Claudia Heller – Kollektion 2023 “From Paris to New York” Brautkleider, Gesponsert, Hochzeitstrends, Im Spotlight Farben

Sie ist da, endlich! Die Brautmoden-Kollektion für 2023 von Claudia Heller mit dem beeindruckenden Namen “From Paris to New York”. Ihr dürft also viel erwarten von der neuen Brautkleid-Kollektion. Denn ganze 24 Hochzeitskleider und Braut-Outfits von kurz bis lang, von Rock bis Hose erwarten euch. Vielfältig, einzigartig, persönlich auf euch abgestimmt – so muss Brautmode heute sein! Die Designerin aus Köln hat mit ihrer neuen Brautmoden-Kollektion 2023 eine Vision kreiert. Denn jedes Hochzeitskleid und jede Braut-Kombination folgt einer komplett eigenen Idee. So einzigartig wie ihr es als auch als Bräute seid. Handgefertigt und frei wird jedes Detail abgestimmt und kann auf euch individualisiert werden. Das ist die Idee der Vielfalt, die sich in den Brautkleid-Designs widerspiegelt. Verspielt. Lebendig. Urban. Pur.

 

Der reduzierte Urban-Style

Es ist der Trend von 2023: urban, schlicht elegant und reduziert. Im Modell ROMA und NEW YORK erfahrt ihr sichtbar, was diesen modernen Trend ausmacht. ROMA fließt an Spaghettiträgern die Silhouette entlang. Perlen-Applikationen in dezenter Schönheit übersähen den Tüll über den Schultern. NEW YORK präsentiert sich hingegen hochgeschossen, mit langem Transparent-Arm und einem verspielten Rockteil. Die Perlen finden sich als Knopfleiste unter dem tiefen Rückenausschnitt wieder.

 

Im Tüllrauschen baden

Tüll darf auf jeden Fall auch in 2023 nicht fehlen. Erlebt ihn in seiner glanzvollen Weise in etlichen Modellen von PARIS über CANNES bis zu HAVANNA. Auch PARIS präsentiert sich an hauchzarten Spaghetti-Trägern und zeigt sich mit tiefem Ausschnitt, umrahmt von Applikationen im Blätterlook. Der seidige Tüll fließt von der Taille bis zum Boden. CANNES spielt währenddessen mit Spitze und eleganter Schönheit, während HAVANNA noch etwas schlichter überzeugt und durch das orientalisch angehauchte Muster überwältigt.

 

Asymmetrie begeistert bei trendigen Vokuhila-Röcken

Ob Vokuhila oder Midi, der Standesamt-Trend moderner Schnitte hält an. Überzeugt euch von der Leichtigkeit in den Modellen SALAMANCA, LILLE oder MONTREAL. Hinreißende Spitzenverzierungen am Oberteil wandern bis zur Taille und der leicht fließende Rockteil erreicht in Midi-Länge bis zu den Fesseln. LILLE hingegen ist ein Mix and Match als Zweiteiler konzipiert, mit modern geknotetem, semitransparentem Oberteil mit Dots, die sich im Rocktüll wiederholen. Erlebt dann Vokuhila in Perfektion im Modell MONTREAL mit Blatt-Applikationen auf dem Oberteil.

 

Zeig Bein in der Brauthose

Als schicker Hosenrock oder in einem Jumpsuit zeigt sich die Moderne der Brautmode am deutlichsten. Denn die selbstbewusste, elegante Braut der Neuzeit präsentiert sich attraktiv im kreativen Beinkleid. So das Modell BERLIN – einem zweigeteilten Hosenrock, der in seiner einzigartigen Art zum faszinierenden Hingucker wird. Das Oberteil mit feinster Spitze verziert, das Beinkleid in fließenden Stoffen mit weitem Schnitt. SEATTLE schließt an mit leichtem Stoff, der fast unsichtbar als Hose um die Beine weht. Als Highlight überzeugt Jumpsuit BOSTON mit asymmetrischer Eleganz, die ein Hauch Asia mit sich trägt. Und welches Modell spiegelt eure Persönlichkeit wider?

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.