IBIZA LOVE Accessoires, Beauty & Haare, Brautkleider, Frühling, Hochzeitstrends Farben

Eine Hochzeitszeremonie in der spanischen Finca, umhüllt von spiritueller Zen-Atmosphäre, fließenden Stoffen, schillernden Elementen und der natürlichen Leichtigkeit des Sommers. Ja, das ist Ibiza Love!

Tosende Wellen brechen am Ufer an braunem Gestein Ibizas, schäumen ein letztes Mal auf und bringen Silberschmuck und ebenso schimmerndes Brautschuhdesign, die beide auf sonnengewärmten Felsen ruhen, hervor. Scheinbar angespült von den Tiefen des Ozeans. Und doch wieder nicht. Etwas weiter wird ein anderer Fels zum Podest für weiße Schönheit: Darauf steht die Braut, die mit ihrem locker fallenden Brautkleid aus dem Bridal Store Brautmode Claudia Klimm, zarte Stoffbahnen in die steife Brise hält und wildromantisch aufflattern lässt. Ein impulsiver Tanz aus weiß-transparenten Stoffen beginnt, der seine Mitte mit einem goldenen Taillenreifen zusammenhält und vor dem Azurblau des Horizonts sanft zum Strahlen bringt. Offene, leicht gelockte Haarsträhnen tun es der Robe mit Spitzensaum gleich und umschmeicheln das feine Gesicht der Braut im Wind. Einzig der elfenbeinfarbene Haarreif gibt ihnen dabei auf filigrane Weise anmutigen Halt und lässt das fallende Haar zur sommerlichen Brautfrisur avancieren. Der goldene Schein der warmen Abendsonne umhüllt die Felsen ein letztes Mal vor Sonnenuntergang und lässt die rote Steilküste in magischem Licht aufblitzen. Wie eine Meeresgöttin entsteigt die Boho-Braut der rauen Umgebung und macht sich auf Richtung Hochzeitszeremonie.

Grün und Gold werden zu mediterranen Pantonenfarben der Insel, während sie ihr braunes Haar locker nach oben steckt und mit goldenem Kopfschmuck designt von Schönmich, ziert. Sattes Blattwerk ist dabei malerische Kulisse, rustikale Natürlichkeit beständiges Accessoire. Und die zart-glamouröse Finesse aus Gold, Silber und weißen Seidenblüten fügt den Glanz des Bohemian-Chic hinzu. Einzelne Blätter von Aloe Vera und Kakteen legen sich dekorativ auf sandbraune Kieselsteine und zeigen diese als Hochzeitsdetail sogar von Die exklusiven Einladungskarten auf pastellener Papeterie gemalt – ein Hauch von Farbspielerei, in hellblaue Aquarellkunst getaucht, um malerisch von der Liebe zu erzählen. Die Terrasse der mediterranen Finca Buddha Can Ibiza, Ort der Trauung, gibt den weiten Blick auf das blaue Meer frei. Ein hellblauer Weitblick, gespickt mit grüner Flora, tut sich auf, der an der Seite eines steinernen Buddhas beginnt und vielleicht auf das uns verborgene Dahinter des Horizonts blicken lässt – hinein in unsere Herzen!

Die Farben des Wassers, des Horizonts und der üppigen Vegetation werden zusammen mit schimmernden Metallfarben zu einem harmonischen Farbgemisch Ibizas. Die spanische Sonneninsel vereint rustikalen Charme mit zart-sommerlicher Liebe. Transparente Stoffbahnen und Bänder werden an Ästen befestigt, die Farben der Insel werden zu bunten Botschaftern der Liebe und zeigen sich kunstvoll in Papeterie und dem natürlich wirkenden Table Setting. Letzteres ist ein dunkelbrauner Holztisch, der weiße, korallenförmige Platzhalter, welche grüne und weiße Teller, goldenes Besteck und sattgrüne Kakteen stilvoll betten, präsentiert. Ein Gruß vom Ozean selbst, möchte man meinen. Und hin und wieder streifen subtile Gold- und Silbernuancen das sommerliche Hochzeitsensemble, das uns so herrlich von verführerischer Ibiza-Liebe träumen lässt. Dazu passt einzig und allein der Bohemian-Look, mit goldenen Statement-Ohrringen in Ethno-Ornamentik – aus liebevoller und handgefertigter Herstellung von Brigitte Adolph. Ein Stil, der den Sommer und das Lebensgefühl der Insel nicht besser in Weiß darstellen könnte und rustikale Romantik nicht eleganter. Ibiza Love eben!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.