9 schöne Dekotipps für rustikale Hochzeiten Accessoires, Dekorationen, Hochzeitstrends

Die schweren Äste alter Bäume schwingen bedächtig im Wind, mit ihnen ebenso melodische Klänge aufgeregter Vögel und hier und da der Duft von leuchtender Blumenpracht. Das Flirren der Hitze liegt über den grünen Wiesen und lässt uns erahnen – es ist Sommer und es liegt Liebe in der Luft. Ein Stück Natur, die zwischen grünen Weiden und gedeihenden Feldern Platz für eine romantische Hochzeitszeremonie macht. Hier unter freiem Himmel sagen wohl Liebende „JA“ und nehmen Platz an einem rustikal geschmückten Hochzeits-Ensemble, das mit viel Charme ein Stück Heimatgefühl in uns weckt. Wir sind angekommen.

Es ist das Gefühl von verführerischer Leichtigkeit, der geerdeten Eleganz und dem wohligen Zuhause, dass wohl allein diese rustikale Dekoration erschafft. Hier sind warmes Holz, verjährte Hochzeitsschilder oder nostalgische Limonadenstände aus alten Obstkisten die neuen Protagonisten einer so lieblichen Sommerhochzeit, dass wir nicht anders können als zu verweilen. So, wie wir es schon als Kinder in Omas blühenden Garten getan haben.

Ja, heiraten unter freiem Himmel hat schon was. Und zusammen mit den herrlichen Dekorationsideen von Nimmplatz im rustikalen Stil zaubern wir in Nu eine Gartenhochzeit mit romantischer Feinheit. Nachmachen? Mit diesen neun Dekotipps ganz bestimmt:

Holztische, hübsch eingedeckt: Braune Holztische die aneinander gereiht eine lange Hochzeitstafel ergeben erstrecken sich auf weiten Wiesenflächen, in urbanen Hinterhöfen und in Festzelten oder auf Dachterrassen. Das es bereits verlebte Holztische sind möchte man auch sehen und lässt diese ganz ohne elegante Tischtücher.

gedeckter-Tisch-8-(Naomi-Goggin)

© Naomi Goggin

Tischschmuck einmal anders: Ein Läufer (vielleicht sogar aus Jute) mit vielen kleinen Vasen und einzelnen Blumenarrangements ersetzen elegante Tücher und Mittelstücke. Auf das Wesentliche reduziert, mit Fokus auf Naturmaterialien.

gedeckter-Tisch-7-(Naomi-Goggin

© Naomi Goggin

Klappstühle, bunt gemischt: Sie sind die absoluten Must-haves in Sachen Shabby-Chic-Dekoration mit rustikalem Charme – Klappstühle in Weiß oder zarten Pastellfarben. Am besten jedoch bunt gemischt.

gedeckter-Tisch-6-(octaviaplusKlaus)

© OctaviaplusKlaus Photography

Hochzeitsschilder & Wegweiser: Praktische Hingucker, die den Gästen den Weg weisen oder einfach nur begrüßen – rustikale Hochzeitsschilder im DIY-Look. Diese können als Tafeln mit den Namens des Brautpaares am Eingang aufgestellt werden, bei der Hochzeitszeremonie von Kindern mit der Aufschrift „Here comes the bride“ vor sich her getragen werden oder den Weg zum nächsten Limonadenstand weisen …

nimmplatz-schilder

© Eileen Maes Hochzeitsfotografie

Origineller Backdrop: Heiraten vor einem besonderen Hintergrund. Mit originellen Backdrops zum Beispiel. Das können große, alte Fensterrahmen mit Bildern darin sein oder zarte Tücher in Weiß oder Farbe, verziert mit Blumen und Ästen.

Zeremonie-3-(CUERTEN-DIGITAL-IMAGING)-

© Cuerten Digital Imaging

Stehtische und Saft-Bars: Egal ob für den Empfang oder die Erfrischung zwischendurch, einmalig sehen die hölzernen Stehtische und Saft-Bars mit rustikalen Obst- oder Weinkisten allemal aus.

Wasserbar-1g-(Eileen-Maes-Hochzeitsfotografie)

stehtisch

© Eileen Maes Hochzeitsfotografie (unten rechts: Nimmplatz)

Kleine Vasen: Eine nach der anderen reiht sich entlang der Holztafel – einmal groß, dann wieder ganz klein. Die Rede ist von unterschiedlich großen Vasen in denen einzelne Blüten platziert werden. Einfach himmlisch!

vasen

© Nancy Ebert (links), OctaviaplusKlaus Photography (rechts)

Wiesenblumen anstelle von Rosen: Wie frisch gepflügt sollten die dazu passenden Blumenarrangements aussehen. Wilde Wiesenblumen und typische Frühlingsboten oder Sommerblumen sorgen für den verträumten Touch.

gedeckter-Tisch-5-(OctaviaplusKlaus)

© OctaviaplusKlaus Photography

Alte Möbel als Highlights: Platz für Dekorationen, für das Gästebuch oder den Sweet Table im Garten, bieten alte Kommoden oder Vorzimmertischchen im antiken Stil. Auch alte Fenster eignen sich zur rustikalen Dekoration. Einfach von Oma ausleihen und unter freiem Himmel platzieren.

Alte-Möbel-1-(Eileen-Mas-Hochzeitsfotografie)

Backdrop-1-(Eileen-Maes-Hochzeitsfotografie)

© Eileen Maes Hochzeitsfotografie

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio NIMMPLATZ
Design & Dekorationen Nordrhein-Westfalen NIMMPLATZ
Zum Portfolio OctaviaplusKlaus Photo & Film
Fotografie Bayern OctaviaplusKlaus Photo & Film
Zum Portfolio Fotografie Nancy Ebert
Fotografie Nordrhein-Westfalen Fotografie Nancy Ebert

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.