Kathrin & Georg – rustikale Hochzeit in den Südtiroler Weinbergen Destination, Hochzeiten, hübsch selbstgemacht Farben

Strahlend blauer Himmel, Schäfchenwolken, saftig grüne Weinberge soweit das Auge reicht und ein hellblauer VW Bus – so begann der bisher schönste Tag im Leben von Kathrin und Georg. Durch traumhafte Kulissen wurde die wunderschöne Braut in ihrem speziellen Gefährt von Plantitscherhof zur St. Valentinskirche in Meran gebracht, wo ihr Bräutigam schon sehnsüchtig wartete. Fotografin Stefanie Fiegl hat diesen und viele weitere besondere Momente dieses Tages in unvergesslichen Fotos festgehalten.

Das einzigartige an unserer Hochzeit war die selbst und mit viel Liebe gemachte Deko und die natürlichen Wiesenblumen sowie die Location.

Es wirkt fast so, als sei Kathrin in ihrem feenhaften Kleid von Brautmoden Melmer wie geschaffen für diese außergewöhnliche, romantische Gegend, in der die kleine, gelbleuchtende Kirche steht. Das atemberaubend schöne Fit and Flare Kleid und der pastellfarbene Brautstrauß aus Wiesenblumen fügten sich harmonisch in das Bild der Hügel und Weinberge Merans ein. Der spezielle Brautstrauß, getreu dem Motto „Natürlich mit einem Hauch Vintage“, sowie der Haarschmuck der Braut sind florale Kunstwerke . Alles wirkt idyllisch und klar, genau wie der Hochzeitsantrag an einem einsamen Strand bei Sonnenuntergang auf Hawaii. 15 Monate später, an einem schönen Juni-Tag ist der große Moment dann gekommen und der aufgeregte Bräutigam, ausgestattet von Oberrauch Zitt, wartete auf seine schöne Braut. Bei der Vorbereitung dieses Tages haben viele Freunde mitgeholfen. Das Paar hat alles selbst geplant – von der selbstgebastelten Einladung bis hin zum Programm dieses Festtags. Gefeiert hat das Paar mit ihren 108 Gästen in einer mindestens ebenso schönen Location wie der Kirche. Die Bauernbrennerei Lahnerhof besticht durch ihr rustikales Ambiente, welches durch pastellfarbene Wiesenblumen und dezente Dekoration zur perfekten Hochzeitslocation wurde. Hier begann nach der emotionalen Trauung ein fröhliches Fest mit viel Liebe, Romantik und wilden Blumen. Selbst die Hochzeitstorte mit Waldbeeren, kreiert von Freundin Magdalena höchstpersönlich, fügt sich ganz zauberhaft in das Bild der wild-romantischen Hochzeitsfeier ein. Alles wirkte sehr idyllisch, friedlich und privat.

Es gab so viele schöne Momente, jedoch einer der schönsten war der Einzug in die Kirche. So aufregend, so voller Gefühle und Emotionen… In Worten kaum zu beschreiben! Um Mitternacht wurde ich von meinem Mann mit einem kleinen aber wunderbaren Feuerwerk überrascht.

Und diese Liebe zum Detail spürte man wirklich an jeder Ecke. Das Brautpaar hat ihren Hochzeitstag in vollen Zügen genießen können, weil sie am Tag der Trauung die Organisation und den Ablauf ihren Freunden und Trauzeugen überlassen konnten. Das war es auch, was den Tag so gelungen und wundervoll gemacht hat – voll mit Liebe, Herzlichkeit, gelassener Stimmung und Freude. Welches der schönste Moment des Tages war, können beide gar nicht in Worte fassen.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.