Landhaus Westerhof: Boho-Hochzeit mit Indie-Touch boho, Hochzeiten, romantisch süß Farben

Was inspiriert euch bei der Suche nach der passenden Hochzeitslocation? Die Lage, die Größe, das Ambiente oder ein Mix aus allem? Wenn ihr etwas abseits des Großstadttrubels eure Hochzeit feiern möchtet, ist die romantische Hochzeitslocation Landhaus Westerhof vor den Toren Hamburgs perfekt dafür. Das fanden auch Anna und Georgij und haben sich für ihre freie Trauung den riesigen Garten ausgesucht. Hier im Schatten des alten Baumbestands gab sich das Brautpaar, das sich übers Internet kennengelernt hat, im Kreis ihrer Liebsten das Ja-Wort. Georgij hat seiner Anna übrigens erst den offiziellen Heiratsantrag gemacht, als der Termin für die standesamtliche Hochzeit bereits feststand. An Heiligabend fand er dann aber doch, dass ein Verlobungsring nebst Kniefall irgendwie doch dazu gehören würde. Wie ihr seht, muss man die „klassische“ Reihenfolge nicht unbedingt einhalten, um erfolgreich in den Hafen der Ehe zu schippern.

Für uns beide war einfach klar, dass wir zueinander gehören und für immer zusammen bleiben wollen!

Bei dieser romantischen Hochzeit mit Boho-Elementen und Indie-Touch stand die Hochzeitsfotografin Stefanie Lange hinter der Kamera. Mit ihren emotionalen, natürlichen Aufnahmen in einem zeitlosen Bilderstil hat sie wunderschöne Erinnerungen für die Ewigkeit geschaffen. Ebenso wie Hochzeitsvideografen Happy Moments, die ein Highlight-Video erstellt haben. Einen kleinen Appetizer finden ihr hier:

 

DIY: Deine ganz persönliche Note

Wie schafft man eine Atmosphäre auf der Hochzeitsfeier, die viel vom Brautpaar transportiert? Am besten mit ganz vielen DIY-Elementen. So hat Anna es gemacht und bereits Monate im Voraus mit den Vorbereitungen angefangen, Inspirationen gesammelt, Material besorgt oder Deko-Stücke gekauft. Es war ihr sehr wichtig, Dekoration mit Herz und Seele zu erstellen. Als großer Indien-Fan hat sie es geschafft, stylische Boho- und Vintage-Elemente mit indisch-orientalischen Details zu akzentuieren. Herausgekommen sind zauberhafte Stücke wie beispielsweise das große Makramee, das Anna selbst hergestellt hat. Während der freien Trauung kam es, inmitten der Floristik aus Rot, Pink, Orange und Rosé, wunderbar zum Einsatz. Einfach wunderschön! Aber auch die Vintage-Leiter, die als Sitzplan dient, das Willkommen-Schild mit dem opulenten Goldrahmen oder die gemütliche Boho-Sitzecke unter dem Baum tragen die Handschrift der Braut. Der Bräutigam steuerte als Grafikdesigner natürlich die Papeterie bei.

Den angesagten Boho-Stil bei Hochzeiten habe ich um einige indische/orientalische Akzente ergänzt.

Die Blumen repräsentieren die Schönheit und das Glück – auf ein Band geschnürt symbolisieren sie die eheliche Verbindung. Mit dem Tausch der Girlanden nehmen Braut und Bräutigam einander an und drücken ihre Liebe und ihren Respekt zueinander aus. Da wir unsere Ringe bereits ein Jahr zuvor bei unserer standesamtlichen Eheschließung getauscht haben, war dieses Ritual eine wunderschöne Alternative zum Ringtausch, die für uns und unsere Gäste sehr emotional und besonders war.
Ein Highlight der Trauung war sicherlich das Umhängen der Blumengirlanden. Ein uraltes Ritual hinduistischer Hochzeiten, bei dem das Paar sich gegenseitig große Blütenketten um den Hals legt. Die Blüten sind auf ein Band geschnürt und symbolisieren – wie die Ringe – die gegenseitige Liebe und den Respekt der Brautleute. Da Anna und Georgij bereits bei der standesamtlichen Trauung Ringe getauscht hatten, war dies ein besonderer und besonders emotionaler Moment. Und das nicht nur für das Brautpaar, auch die anwesenden Gäste waren unglaublich ergriffen. Vielleicht gibt es ja Bräuche aus Ländern, die ihr liebt, die ihr ebenfalls in eure Trauzeremonie einbauen könnt?

 

Gut geplant feiert es sich noch besser

Unser Brautpaar Anna und Georgij möchte euch vor allem eines mit auf den Weg zum Altar geben: Es ist wichtig, einen Plan zu haben. Angefangen von der To-Do-Liste über eine Finanzliste bis hin zu einer Wer-kann-helfen-Liste sollte alles dabei sein. So behaltet ihr alle Eckpunkte im Blick. Dazu sollten die wichtigsten Eckpunkte wie Location, Pfarrer, Trauredner, Fotograf und Videograf, DJ etc. möglichst frühzeitig gebucht werden. Denn auch andere möchten heiraten und schnappen euch vielleicht euren Lieblings-Dienstleister vor der Nase weg.
Außerdem möchten wir wirklich allen Paaren ein Hochzeitsvideo ans Herz legen. Wir haben uns erst super kurzfristig zu einem entschieden und sind total happy damit! Es muss heutzutage keine ellenlange Reportage sein – wir haben einen Highlight- Clip von etwa 5 Minuten und das ist für uns die perfekte Länge. Neben Fotos ist das echt eine Erinnerung fürs Leben!
Apropos Liste: In unserem Wahnbüchlein findet ihr Dienstleister in eurer Nähe, ganz Deutschland oder dem Ausland, die euch dabei helfen, euren großen Tag perfekt zu gestalten. Konnten wir euch inspirieren?

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.