Ein Papeterievergnügen von Schneiders Family Business Hochzeitstrends, Rund ums Papier

Ihr wisst ja sicher bereits schon lang, wie sehr wir schöne und aufregende Details lieben. Und zu grossen Lieblingsdetails gehören ohne Zweifel Papeterieprodukte. Denn die sind oftmals die perfekte Möglichkeit, um von Anbeginn der Hochzeitsplanung die eigene Persönlichkeit einzubringen und gar durch das Papier ausstrahlen zu lassen. Obendrein bereiten solch individuell-gestaltete Sachen, auch den Hochzeitsgästen das allergrößte Vergnügen.

Was uns die Braut verraten hat:
Sich aus der Vielfalt an Inspirationen für eine schöne Papeterie zu entscheiden fiel mir unglaublich schwer, bis ich auf die Wimpel-Idee stieß, so hatten wir die Möglichkeit unsere Illustration, Polka Dots, Love Birds und Spitze mit in das Thema aufzunehmen, ohne dass es überladen wirkte. Die Kordel-Schnur, das Kraftpapier und die Spitze auf den Umschlägen sollte dem Ganzen einen kleinen Vintage-Hauch verleihen.Die Freudentränen-Tempos haben wir – natürlich mit rosafarbenem Garn – in kleine Papiertüten eingenäht. Diese Elemente zogen sich schließlich durch die gesamte Papeterie, und es war eine Freude zu sehen, wie Nadja all diese Ideen perfekt umsetzte!

Vielen Dank an das Brautpaar und unsere lieben Freunde von Schneiders Family Business für diese wunderbare Inspiration, die uns gerade rechtzeitig in das wohl verdiente Wochenende einstimmt.

Ein Papeterievergnuegen von Schneiders Family Business

Ein Papeterievergnuegen von Schneiders Family Business

Ein Papeterievergnuegen von Schneiders Family Business

Ein Papeterievergnuegen von Schneiders Family Business

Nadja von Schneiders Family Business sagt:
Es ist eher außergewöhnlich, dass wir von Brautpaaren konkrete Gestaltungselemente gesendet bekommen. Und gerade wenn sie so unterschiedlich sind wie z.B. die tolle Illustration des Paares und die Lovebirds, ist es eine große Herausforderung alle Elemente sinnvoll und optisch ansprechend unterzubringen. Als Laura mir von der Idee einer Wimpelkette schrieb, war ich sofort Feuer und Flamme und es war ein Leichtes die einzelnen Elemente in ein schönes Ganzes zu bringen.Dass sich alle Elemente in der gesamten Papeterie wiederfinden war der Braut und mir sehr wichtig. Durch eine entsprechende Typografie wollte ich auch das Vintage-Thema unterstützen. Es hat mir auf jeden Fall sehr großen Spass gemacht mit einem Brautpaar zu arbeiten, dass ein Hochzeitskonzept so konkret vor Augen hat und ich freue mich, dass ich ihnen mit der Komposition der Papeterie bei der Umsetzung helfen konnte.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
7 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Hallo,
    woher ist denn die Spitzenbordüre an dem Kirchenheft? Total süß mit den Schleifchen! :-))

  2. Wow, total schönes Papier… Passt super zusammen und macht Lust als Gast auf solch eine Hochzeit zu gehen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.