Fürst Bismarck Mühle: Eine romantische Spätsommerhochzeit boho, Hochzeiten, romantisch süß Farben

Eine gemeinsame Ausbildung führte bei unserem Brautpaar Alica und Dominik direkt in den Hafen der Ehe. Schön, nicht wahr, wenn die Wolke 7 von damals bis heute anhält und man das Glück quasi greifen kann? So stand ihre wunderbare Hochzeit unter dem Motto „Worauf warten, wenn man die Liebe seines Lebens gefunden hat“. Auf die 85 Hochzeitsgäste wartete deshalb eine junge, lockere und unglaublich entspannte Hochzeit in einem wunderschönen Ambiente. Fotografisch begleitet wurde das Paar an seinem großen Tag von Herzensbild. Herausgekommen sind herrlich natürliche, authentische und „echte“ Bilder, die die Liebe der beiden für die Ewigkeit festhalten.

Ach so, dass es so weit kam, lag an dem „Ja“, das Alica ihrem Dominik auf die Frage aller Fragen gab. Ganz romantisch fand der Heiratsantrag auf den mallorquinischen Klippen bei Sonnenuntergang statt. Am Ende eines Buches, das Dominik Alica geschenkt hatte, war der Ring versteckt. Eine zauberhafte Idee finden wir.

 

Freie Trauung unter freiem Himmel

Der Tag der Hochzeit begann im Hotelzimmer der Fürst Bismarck Mühle, die das Brautpaar für sich als Hochzeitslocation ausgewählt hat. Während Dominik die ersten Gäste empfing, bereitete sich die Braut in Gesellschaft ihrer Schwester und ihren Freundinnen für die Trauung vor. Aufgeregt und mit einem Glas Sekt in der Hand, schlüpfte Alica in ihre zarte Boho-Robe von Rembo Styling. Der weich fließender Stoff, das Spitzenoberteil mit tollen Cut-Outs und der umwerfende Rückenausschnitt sind perfekt für eine ausgelassene Sommerhochzeit. Jetzt kann es losgehen. Die ersten Tränen flossen bereits, als sie ihrem Vater gegenübertrat. Damit nicht genug, denn auch Dominik konnte seine Gefühle nicht unterdrücken, als er Alica im Garten des Ristorante Italia, in dem die freie Trauung stattfand, zum ersten Mal sah. Zwischen Taschentüchern, Schmetterlingen im Bauch und jeder Menge Glücksgefühle, wurde nach dem Ringtausch ein Hochzeitsgin gebraut.

Wir haben jeden Moment genossen. Das Einlaufen bei der freien Trauung mit meinem Papa und der erste Blick in die mit Tränen gefüllten Augen von Dominik, war allerdings einer der schönsten Momente.

 

Nicht zu viel & nicht zu wenig – sondern genau richtig

Für Alica und Dominik standen die Hochzeit selbst und die Gäste absolut im Mittelpunkt ihrer Planung. Deshalb haben sie sich bei der Dekoration eher zurückgehalten und sich nicht in Details verloren. Helle, feine Naturtöne haben ihre sommerliche Feier exzellent ergänzt. Diese tauchen sowohl im Brautstrauß, dem Haarschmuck wie in der Tischdekoration von Hortensia auf, als auch in der Papeterie aus der Manufaktur Feinschrift. Daher lautet auch ihr Tipp an alle Brautpaar, dass es nur und ausschließlich um das Paar und seine Liebe geht. Sollte mal etwas daneben gehen oder nicht ganz reibungslos laufen – egal. Wichtig sind die Menschen, mit denen ihr diesen Tag verbringt. Bleibt natürlich ihr selbst! Haben wir euch inspiriert?

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.