8 Kreative Hochzeitsüberraschungen von Freunden Dies & Das, Hochzeitsplanung, Hochzeitstrends

Wenn eine Hochzeit ansteht, macht sich das Brautpaar viele Gedanken über die Hochzeitsgestaltung. Wann, wo, wie und mit wem soll gefeiert werden? Aber was ist eigentlich mit den Gästen, der Familie und den Freunden? Wir sind sicher, dass in dem Moment, in dem die Hochzeitseinladung im Briefkasten liegt, auch bei den Gästen die Ideensuche beginnt. Wie können wir das Brautpaar überraschen? Welche Hochzeitsspiele sind lustig, aber nicht platt? Wobei haben alle Hochzeitsgäste Spaß und wie können sie sich kennenlernen? Dieser Blogbeitrag ist für alle Trauzeugen, beste Freunde, Schwester, Bruder oder Schwägerin, die noch Ideen für die Hochzeit Unterhaltung benötigen. Manche Hochzeitsspiele sind übrigens auch gleichzeitig Ideen für Hochzeitsgeschenke. Das finden wir besonders praktisch. So sorgt ihr für eine tolle Stimmung und schenkt dem Brautpaar zusätzlich ein liebevolles, persönliches Geschenk.

Aber auch Hochzeitspaare finden in diesem Hochzeitsratgeber Inspirationen, wie sie es schaffen, dass sich ihre Gäste besser kennenlernen. Denn das kann manchmal auch ein „Problem“ sein. Schließlich kommen bei einer Hochzeit viele Menschen aus unterschiedlichen Lebensphasen zusammen, die sich teilweise gar nicht kennen. Mit pfiffigen Kennenlernspielen zur Hochzeit könnt ihr diese Barriere leicht überwinden. Und hier sind unsere acht Ideen für die kreative Hochzeitsüberraschungen:

© Carola Michaela Fotografie

1. Die Hochzeitsrede mit Kennenlern-Faktor

Dieses Hochzeitsspiel ist wunderbar für große Hochzeitsgesellschaften geeignet. Ihr als Brautpaar Braut und Bräutigam stellt eure Gäste vor. Allerdings nicht auf die klassische Art wie „Das sind meine Eltern“, sondern ihr erzählt euer Leben in kleinen Geschichten und lustigen Anekdoten. Das kann mit dem Kindergarten und der damaligen Sandkastenfreundschaft beginnen, über die Studienzeit mit Feiern, Rucksack-Urlauben oder Grillabenden im Park gehen und beim Yoga-Kurs enden. Immer wenn ihr eine Geschichte erzählt, bittet ihr die Gäste aufzustehen, die damals dabei waren. Wenn ihr wollt, könnt ihr diese jeweils noch namentlich erwähnen. In jedem Fall sind Hochzeitsspiele wie dieses ein großer Spaß für alle Anwesenden.

© Chris Barber Photography

2. Hochzeitsspiel: Kennt ihr eure Gäste?

Auch bei dieser lustigen Idee für die Hochzeitsunterhaltung werden alle Gäste mit einbezogen, was ganz automatisch zu einer ausgelassenen Stimmung und viel Gelächter führt. Denn Hochzeitsspiele mit Fragen führen immer dazu, dass eine Interaktion stattfindet. Es geht darum, dass das Brautpaar beweisen muss, wie gut es seine Gäste kennt. Und so geht’s:

Das Paar sitzt nebeneinander. Hinter dem Brautpaar hält jemand einen Zettel mit einer Frage hoch, ohne dass das Brautpaar diese sehen kann, wie z.B.
Wer ist verwandt mit der Braut?
Wer spielt mit dem Bräutigam in der Fußballmannschaft? (oder Tennis, Handball etc.)
Wer ist ein Arbeitskollege von der Braut?
Wer ist Single?
Wer hat mit der Braut studiert bzw. die Ausbildung gemacht?
Mit wem war der Bräutigam schon einmal in Urlaub?

Diejenigen, die diese Frage mit „Ja“ beantworten können, stehen auf. Das Paar muss dann erraten, was die Frage bzw. die Gemeinsamkeit sein könnte.

Wichtig ist, dass es möglichst konkrete Fragen sind, also nicht so etwas wie „Wer fährt gerne an die See?“. Bei einer falschen Antwort erhält das Brautpaar eine „Strafe“, z.B. einen (nicht zu starken) Schnaps.

© Patricia Hau Photography

3. Triff das Herz

Habt ihr schon mal auf dem Jahrmarkt an einer Spielbude etwas gewonnen? Ähnlich ist diese Idee, nur viel schöner und persönlicher. Das Brautpaar die Möglichkeit, sich Hochzeitsüberraschungen zu „erwerfen“ und zwar mittels Pfeilen.

Im Vorfeld bittet ihr die Hochzeitsgäste, sich eine Art Gutschein zu überlegen. Dieser muss aber noch nicht gekauft werden, sondern lediglich aufgeschrieben und in einen kleinen Umschlag (die ihr wegen der Einheitlichkeit am besten selbst besorgt) verpackt werden. Dabei kann es sich um eine Überraschung nur für das Brautpaar handeln, wie ein Spa-Aufenthalt oder ein Gutschein für die beste Eisdiele der Stadt. Oder die Gäste nutzen die Gelegenheit, um Zeit mit dem Brautpaar zu verbringen, wie bei einem gemeinsamen Konzert-Besuch oder einer lehrreichen Kräuterwanderung.

Und so läuft es ab: Aus Holz, Filz, Kork oder einem anderen Werkstoff baut ihr ein Herz, auf dem ihr alle Umschläge befestigt. Anschließend erhält das Brautpaar 6, 8 oder 10 Pfeile. Wählt nicht zu viele Pfeile, da das Spiel ansonsten zu lange dauert. Abwechselnd werfen Braut und Bräutigam nun die Pfeile auf das Herz. Der jeweils getroffene Umschlag wird geöffnet und der Gutschein bekanntgegeben. Wenn ihr noch einen drauflegen möchtet, dann lasst das Brautpaar erraten, von welchem Gast der Gutschein kommen könnte.

© Patricia Hau Photography

4. Das Polaroid-Gästebuch

Ihr benötigt
– Kärtchen (entweder selbstklebende oder zusätzlich noch Klammern zum Anstecken besorgen)
– ein Hochzeit Gästebuch
– bunte Stifte & Klebstoff
– eine Polaroidkamera

Dieses Kennenlernspiel ist gleichzeitig auch eine tolle Idee für ein Hochzeitsgeschenk. Vor der Hochzeitsfeier beschriftest du immer mindestens zwei Kärtchen mit der gleichen Zahl. Du kannst auch drei oder mehr Kärtchen mit der gleichen Zahl beschriften, das hängt auch ein bisschen von der Größe der Hochzeitsgesellschaft ab. Anschließend werden die Karten unter den Hochzeitsgästen verteilt mit der Bitte, sich diese anzustecken. Wenn sich Gäste mit der gleichen Nummer finden, machen sie ein gemeinsames Polaroidfoto, kleben dies in das Hochzeits Gästebuch ein und können die Seite dann noch individuell gestalten. Das Brautpaar wird seinen Spaß daran haben, welche „Paare“ sich bei diesem Spiel gefunden haben. Für dieses Hochzeitsspiel solltet ihr mehrere Personen sein. Einer, der die Karten verteilt, einer der die Fotos macht und einer, der das Spiel erklärt.

 

5. Hochzeitszeitung

Beliebter denn je als Hochzeitsgeschenk ist die Hochzeits-Zeitung. Nicht nur, dass sie absolut individuell ist, du kannst sie online auch ganz einfach professionell gestalten wie zum Beispiel mit dieser Vorlage. Dazu kontaktierst du im Vorfeld alle Hochzeitsgäste per E-Mail und bittest sie um lustige Anekdoten und passende Bilder. Abrunden kannst du den Inhalt mit witzigen Tipps und Tricks für eine glückliche Ehe.

WICHTIG: Plane für die Gestaltung der Hochzeitszeitung ausreichend Zeit ein.

Die Zeitung kannst du natürlich für alle Gäste drucken lassen, so nimmt jeder Gast eine schöne Erinnerung mit nach Hause.

© Riverland Studios // © madebywoodandwood.com

6. Hochzeits-Kochbuch

Eine „leckere“ Alternative dazu ist das Hochzeits-Kochbuch. Nach dem Motto „Liebe geht durch den Magen“ kann das Brautpaar sich durch die Lieblingsrezepte seiner Gäste futtern. Auch für dieses Vorhaben benötigst du ausreichend Zeit. Informiere die Gäste per E-Mail über deine Idee und bitte sie, dir das Rezept zu schicken. Natürlich sollten sie auch Fotos von sich selbst, vielleicht sogar beim Kochen, beisteuern. Vielleicht gibt es zu dem Rezept und dem Brautpaar sogar noch eine lustige Geschichte, die du ebenfalls einbauen kannst. Damit nicht alle ein Rezept für Nudeln mit Tomatensoße schicken, kannst du Vorgaben machen, wie „Leckeres aus dem Suppentopf“, „Frisch & knackig – köstliche Salate“, „Heißes aus dem Ofen“ oder „Süßes zum Vernaschen“. Weitere Tipps für diese kreativen Ideen als Hochzeitsgeschenk findest du beispielsweise bei Fotokasten.

© Fotokasten

7. Hochzeits-Gemälde

Diese Idee kann sehr gut bei kleinen bis mittleren Hochzeitsgesellschaften umgesetzt werden. Ihr benötigt:
– einen Keilrahmen in der gewünschten Größe
– eine Staffelei
– verschiedene Farben
– Pinsel
– ggf. Wassertöpfchen zum Reinigen
– wenn ihr wollt könnt ihr auch noch Glitzer, Perlen, Pailletten etc. besorgen

Ihr unterteilt den Keilrahmen – am besten mit einem Bleistift und Lineal – in so viele gleiche Kästchen, wie Hochzeitsgäste (oder Paare) anwesend sind. Dann bittet ihr die Gäste, jeweils ein Kästchen auszumalen. Dieses können sie ganz nach ihren Vorstellungen gestalten. Ob sie einen guten Wunsch malen (Baby, Liebe, Geld), ein Selbstportrait oder einfach nur ein Fantasie-Motiv. In jedem Fall erhält das Brautpaar ein kunterbuntes Gemälde voller Kreativität.

© Jennifer Young

8. Wir finden euch wunderbar, weil…

Eine weitere Idee fürs Hochzeitsgeschenk ist sehr persönlich und das Brautpaar hat richtig lange etwas davon. Ihr benötigt
– ein besonders schönes Glasgefäß mit Deckel
– so viele kleine Papierzettel wie Hochzeitsgäste anwesend sind
– Bändchen

Wenn ihr es richtig professionell machen wollt, druckt ihr diese vorher aus, versehen mit dem Spruch „Wir finden euch wunderbar, weil…“ (oder etwas vergleichbares). Diese Zettel verteilt ihr an die Hochzeitsgäste und bittet sie, den Satz zu vervollständigen und zu unterschreiben. Schließlich soll das Brautpaar ja wissen, wer sie warum wunderbar findet. Anschließend rollt ihr die Zettel auf und umwickelt sie mit einem kleinen Bändchen. Alle Zettel füllt ihr nun in das Gefäß und übergebt es dem Brautpaar. Je nach Anzahl der Hochzeitsgäste kann das Paar nun einmal in der Woche oder jeden Tag (bei sehr großen Gesellschaften) einen Zettel aus dem Topf ziehen und sich darüber freuen, warum man sie wunderbar findet.

© Pretty Moments

Haben euch unsere Vorschläge für die Kennenlernspiele zur Hochzeit gefallen? Vielleicht können wir mit unserem Hochzeitsratgeber dazu beitragen, dass eure Hochzeit oder die Hochzeit eurer Freunde noch ein kleines bisschen lustiger, emotionaler, unvergesslicher und nachhaltiger wird. Übrigens: Weitere zauberhafte DIY-Ideen findet ihr hier.

Welches Hochzeitsspiel ist euer Favorit? Oder habt ihr eine tolle Idee, die hier in dieser Liste nicht fehlen sollte? Dann schreibt uns in die Kommentare und fühlt euch inspiriert!

 

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.