Micro-Schneehochzeit in der Schweizer Hamilton Lodge boho, Hochzeiten, romantisch süß Farben

Natalie und Timo lernten sich neuklassisch über eine Dating-App kennen und lieben. Ihre Beziehung führte sie mit der Zeit in einem Van durch Italien. Und da gab es diesen einen Abend an diesem einem Strand bei gewitterlichen Wetterleuchten, als Timo vor Natalie auf die Knie ging und sein Ja-Wort erhielt. Ihre Freude und Liebe sollte genauso frei, wie sie sich fühlten gefeiert werden. Eine intime Micro-Hochzeit mit nur zehn Personen. Die Hochzeitsgäste sollten über Nacht in die Schweiz und direkt in die Hamilton Lodge entführt werden – inmitten eines zauberhaften Schneegestöbers der Alpen. Und das im September, was es seit 20 Jahren nicht mehr gegeben haben soll. So wurde eine Hochzeit während Corona-Zeiten im Herbst zu einer traumhaften Winterhochzeit. Ein Glück, dass die eigene Schwester Fotografin ist, denn die zauberhaften Bilder stammen von ihr, Jasmin, und ihrem Mann Mathias Klohr von Jaypeg und vom Second Shooter Laura Patricia Photography. Diese Traumbilder zeigen uns erneut, dass die Liebe kein Corona kennt, denn die Freude springt förmlich aus den Fotos.

Wir sind einfach unglaublich froh, dass wir in diesen verrückten Zeiten alles so umsetzten, konnten, was wir geplant hatten und empfinden das als unfassbares Glück.

Aufgrund der oftmaligen Kooperation zwischen Natalies Schwester und Labude, war die Brautboutique auch die erste Anlaufstelle. Die Brautkleid-Stile des „modern wild hearted brides“ trafen genau Natalies Geschmack. Und schon das erste anprobierte Hochzeitskleid sollte es sein, das sie mit einem anderen Rock kombinierte und somit zum perfekten Traumkleid avancierte. Klar strukturierte Spitze paart sich mit floralen Elementen über das knappe Oberteil des Braut-Zweiteilers, das mit halblangen, ausgestellten Ärmeln versehen ist. Seidig fließt der Rock bis zum Boden hinab an der Silhouette der Braut entlang. Modern und bequem, leger und elegant zugleich lässt sich diese einzigartige Brautkleid-Kombination nennen. Timos Hochzeitsanzug von MASSNAHME Köln passt sich farblich der herbstlichen Hochzeitsstimmung an. Persönliche Details komplettieren seinen smarten Look mit doppelreihiger, brauner Weste und des fein melierten Zwirns.

Unsere Hochzeit war magisch, unerwartet kalt und ganz besonders.

Der moderne rustikale Look wird durch die Location perfekt getragen. Die Papeterie der Braut höchstselbst lädt zu diesem herbstlichen Hochzeits-Spektakel ein. Es sollte ein herbstliche Micro-Wedding im Indian-Summer-Style werden. Doch das Geschenk des Alpenschnees im September verwandelte die Feier in eine unsäglich schöne Einzigartigkeit. Die Floristik von Myawina, die sich auch im Brauthaar wiederfindet, wird fokussiert mit Eukalyptusgrün, Blush, Orange und herbstlich warmen Farben. Die schwebenden Blüten erinnern nostalgisch an alte Erinnerungsfotografien und unterstreichen das modern-rustikale Ambiente perfekt. Trockenblumen runden die Arrangements ideal ab. Hölzer vom Boden bis zur Tafel decken die warme Dekoration in vollkommen intime Gemütlichkeit ein. Hängende Kerzen sammeln sich zu einem romantischen Lichtermeer. Besonders war auch das vegane Hochzeitmenü, das das Brautpaar wählte. Und herrlich schön wurde das Get Together nach der Trauung am prasselnden Kaminfeuer. Werdet ihr ein spezielles Get Together für Eure Hochzeit umsetzen?

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Labude
Brautmode Nordrhein-Westfalen Labude

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.