Romantische Boho-Inspiration an der Elbe Brautkleider, Herbst, Hochzeitstrends Farben

Ein wundervoller Herbsttag am Ufer der Elbe. Die letzten Sonnenstrahlen legen sich warm über Wiesen und Wälder – und über das himmlische Ufer, an dem das Brautpaar im Boho-Style ihre Blicke in die Ferne schweifen lässt. Ein Moment der Ruhe, der Zweisamkeit – kurz vor der bevorstehenden Hochzeit. Ein Pre-Wedding-Shooting, für die Vorfreude auf das was kommen mag. Ja, so schön kann eine Traumhochzeit im verträumten Boho-Look aussehen. Zauberhaft von den Hochzeitsfotografen Anne und Björn Fotografie in Szene gesetzt. Und so mitten in der Natur, zwischen hohen Gräsern, romantischen Wiesenblumen und dem Schilf am Flussufer frönt das zukünftige Brautpaar seine Liebe. Und die noch warme Abendsonne sorgt für das romantische Ambiente. Mehr braucht ein Brautkleid-Shooting wohl nicht.

 

Modernes Boho-Paar

Romantisch wird diese Hochzeitsidee natürlich erst mit dem passenden Hochzeitsstyling. Dafür hat das Brautmoden-Label Mona Berg gesorgt und zwei traumhafte Roben zur Verfügung gestellt: Und so sehen wir die Braut zuerst im Modell „Frieda“ aus der Kollektion 2016. Locker fällt der zarte Stoff am Körper entlang, mit reichlich Bewegungsfreiheit und raffiniertem aber zurückhaltenden Schnitt. Hier steht die Braut im Vordergrund und unterstreicht ihre natürliche Schönheit. Das offene Haar, der üppige Blumenkranz als Haarschmuck und der XXL-Brautstrauß in leuchtenden Beerenfarben machen den verträumten Brautlook zu einem unvergesslichen Hingucker. Farbliche Akzente in der Herbstkulisse – welch herrlicher Kontrast.

Das zweite Brautkleid „Filippa“ ist ein 2-in-1-Kleid und kann genauso kurz getragen werden. Der dazu passende Spitzenbolero verleiht dem Styling noch mehr Sinnlichkeit und sorgt mit dem Spiel der Transparenz für liebliche Spannung. An ihrer Seite: der unkonventionell gekleidete Bräutigam. Die Weste, eine Fliege und die Stoffhose in Farben wie Blau oder Braun werden abwechselnd mit einem blauen oder weißem Hemd kombiniert. Und ab und an macht ein Männerhut von Teresa Gaschler auf sich aufmerksam.

Ein Platz in der Natur

Und da, ein kleines Holztischchen mit rustikaler Blumendekoration aus Moos und Tannenzapfen. Mitten im Wald. Ein schönes Plätzchen um die gelungene Papeterie von Eva Hartmann zu bewundern und in Szene zu setzen. In dezentem Creme, Braun und zartem Rosa. Sehen die feinen Blumenprints darauf nicht zauberhaft aus? Ja, stimmt – nicht nur die!

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.