Sarah & Benjamin’s DIY-Traumhochzeit auf Gutshof Ladenburg Hochzeiten, romantisch süß, rustikal schön Farben

Manche Menschen sind füreinander bestimmt. Ihre Seelen finden einander, ganz egal wie weit diese von einander entfernt liegen oder auf welchen Kontinenten sie sich gerade befinden. Sarah und Benjamin trennte keine große Entfernung. Umso früher haben sie sich wohl auch gefunden – bereits in Kindertagen. Kein Wunder, dass Benjamin schon früh als Mitglied von Sarahs Familie angesehen wurde. Bestimmung? Denn was damals ein „Running Gag“ war, wurde später schnell Wirklichkeit. Und jetzt sind sie mittlerweile offiziell Mann und Frau. Dazu ist es gekommen, als sie ihre Liebe zunächst in der Evangelischen Kirche und danach am Gutshof Ladenburg zelebrierten. Ganz im verträumten Vintage-Stil mit einem Hauch von Moderne und rustikalem Land-Charme. Gut, dass Hochzeitsfotografin Marina Scholze diese einmalige Liebe auch für uns bildgewaltig festgehalten hat.

An einem truben Tag im Dezember 2015 wurde ich bei Kerzenschein zu Hause mit einem Buch überrascht – einem Buch über uns, unsere Geschichte, unsere Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft, das Benni liebevoll gestaltet und mit wunderbaren Erinnerungen gefüllt hatte. lch habe 45 Minuten gelesen, Bilder bestaunt, Tränen gewischt und Küsse verteilt. Und keinen einzigen Gedanken daran verschwendet, was darauf noch folgen konnte. Bis ich die letzte Seite umschlug und Benni plötzlich aufstand, um vor mir auf die Knie zu gehen. Der Moment war perfekt. Wir hatten ein hartes Jahr hinter uns, in dem uns wahnsinnig viele Steine in den Weg gelegt wurden. Bis zu diesem Moment.

Es dauerte viele Jahre, bis wir uns das erste Mal verabredeten. Auf das erste Date folgten viele weitere…

Schönste Momente gab es viele: Der First Look auf der Schauenburg in Dossenheim, als mir vor Aufregung fast die Luft wegblieb. Der Anblick meines Papas, der vor der Kirche­ mit Tränen in den Augen auf mich wartete und der mir den nötigen Halt gab, als ich mit wackeligen Knien zu ,Take My Hand”, gesungen von meiner Cousine, zum Altar schritt. Und das, obwohl er mindestens genauso aufgeregt war. Und seine Brautvaterrede, die so rührend und persönlich war, dass ich ihm nicht genug dafür danken kann.

Lasst uns aufeinander achten und uns zur Liebe und zu guten Taten anspornen.

In der Evangelischen Kirche Schriesheim wurde ihre Liebe dann endlich offiziell. Bei einer romantischen Trauung, ganz traditionell und mit der Lieblichkeit zweier im Vintage-Stil gekleideten Brautleuten. Besonders eben. Schmal und dezent fiel das Brautkleid an der Silhouette der Braut herab. Oben mit Transparenter Spitze und langen Ärmeln beginnend. Eine Robe mit tiefem Rückenausschnitt von Anna Kara, mottogetreu und einfach passend zu ihrem natürlichen Brautlook mit Blumen im hochgestecktem Haar und tiefem Dutt. Es folgten tiefe Küsse, innige Blicke und zwei herzergreifende „Ja, ich will“. Einander wollten sie schon immer. Und werden es wohl für immer wollen.

In den Vorbereitungen und der Planung unserer Hochzeit steckte unglaublich viel Liebe und das hat man auch gespürt.

DIY bringt Persönlichkeit in feierliche Anlässe. So auch in diesen. Es wurden vorab Einladungs- und Menükarten gebastelt, tagelang Chutney gekocht, Gläser für die Candy Bar besorgt, ein Eukalyptus-Wunschbaum, an den Gäste ihre Wünsche an das Brautpaar hängen konnten, gestaltet. Alles in den Hochzeitsfarben natürlich, in Eukalyptus, Gold und Peach. Perfekt für ein riesiges Familienfest, wo alle ihren persönlichen Teil zur Hochzeit beitrugen: das Backwerk kam von der Schwester, die Blumen von einer Freundin. Der Beginn einer unvergesslichen Traumhochzeit mit einem Hauch von Vintage-Attitüde. 

Nehmt euch bei eurer Hochzeit ein wenig Zeit und schaut euch um. Saugt alles ein, was Ihr seht und fühlt. Denn das sind die Augenblicke, die euch immer in Erinnerung bleiben werden.

Was danach kam, war eine zauberhafte Hochzeitslocation der etwas anderen Art: ein Gutshof, rustikal und mitten in der Natur. Der weitläufige Festsaal mit alten Steinmauern und modern interpretierten Hochzeitstafeln in weiß bot Platz für die Staffelei mit Sitzplan, einem selbst gestalteten Arrangement aus verjährten Holzkisten wo Dekoration und Bilder vom Brautpaar Platz fanden. Riesige mit Blumen verzierte Ringe von die Individuellen schmückten kahle Wände und ganz viele goldene Details wie Vasen, Bilderrahmen und Kerzenhalter schimmerten warm im Abendschein der Kerzen. 

Unsere Hochzeitsmusik

Willow – Jasmine Thompson
Take my Hand – Emily Hackett ft.Will Anderson
I was made for loving you – Tori Kelly ft.Ed Sheeran
When Isay I do – Matthew West
Perfect – Ed Sheeran

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.