Mandelblüten-Hochzeitsromantik in Andalusien Frühling, Hochzeitstrends Farben

Almeria, das Kalifornien Europas. Wo sonst endlos scheinende Wüste als karge Hügellandschaft mit einzelnen Agaven das Landschaftsbild prägt, erstrahlt einmal im Jahr ein weiß-rosa Blütentraum voller zart aussehender Mandelblüten. Und es duftet nach Frühling. Auf blassgrüner Wiese wandelt hier die Liebe vorbei an halbhohen, alten Mandelbäumen, die reihum den Blick auf ein weitläufiges Blütenmeer freigeben. Es ist die Braut, die hier die Ruhe vor dem Sturm zu genießen scheint und ihre schlichte Lieblichkeit an der Seite natürlicher Schönheit wissen möchte. Und hier und da schillern Kupfer, Türkis und Rosa aus diesem Garten Spaniens, wo eine leichte Frühlingsbrise den Duft wohlriechender Mandelblüten verbreitet. Eine Hochzeitsinspiration von Eloy Muñoz Photography und Ambrosia Wedding – so malerisch wie die Natur selbst.

Diesen Duft einmal in der Nase, weiß man wie süß der Frühling Spaniens riecht. Für immer. Deshalb greift sich die Braut immer wieder tief hängende Äste und zieht diese ein Stück näher zu sich heran – um nur einmal mehr den Duft zu geniessen. Es ist das milde Aroma von Mutter Erde, die uns jedes Jahr aufs Neue ihr Frühlingserwachen als bildgewaltiges Schauspiel pastellener Farbenpracht präsentiert. Dieses Mal wird sie jedoch zur Kulisse schlicht-romantischer Liebe. Wo Braut und Bräutigam sich ihre ewige Treue schwören und wo mit Freunden und Familie unter knorrigen Baumkronen gespeist und gelacht wird. Mehr braucht eine perfekte Hochzeitslocation im Freien nicht. Die wunderschöne Braut lässt locker fallende Stoffbahnen, die sich mit schmalen Spitzenbändern abwechseln im Wind tanzen. Ein zartes Brautkleid von Kite&Butterfly aus dem Bridal Store von Victoria Rüsche, so feingliedrig wie die Mandelblüten selbst, bringt mit kurzen Ärmeln und dem dezenten Vintage-Stil moderne Finesse in ursprüngliche Umgebung. Das braungelockte Haar ist dabei halb hochgesteckt und spiegelt mit weißen Seidenblumen diese liebliche Frühlingsromantik wider. Das tut ebenso der üppige Brautstrauß – eine Mischung aus Olivenzweigen und Ästen von Mandelbäumen, die ihr zartrosa Farbakzente mitgeben.

An den Ästen hängt ein bodenlanges, weißes Tuch, das mit einem Spruch über die Liebe, wie eine Fahne im Wind weht und zum romantischen Table for two winkt. Ein Platz für Braut und Bräutigam, inmitten des Mandelbaum-Feldes. Der braune, etwas abgelebte Holztisch fügt sich harmonisch in die natürliche Umgebung ein und gibt sich mit weißem Spitzentischtuch wildromantisch. Darauf thront mittig das üppige Blumenarrangement in unterschiedlichen Höhen gebunden und weiße langhalsige Kerzen in Messinghaltern fügen edle Akzente hinzu. Wer hier Platz nimmt, der lässt sich von schlichter, weißer Hochzeitstorte mit Mandelblüten als Topping, blauen und grauen Tellern und kupfernen Trinkbechern als hübsches Hochzeitsensemble verzaubern. Und auch wir geben uns dieser spanischen Fantasterei hin und riechen förmlich den schwülen Duft dieser süßer Mandelblüten-Hochzeit.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Victoria Rüsche
Brautmode Nordrhein-Westfalen Victoria Rüsche

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.