Niki und Walters grandiose Traumhochzeit Eleganz pur, Hochzeiten, stylisch hipp Farben

Das heutige Hochzeitsevent gehört wahrscheinlich zu einen der größten Beiträge bisher auf Hochzeitswahn. Noch nie haben wir so viele Bilder von einer Hochzeit veröffentlicht, aber was sollen wir tun, wenn ALLES so detailliert und liebevoll bis hinein in die kleinste Kleinigkeit gestaltet wurde und wir direkt in den Hochzeitshimmel befördert wurden. Und von hier oben, wissen wir gar nicht wo wir zuerst hinschauen sollen!!!

Aber das ist wohl das Resultat, wenn die Braut selber eine erfolgreiche und preisgekrönte Hochzeitseventfirma (Valentin-s) besitzt sowie als Hochzeitsplannerin und Dekodesignerin tätig ist. Ja genau, unter solchen Umständen, kann die eigene Hochzeit nur ein wahrgewordener Traum sein. Und der Traum wird noch viel traumhafter,  spätestens beim Anblick des atemberaubenden Pronovias Brautkleides, welches von Vera Wang als Gastdesignerin entworfen wurde und welches mit einem 4.5m langen Sartoria Rossi Brautschleier zur reinsten Vollkommenheit wird. Wir möchten nie wieder aufwachen. Schmacht, schmacht!!!

An alle Kleinigkeiten wurde gedacht und wir meinen wirklich ALLE, denn auf welcher Party werden den Gästen bequeme Flip Flops angeboten, um die schmerzhaft-drückenden und zentimeterhohen Absatzschuhen endlich abzuwerfen!!??

Angefangen mit einer traditionellen Standesamt-Trauung im romantischen Garten der Gästepension Lackner´s Sonnenhof, die dem Familienbesitz der Braut angehört, ging die Party über in eine wunderschöne, kirchliche Trauung und einer anschließenden, grandiosen Hochzeitsparty, für das GRANDE Finale.

Ein wahre Traumhochzeit…so wundervoll, dass wir am liebsten Tage, nein Wochen in die  atemberaubende und bewegende Hochzeitsreportage der talentierten Fotografin Dorelies Hofer eintauchen möchten.

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki und Walters Hochzeit bei Dorelies Hofer

Niki sagt:

Hochzeitsmotto:
Das Thema der Hochzeit sind Sterne. Sterne haben uns bis jetzt immer bei wichtigen Momenten unseres gemeinsamen Lebens begleitet. Antrag unterm Sternenhimmel in der Toskana, kennengelernt bei sternenklarem Himmel, gemeinsamer Spruch: In unserer Liebes sind des Schicksals Sterne…

Inspiration:
Unsere Persönlichkeit, wir wollten ein Fest, das unserer Liebe würdig ist.

Dekoration:
Der Brautstrauß wurde von Walter selbst gebunden und bestand ausschließlich aus weißen Phalaenopsis Orchideen aus Thailand. Die Blumendeko wurde in den Farben reinweiß, violett, silber, grau und Glitzer gehalten. Es wurden weiße Rosen namens „Polarstern“ aus einem Fair Trade Betrieb in Ecuador verwendet, weiterhin gab es frischen Lavendel aus der Provence und Hortensien in Violett und Weiß und weiße Orchideen. Silbertöpfe wurden immer abwechselnd mit einer Blumenart kompakt gefüllt ebenso wie eine hohe schlanke Vase aus Glas. Glitzerstreu und Fiberglasdiamanten wurden gestreut. Jeder Tisch bekam einen Sternennamen (Kurzbeschreibung des Sterns und Gästenamen) kompakt in einem Glasrahmen gehalten.

In der Kirche wurden nur lebende Pflanzen und Blumen (in Töpfen) verwendet, die danach der Kirche und deren Garten geschenkt wurden. Ein Blumenmeer ganz vorne beim Traualtar zwischen dem Brautpaar, bestehend aus eng aneinander gestellten Blumentöpfen, sodass die Töpfe nicht sichtbar waren, aber ein wunderbares Blumenmeer entstanden ist. Am Altar befanden sich große Gläser gefüllt mit weißen Bambusstäben und Luftwurzelorchideen, sowie großen Kerzen. Den Kirchengang zum Altar zierte der extra für das Paar angefertigte Aisle Runner in reinweiß mit bunten Streublumen von der Freundin Jana Pres-Welch www.princessday.de. Der Teppich war 27 m lang und ein absolutes Highlight. In den Kirchenbänken gab es keine Blumengestecke sondern hohe Spaliere mit Kerzen oben auf. Die Kirchentreppe schmückten 10 große Olivenbäume aus Italien mit weißen Satinschleifen.

Gastgeschenke:
Frauen: Brosche mit Swarovskisteinen, Flip Flops und Handfächer. Männer: Williams Birne in Minischnapsflascherl.

Hochzeitstorte:
5 Stöckige Torte, 4 Eckig hohe Torte, im britischen Stil, mit verschiedenen Füllungen, darunter eine Lavendelcremefüllung und eine Rosenjellyfüllung, designt von mir selbst, zusammen mit ihrer eigenen Konditorin von Valentin-s.

Erwähnenswerte Details:
Fynn und Fly, die zwei schwarz weißen Border Collies unserer Familie haben uns die Ringe gebracht. Es gab einen Kindertisch mit Kinderüberraschungssackerl und Spielecke, Candy Bar, Mitternachtssnack in Form eines Original Wiener Würstelstandes, Gästegeschenkbäumchen, Photobooth Stand mit Accessoires und bei der Abgabe am Schiff gab es Eiskaffee in Dosen mit violettem Mascherl.

Mein Hochzeitplanungsgeheimnis:
Verliere nie das Wesentliche aus den Augen – eure Liebe. Verstricke dich nicht in Details und feiere das Fest, das euch gefällt. Denke nur an eure Wünsche und nicht an die der anderen (Eltern, Gäste). Vertraue auf professionelle Hilfe, die heutzutage kein Luxus mehr ist, weil sie dir sparen hilft und Nerven schont. Bleib dir selbst immer treu und gestalten deinen Tag deinem Naturell entsprechend, denn nur eine natürliche Braut ist eine echte Braut.

Resümee:

Es war eine Traumhochzeit, aber noch wichtiger: unser Traum wurde war, wir sind Mann und Frau und das ist ein unbeschreibliches Gefühl der Liebe und Stärke. Ein Phänomen, das man nicht erklären kann. Wunderschön und grenzenlos.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
9 Kommentare Hinterlasse eine Antwort
  1. Eine Traumhochzeit wie aus dem Bilderbuch! Ich freue mich sehr, dass Niki für die Deko uvm. bei unserer Hochzeit verantwortlich sein wird!

  2. Ich finde diesen britischen Hochzeitsstil unglaublich schön! Die Wörter pompös und schlicht passen genauso wenig zusammen wie schwarz und weiss. Entweder oder. Diese Hochzeit verkörpert eben diesen britischen Stil und das ist gut so, denn die Zeit der schlichten Hochzeiten ist hoffentlich bald vorbei.

  3. Leider finde auch ich die Hochzeit etwas überladen. Eine Hochzeit sollte man zwar pompös, aber irgendwie doch ein wenig schlichter / stilvoller gestalten. Aber Gott sei Dank ist das ja alles Geschmacksache – hauptsache dem Brautpaar gefällts… ;)

  4. Das einzige, das überladen wirkt, ist die Candy Bar. Und so soll es ja auch sein! Eine gekonnt durchgestylte Hochzeit. Schlichte Feste hätten hier auf dieser Plattform auch keinen Platz (Hochzeitswahn!!) Hochzeiten soll man prunkvoll feiern, schließlich sind sie ja auch keine Gartenparties.
    Das Standesamtkleid wirkt süß, genau richtig für den wunderbaren Garten. Das eine Foto trügt. Rundum einzigartig!

  5. Hallo!

    Würden sehr gerne mit Euch Kontakt aufnehmen! Da ihr einige Sachen bei der Hochzeit habt, die wir gerne haben möchten.

    Würden uns freuen.

    Liebe Grüße
    Cristina Swarowsky

Schreibe einen Kommentar zu Cornelia Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.