Julia & Florian: Rustikale DIY-Romantik auf dem Gutshof boho, Hochzeiten, romantisch süß Farben

Die Liebe am Arbeitsplatz? Ja, sie kann zum Happy End führen! Florian begann eineinhalb Jahre nach Julia dieselbe Ausbildung wie sie. Und nicht nur die berufliche Entscheidung veränderte Florians Leben – als er Julia zum ersten Mal sah, war es für ihn Liebe auf den ersten Blick. „Ich habe ein wenig länger gebraucht“, erzählt Julia. „Doch nachdem wir lange gute Freunde waren, musste auch ich mir eingestehen, dass da viel mehr zwischen uns ist.“ Im Januar 2013 wurde aus guter Freundschaft dann die große Liebe, die zwei Jahre später mit dem Ja-Wort auf dem romantischen Gut Mönkhof gekrönt wurde. Bildgewaltig erzählt von Nancy Ebert.

Ganz klassisch am 2. Jahrestag suchte Florian eine schöne Location aus: Nach einem romantischen Essen wollte er seiner Julia in der Hamburger Speicherstadt die Frage aller Fragen stellen. Doch sie war krank – also musste nach dem Essen umgeplant werden. Und trotz der Umstände war Julia hingerissen, es war einfach alles perfekt. Das zeigt, dass es nicht darauf ankommt, wo man fragt, sondern darauf, dass der Moment voller Liebe ist.

Julia hatte vorab in diversen Magazinen immer wieder die Kleider von Rembo Styling bewundert, also suchte sie sich eine Boutique, die eben diese Kleider führte. Gemeinsam mit ihrer besten Freundin zog sie los: Sekt trinken, kichern, Kleider anprobieren und wie eine Prinzessin fühlen – es war der perfekte Tag. Julia probierte viele Kleider an, und alle gefielen ihr. Bis dann dieses eine Kleid kam. „Meine Trauzeugin sagte gleich: Das bist DU. Das ist ein Julia-Kleid. Ich wollte es gar nicht mehr ausziehen“, erzählt Julia. Der vintageinspirierte, entspannte und fließende Stil des Kleides passte perfekt zur ländlichen „Scheunenhochzeit“ und verwandelte Julia in eine wunderschöne, überglückliche Braut.

Ein besonderer Moment war die Rede von meinem Papa. Diese war so rührend, ich bin ihm unendlich dankbar dafür.

Aber auch die Reden unserer Trauzeugen sind für uns unvergesslich. An diesem Tag so viel Liebe von seinen Liebsten zu spüren, tut einfach gut. Wir haben außerdem von all unseren Gästen ein zusammengeschnittenes Hochzeitsvideo erhalten, was uns am Hochzeitstag gezeigt wurde. Eine bessere Überraschung hätte es nicht geben können. Wir können noch unendlich viel erzählen, von der tollsten Hochzeitszeitung der Welt, über ein Meer von Hochzeitsballons mit guten Wünschen bis hin zu liebevoll geplanten Details, wie selbst gebackenen J&F Keksen für unsere Candy Bar oder einem gebastelten ‚Florian, hier kommt deine Braut’ Schild. Wir haben die besten Familien und Freunde und danken ihnen so sehr für alles!

Die Vorbereitung hat unglaublich viel Spaß gemacht. Man steckt alle mit dem Hochzeitsfieber an und hat unzählig schöne Stunden zusammen.

Ländlich, rustikal und romantisch, mit einem Hauch von Vintage. Julia und Florian stimmten den Stil und das Thema der Hochzeit auf die Location ab. Der Gutshof am Lübecker Stadtrand fühlte sich herrlich entspannt, verträumt und ländlich an, „das passt einfach zu uns“, so das Paar. „Es war unsere Traumlocation.“ Passend dazu entwickelten sie Farbwelten in Rosé, Creme und Gold, gepaart mit viel Kraftpapier und Tortenspitze.

Für uns war es unsere Traumhochzeit, die wir ein Leben lang in unseren Herzen tragen werden.

DIY wurde bei dieser Hochzeit großgeschrieben. „Ich bin eine kleine Bastelfee“, gibt Julia zu. Sie verwandelte wochenlang die gemeinsame Wohnung nach und nach in ein kleines Hochzeits-Wunderland. „Überall standen, lagen und hingen schöne Dinge, die gebastelt und für die Hochzeit gekauft wurden. Egal, ob alt oder neu. Von Pom Poms über Windlichter, Bilderrahmen bis hin zu Möbeln, wir haben unseren Stil in jedem kleinen Detail durchgezogen.“ Das Paar investierte gemeinsam mit Freunden und Familie viele glückliche Stunden in die Bastelarbeit und Vorbereitung, sie gerieten regelrecht in einen Hochzeitsrausch. Um alles zur Location zu bringen, brauchte es sogar zwei Autos! In allem steckte so viel Herz, Liebe und Spaß – das spürten die Gäste. Es war nicht nur der eine Tag, der für das Paar so besonders war, es waren auch all die wunderschönen Stunden davor. „Hach, wenn es danach geht, könnte ich jedes Jahr heiraten. Jedes Mal in einem unterschiedlichen Stil, aber natürlich immer denselben Mann“, lacht Julia.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Fotografie Nancy Ebert
Fotografie Nordrhein-Westfalen Fotografie Nancy Ebert

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.