Ausgelassene Hochzeit in einem Winzerhof budget freundlich, Hochzeiten

Diese Woche war einfach fabelhaft hier auf Hochzeitswahn, denkt ihr nicht!? Wir haben wieder einmal von herrlichen Events berichtet und darüber hinaus, die Chance aufgetan, euch von einem absoluten Meisterfotograf aus den USA fotografieren zu lassen (alle Details dazu noch einmal hier).

Umso glücklicher sind wir, dass sich die heutige Braut Sonja sich in ihrem Brautkleid, wie Grace Kelly fühlte. Diese erfrischende Weinberg Hochzeit ist die ideale Inspiration, um eine weitere Wahnsinns-Woche abzuschließen.

Zudem hat die Braut auch wichtiges zu erzählen, wirklich wichtiges! Also gebt fein Acht!

Fangt WIRKLICH frühzeitig an. Als ich schon wusste, dass wir mal heiraten würden, habe ich die Augen stets offen gehalten und immer, wenn mir etwas gefallen hat, habe ich es aufgehoben oder notiert. (Ich habe aer nicht aktiv danach gesucht) Als ich dann den Heiratsantrag bekam, hatte ich schon eine grobe Vorstellung und auch Kontakte. Was mir am Meisten geholfen hat, waren die Fotos der Hochzeitsfotografen oder eben das Stöbern bei Hochzeitswahn. Nirgendwo kann man sich so toll inspirieren lassen. Nächte habe ich mit den Bildern verbracht. Und versucht wirklich eine Woche vor der Hochzeit fertig zu sein. Es gibt dann immer noch genügend zu tun, was man erst kurz vor der Hochzeit erledigen kann, oder es kommt noch etwas dazwischen, aber dann kann man es ohne Stress bewältigen. Ich war mit meiner Mutter und mit meiner Trauzeugin am Tag vor der Hochzeit bei der Massage und abends haben wir uns einen leckeren Salat gemacht und den total witzigen Film „Brautalarm“ angeschaut.

Die Zeremonie fand in einem Weinberg in Tauberzell statt, das haben wir nur durch Zufall gefunden und sind überglücklich darüber. Es herrscht eine unbeschreiblich schöne Atmosphäre, wenn die Trauung im Freien stattfindet. Der Weinberg gehört zum Winzerhof und es steht ein geweihter Altar auf einer kleinen Wiese mit einem Holz Pavillon für den Sektempfang.

Sonja sagt:

Dekoration:
Wir hatten Glasetageres, die mittlere und untere Ebene haben wir mit Blumen gefüllt (Ranunkeln, Hortensien und Schneeball) in die oberste Etage wurde unsere Lieblingsschokolade von Marc Antoine – Zartbitter mit Brombeergranulat – und Pralinen gelegt. Dazwischen wurde immer ein Ensemble aus einer Kerze auf einer Glasscheibe, einem Glas mit einer Rose und dem Tischaufsteller gestellt. Der selbstgebastelte Tischaufsteller hat 3 Seiten. Auf einer Seite stand das Menü, auf der zweiten Seite die Getränke und auf der dritten Seite standen die Namen derer, die an diesem Tisch saßen. Wir haben keine Platzkarten gemacht, sondern nur die Personen festgelegt, die an einem Tisch saßen. Auf Flohmärkten habe ich alte Schlüssel zusammengesucht und an jeden Schlüssel haben wir ein Namensschild gehängt, Auf dem Namenschild stand seitlich der Tischname. Die Tische wurden nach Rebsorten benannt. 2 Freunde von uns haben sich als Concierges ausgegeben und die Schlüssel verteilt. Bei der Kaffeetafel haben wir uns auch einen Wunsch erfüllt, eine lange Tafel für 90 Gäste…. traumhaft.

Gastgeschenke:
Wir wollten etwas selber machen, entweder kochen oder backen, weil wir Essen, Kuchen (oder Desserts im Allgemeinen) und Schokolade so sehr lieben. Holger hatte etwas von Kuchen im Glas gehört, das haben wir uns mal angeschaut und haben diverse Rezepte ausprobiert und verändert bis unser Kuchen im Glas entstand. Der Aufkleber ist Wasserfest und das Glas kann nach dem Verzehr ohne Probleme in die Spülmaschine und man wird immer noch an unsere Hochzeit erinnert ;o)

Erwähnenswerte Details:
Holger hat sich Manschettenknöpfe anfertigen lassen. Auf der Seitenfläche des einen Manschettknopfs steht „Sonja“ und auf dem anderen „Holger“.

Resümee:
Wir hatten die perfekte Hochzeit. Wir haben jeden Augenblick genossen. Der schönste aber war, als wir um 5 Uhr am Morgen in der Morgendämmerung bei Vogelgezwitscher Hand in Hand durch das verschlafene Dörfchen zu unserer Unterkunft schlenderten. Ich würde alles wieder genauso machen.

Fotografie: Ralph Horbascheck
Location Zeremonie: Weinberg, Tauberzell
Location Hochzeitsfeier/Catering: Winzerhof Stahl, Auernhofen
Hochzeitsplaner: Judith Ihl-Lange
Brautkleid: Modeca
Brautschuhe: Rainbow Club
Ohrringe der Braut: Karla Schabert von Goldlieben, Erlangen
Stylist: Friseur Marco
Bräutigam Anzug: Licona, Wien
Hochzeitstorte: Chocolaterie & Patisserie Grand Cru, Burgbernheim
Entertainment: Art Duke

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
2 Kommentare Hinterlasse eine Antwort

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.