Rittergut Orr: Traumhochzeit im romantischen Stilmix boho, Hochzeiten, romantisch süß Farben

Theater und Musik gehören unweigerlich zusammen – genau wie Ronja und Michael. Die begeisterte Schauspielerin und der leidenschaftliche Musiker lernten sich durch das Theater kennen. Zuerst engagierte Ronja Michael für ihre eigene Theatergruppe, dann entstand eine tiefe Freundschaft und irgendwann dann auch die ganz große Liebe. Und die sollte mit einer außergewöhnlichen Hochzeit im Rittergut Orr endgültig beschlossen werden. Die Fotos dieser Boho-Glam-Hochzeit enstanden durch OctaviaplusKlaus.

In meinem Kopf habe ich unsere Hochzeit immer als „Modernes Boho-Glam Märchen“ bezeichnet und es entstand aus meiner Boho-Glam Vision unsere ganz eigene Interpretation davon: „Wilde“ Floristik mit viel Grün, edle goldene Accessoires und Kerzenleuchter, die rustikalen Holz- und Steintexturen der Location, elegante Chiavari Stühle, verspielte Details, dazu fließender Tüllstoff, Blumen in Blushtönen, und ganz viele zauberhafte Lichter.

 

Und am Anfang war die Musik…

Ihr Kennenlernen und die gemeinsame Leidenschaft ziehen sich wie ein roter Faden durch die gemeinsame Zeit von Ronja und Michael. Nach jedem Akt freut man sich auf das “Fortsetzung folgt”. Das dachte wohl auch Michael bei der Planung seines Heiratsantrag wie aus einem Bilderbuch” rel=”noopener” target=”_blank”>Antrags. In einem romantischen Theaterfoyer im Barock-Stil, hinter einem Gang aus kleinen Lichtern saß er am Flügel und spielte seiner Zukünftigen ein eigens für sie komponiertes Lied, ehe er auf die Knie geht und die wichtigste Frage stellt. Passender könnte es nicht sein. Und so zieht sich dieses gemeinsame Band auch bis zur Hochzeit weiter. Im Boho-Glam, mit verschiedenen Stilelementen, werden die Trauung wie auch die Feier zum unvergesslichen Theaterstück – nur eben in der Realität.

Augen auf beim Brautkleidkauf!

Meine Brautkleid Erfahrung war nämlich durchweg nicht so positiv. So gibt es hier meinen ausführlichen Erfahrungsbericht zum Brautkleidkauf.

Unser persönliches Eheversprechen haben wir uns in Form von Briefen gegeben, die wir uns beim First Look vorgelesen haben – so war es ein ganz intimer und emotionaler Moment, den wir nur für uns hatten.

Beim Getting Ready sieht man eine glückliche Braut im Kreise ihrer Freundinnen und Mutter. In den Armen ihres Vaters wartet sie auf ihren großen Auftritt. Die Stimmung wirkt gelöst und unglaublich entspannt. Und dann ist der wohl schönste Moment der Braut gekommen: in einem sanften A-Linien-Kleid aus Tüll von Cathy Telle schwebt die strahlende Braut förmlich auf ihren Bräutigam zu. Besonders märchenhaft macht den Anblick das eigens für Ronja angefertigte Cape mit verspielten Spitzendetails.

Absolute Must-Haves waren auch der wunderschöne Traubogen und unsere geschmückten Brautpaarstühle – einfach ein wahrgewordener Pinterest-Traum!

Am wunderschönen Traubogen warten bereits Michael und der freie Redner auf die Märchenbraut. Einige Musiker-Freunde des Paares spielen unter anderem auch das Lied, zu dem Michael den Antrag gemacht hat. Alles wirkt sehr emotional und trotzdem gelöst. Als würden beide ihrem Happy End entgegensehen. Selbst der Regen tut der guten Stimmung keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: nichts könnte in diesem Moment mehr strahlen als das Brautpaar. Mit den passenden Accessoires kann auch eine Trauung im Regen traumhaft schön sein.

Mir war besonders wichtig, ein durchgängiges Farb- und Stilkonzept zu haben, bei dem alle Elemente sich perfekt ergänzen. Von der Papeterie, über die Deko bis hin zu unseren Outfits sollte alles ins Farbschema passen und auch wichtige Stilelemente immer wieder aufgreifen, wie zum Beispiel das Handlettering, den zarten Pastell-Look und die Greenery-Details.

Das Rittergut Orr ist eine perfekte Location für Hochzeiten wie diese. Dazu hat sich die Braut ein spezielles, individuelles Konzept überlegt und mit der Hilfe von Traupartner umgesetzt. Der Stil ist zeitlos. Modern, aber dennoch mit Boho-Deko-Elementen, klassisch und edel und dennoch rustikal angehaucht. Hier findet sich ein Stilmix wieder, der vielleicht außergewöhnlich ist, aber perfekt zum Brautpaar passt. Man sieht Luftballons, viele Lichterketten und die Farben Greenery, Gold, Blush und Weiß dominieren das Ganze. Die Elemente und das durchgängige Farbkonzept finden sich einfach überall wieder. Hier hat sich das Brautpaar ihren ganz eigenen Traum einer perfekten Hochzeit erfüllt.

Steht zu euren Überzeugungen und lasst euch nicht reinreden. Plant Eure Hochzeit, wie sie für euch richtig ist – der Tag gehört dem Brautpaar!

Wenn es eine Sache gibt, die ich durch die Hochzeitsplanung gelernt habe, dann ist es definitiv das Planen, Organisieren und Koordinieren. Wenn man eine Hochzeit alleine (d.h. ohne Weddingplanner) plant, dann wird es Momente geben, in denen man überfordert und gestresst ist. Eine Hochzeit ist ein großes ‘Event’ – es ist eben mehr als eine Geburtstagsparty oder ein Grillfest. Man muss nach Location und Dienstleistern recherchieren, sich ein Konzept überlegen, passende Details raussuchen… Mit jedem weiteren Schritt in der Planung stößt man auf neue Fragen und neue Dinge, die organisiert werden wollen und/oder unvorhergesehene Kosten verursachen. Man lernt, welche Fragen man stellen muss (Ist der angegebene Gesamtpreis im Angebot inkl. oder exkl. MwSt? Hat die Location eine Cateringbindung, und gibt es einen Mindestverzehrpreis pro Person? Darf man eigene Getränke mitbringen? Ist der Auf- und Abbau der Möbel im Mietpreis enthalten? U.v.m.) Die richtigen Fragen zu stellen kann einem helfen, die Kosten richtig zu kalkulieren und unangenehme Überraschungen zu vermeiden. Außerdem kommen kurz vor der Hochzeit noch ganz viele kleine, aber eben zahlreiche Dinge dazu, an die man vorher gar nicht gedacht hat (Wie kommt irgendetwas zur richtigen Zeit an den richtigen Ort, wer kümmert sich um dieses oder jenes, haben wir überhaupt genug Platz im Auto…) Wenn ich jetzt nochmal ein ähnlich großes Event planen müsste, wäre ich definitiv besser vorbereitet. Mein Tipp: Eine Organisations-App, wie z.B. „Trello“, auf die beide Partner zugreifen können. Wir hatten ein Planungs-Board, auf der wir alles zentral gesammelt und nach Themen/Wichtigkeit/Chronologie geordnet haben – anstehende Termine, To-Do-Listen, Dinge die noch zu besorgen sind, Dinge die schon besorgt sind, Fragen die wir klären müssen (und die Antworten darauf), Aufgabenverteilung, Inspirationen, wichtige Links & Kontakte, sowie eine Kostenübersicht aller bereits fixen Posten in einer Exceltabelle. Es hilft ungemein, diese Dinge gut geordnet und auf einen Blick sehen zu können. Und in den stressigen Momenten ist es auch sehr befriedigend, auf die ‚Bereits Erledigt‘ Liste zu schauen.

Im großen und ganzen war die Hochzeit genau wie wir sie uns vorgestellt haben. Wir hatten eine wundervolle Trauung, eine tolle Feier in unserer Traumlocation und eine fantastische Party! Zu sehen wie all unsere Ideen und unsere monatelange Planung an diesem einen Tag Wirklichkeit werden war einfach toll.

Eins meiner liebsten „Gimmicks“ war unsere Pimp Your Drink Station, an der man sich seine Getränke mit verschiedenen Sirups, Likören und frischen Toppings (Ingwer, Limette, Gurke, Johannisbeeren, Rosmarin, Minze, roter Pfeffer, Kardamom, Wachholderbeeren…) verfeinern konnte. Am Abend wurde die Auswahl dann noch mit Gin ergänzt, sodass jeder seine eigene Gin-Tonic-Kreation ausprobieren konnte. Darüber kamen die Gäste auch miteinander ins Gespräch, weil die Drinks natürlich sehr unterschiedlich aussahen und man immer wissen wollte, welche interessante Kombination der andere gerade ausprobiert.

Unsere Hochzeitsmusik

I see the light – Mandy Moore & Zachary Levi (Einzug)
Hogwarts Hymn – Patrick Doyle (Ja-Wort/Ringtausch)
Potter Waltz – Patrick Doyle (Auszug)
You will find me – Alex & Sierra (Hochzeitstanz)
Zur Party wurden ganz viele 90er Songs, Partyhits und Evergreens, quer durch alle Genres, gespielt. Von Dr Alban über die Backstreet Boys bis hin zu Queen und sogar dem Gummibären-Titelsong war alles dabei.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio OctaviaplusKlaus Photo & Film
Fotografie Bayern OctaviaplusKlaus Photo & Film
Zum Portfolio NIMMPLATZ
Design & Dekorationen Bundesweit NIMMPLATZ

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.