DIY-Boho-Hochzeit im kleinen Kreis boho, Hochzeiten, hübsch selbstgemacht Farben

Eine falsch adressierte SMS von Alina erreichte Marko vor elf Jahren. Eine SMS, die das Paar schon in der Oberstufe zusammenbrachte und sie unzertrennlich werden und zusammen wachsen ließ. Die Quersumme des Datums ihres Zusammenkommens sollte das Datum des Hochzeitsantrags sein. Mit einer eigenen Webseite stellte Marko Alina seinen „Businessplan“ vor. Musik spielte, Bilder wechselten, im Hintergrund flackerten Kerzen. Typisch Informatiker, möchte man denken. Aber auch typisch verliebt und deswegen einzigartig. Natürlich erhielt er sein Ja! Dafür werden die Einflüsse Alinas auf der Hochzeit sehr deutlich, denn Boho sollte das Thema sein. Weiß und Grün mit Sandtönen vermischt die Farbpalette. Zeremoniell besiegelt wurde das Eheversprechen in der Kapelle Maria Dreibrunnen und während Corona im kleinen Kreis im Restaurant Pilgerhaus in der Schweiz gefeiert. Geplant wurde jedes Detail vom Brautpaar selbst. Doch für professionelle Fotos für die Ewigkeit konnte niemand anderer für die beiden einen besseren Job machen als Julie Troxler.

Der unvergessliche Hochzeitsantrag war am 01.12.2018. Wenn man die Summe zusammenzählt, kommt man auf “unser Datum” = 0+1 = 1, 1+2 = 3, 1+8 = 9 -> 1. März 2009 – der Tag an dem wir zusammenfanden.

Das Kleid wurde in einem kleinen Schneider Atelier in Italien angefertigt nach meinen Wünschen.

Bevor der große Tag anstand, musste natürlich das Brautkleid gekauft werden. So spontan wie ein Italienbesuch mit der Mama nun einmal sein kann, wurde auch das Kleid in einem hiesigen Schneideratelier maßangefertigt. Einfach mal so, einfach so nebenher. Und dieser Insidertipp hat es in sich, denn er kam von der Nonna Alinas, die aus Italien stammt. Es ist ein unglaubliches Brautkleid nach dem neusten Boho-Chic. Zauberhafte Stickereien aus Spitze verzieren das leicht transparente Oberteil des Hochzeitskleids. Fließend wie ein Wasserfall fällt es in raffinierten Falten bis zum Boden in eine seidige Schleppe hinein. Der tiefe Rückenausschnitt verleiht der Braut eine sagenhafte Anmut. Der Bräutigam hingegen fand seinen wunderbaren Hochzeitsanzug bei Suitsupply, wo auch vielfältige Accessoires auf ihn warteten. Helles Beige und Wildleder-Slipper umschmeicheln ihn mediterran. Schicke Hosenträger und der gepunktete Schlips optimieren seinen legeren Stil.

Lasst euch genug Zeit und von niemanden reinreden, es ist euer Fest und euer Tag. Geniesst den grossen Tag, denn er ist leider viel zu schnell vorbei.

Details sind dem Brautpaar wichtig, vor allem die authentischen, persönlichen. Oder würdet ihr eure Papeterie selbst erstellen, wie es das Brautpaar tat? Doch auch die Dienstleister hielten sich professionell und überzeugt an alle Wünsche. Vor allem auch die Floristin von Flowerlove. Und genau deshalb wurde diese Hochzeitsdekoration so einzigartig, wie ihr sie heute auf den vielen wunderschönen Fotos bewundern könnt. Es sind die langen Tafeln mit weißen Rosen und Schleierkraut, die die Gemütlichkeit der innigen Familie perfektionieren. Bequemes, elegant schlichtes Gartenmobiliar und Kerzenschein machen die Atmosphäre heimelig und wunderschön. Das hauseigene Catering gibt der Umgebung das ideale Sommergefühl dieser Hochzeit. Perfekt darauf abgestimmt ist die Naked-Cake-Torte von Cake it Like Celine, die mit frischen Beeren bestückt und mit Wunderkerzen beleuchtet ist. Ein Ort, an dem wir gerne mitgefeiert hätten … und ihr?

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
2 Kommentare Hinterlasse eine Antwort

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.