen, privaten Kreis zelebriert. Umso schöner ist eine derart liebevoll und detailliert gestaltete Tafel, an der alle gemeinsam trinken, essen und feiern können. Die Ideologie, im kleinen Kreis zu heiraten, ist gerade in der schnelllebigen Zeit von heute sehr schön. Man findet Zeit für gemeinsame Stunden, kann sich aufeinander konzentrieren und für das Brautpaar ist es auch angenehm, sich nicht um hunderte von Gästen kümmern zu müssen, sondern eben nur um die Liebsten. Goldene Kerzenständer mit petrolfarbenen Kerzen und goldenes Besteck fügen dem ganzen einen Hauch Eleganz ein. Süße kleine Macarons von La Brigaderie Tati in Pastellfarben und eine wunderschöne, passend dekorierte Hochzeitstorte von Dinas Candyland runden das Bild der Hochzeitslocation Leinburg perfekt ab.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Alisia Sina Wagner
Fotografie Baden-Württemberg Alisia Sina Wagner

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
2 Kommentare Hinterlasse eine Antwort

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.