Bezaubernde Chiemsee Hochzeit von Nadia Meli Hochzeiten, romantisch süß Farben

Wer unseren Blog bereits seit Anbeginn liest, kennt unsere große Schwäche für Nadia Meli – eine fantastische Fotografin und zugleich ein absolut liebenswerter Mensch. Und so sitzen wir hier mit dem breitesten Grinsen im Gesicht, weil wir euch heute Nadia’s Bilder der bezaubernden Hochzeit von Agnes und Mark zeigen dürfen.

Wir sind absolut verliebt in die Outfits der Bridal Party – so herrlich modisch und super elegant, aber erst die vielen verschiedenfarbigen Grüntöne sorgen für den eindrucksvollen Blickfang. Das Brautpaar, zwei Australier sind Feuer und Flamme für alles, was eine Geschichte hat und so konnten sie kaum erwarten, sich auf der wunderschönen Herreninsel am Chiemsee ihre Eheversprechen zu geben. Zusammen mit ihren Gästen aus nah und fern feierten sie im charmanten, typisch bayerischen Chiemgauhof bis in die Morgenstunden hinein – Ein Traumfest welches nie vergessen wird und wir hier buchstäblich mit den Augen verschlingen!

Wir wollten ein sehr schlichtes und lockeres Fest mit einem Hauch von Besonderheit. Daraufhin haben wir unsere Farben ausgesucht (vier verschiedene Grüntöne, Blau und ein dunkles Lila) und haben alles andere darauf ausgerichtet.

Der Fotograf war eine der wichtigsten Entscheidungen für uns. Wir wünschten uns jemanden, der die Atmosphäre des Tages aber auch die Persönlichkeiten unserer Gäste einfangen konnte. Wir haben ein wenig recherchiert und haben uns sofort in Nadias Stil verliebt, als wir ihre Seite gefunden haben. Ihre Bilder sind eine Mischung aus Schönheit und Empfindung. Hinzu kommt noch, dass sie ein unglaublich toller Mensch ist und den gesamten Prozess des Fotografierens einfach gestaltet, so dass es Spaß macht! Unsere Familie und Freunde können auch nicht aufhören, von ihren Fotos zu schwärmen!

Wir haben viel selbst gestaltet – Willkommenstaschen für unsere Gäste (mit Augenmasken, Taschentüchern, Kaffee und Teepäckchen, Gummibären usw). Auch die Save the Date Karten, Einladungen, Programme haben wir selbst gemacht. Jedes Mal wenn wir ein Projekt beendet hatten, haben wir ein Foto davon gemacht und es von außen auf eine Box geklebt, die wir dafür vorgesehen hatten. Das hat es uns einfacher gemacht, alles einzupacken, zu transportieren und vor Ort aufzubauen.

Es war magisch und wir hatten den Spaß unseres Lebens. Und plötzlich, ohne es zu merken, war die Nacht schon vorbei. Jetzt fühlt es sich manchmal an wie ein Traum, aber einer, den wir nie vergessen werden.

Obwohl ein paar Kleinigkeiten schief gelaufen sind (wie das mein Absatz kurz nach der Trauung abgebrochen ist), war es für uns ein perfekter Tag. Wir waren wegen dem Wetter besorgt, weil es die Woche vor der Hochzeit so viel geregnet hat, aber meine Brautjungfern waren der Überzeugung, wenn wir eine Schere unter einen Baum stecken (eine indische Tradition) dann würde die Sonne scheinen. Und das tat sie auch! Die Trauung war wunderschön und wir haben die eine oder andere Träne vergossen. Danach haben sich die Gäste für ein paar Stunden entspannt während wir Fotos gemacht haben. Es war fantastisch. Die Abendfeier hat eine Stunde vor unserer Ankunft bereits mit Häppchen und Musik begonnen – so waren alle gut gelaunt als wir ankamen. Die folgenden 9 Stunden sind eine verschwommene, verträumte Erinnerung: Wir haben getanzt, gegessen, getrunken, geredet und viel gelacht.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
3 Kommentare Hinterlasse eine Antwort

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.