Professionelle Beratung zum Bräutigam-Hochzeitsoutfit Bräutigam, Hochzeitstrends Farben

Das Outfit des Bräutigams muss oft hinter dem Trubel um das Brautkleid zurückstecken und häufig rückt dabei auch der Bräutigam bei der Hochzeitsplanung etwas aus dem Fokus. Dabei gehören doch zum heiraten immer zwei! Besonders in den letzten Jahren erlebt das Bräutigamoutfit eine kleine Revolution und geht weg vom klassischen Hochzeitsanzug. So wie sich immer mehr Männer aktiv an der Planung der Hochzeit beteiligen und sich auch für Details interessieren, möchte sich der Bräutigam an seinem wichtigsten Tag neben der Braut ebenfalls mit seinem Outfit abheben. Sie möchten an ihrem großen Tag etwas Besonderes tragen und nicht neben der Braut untergehen. Idee und Umsetzung sind meisten trotzdem bei vielen Männern immer noch meilenweit voneinander entfern, denn keiner möchte sein Hochzeitsoutfit beim H&M shoppen. Viele Herrenausstatter versuchen sich durch die Erweiterung ihres Sortiments mit ausgefallenen Fliegen und Hosenträgern den neuen Trends anzupassen. Trotzdem entscheidet sich der Durchschnittsbräutigam immer noch für den klassischen Anzug und das ist völlig in Ordnung. Genauso wie rot-weiß in der Hochzeitsdekoration nie verschwinden wird, werden unsere Herrenausstatter auch weiterhin gut gefragt sein. Aber wo geht der moderne Bräutigam von heute sein Hochzeitsoutfit shoppen? Selbst wenn die Ideen vorhanden sind, ist die Umsetzung gar nicht so einfach. Unser Bräutigam Matthias hat sich für eine professionelle Beratung zum Hochzeitsoutfit entschieden.

Hochzeitplanerin Anja von der Agentur Traumhochzeit Braunschweig schickte ihn zu Stylistin Ria Saage, die mit ihm in einem ersten Gespräch am Telefon seine Wünsche für das individuelle Hochzeitsoutfit durchging. Anhand eines Moodboards wurden verschiedenen Ideen besprochen und Ria wurde vorher auch über den Stil der Hochzeit und das Aussehen des Brautkleides informiert. Nach dieser ersten Besprechung empfahl sie Matthias und seinen beiden Freunden den etwas ausgefallenen Herrenaustatter Confectionair. Confectionair kommt ursprünglich aus Berlin und hat nun auche einen eigenen Showroom in Hannover. Auf Anfrage bekommt der Bräutigam hier einen Termin, bei welchem er individuell beraten wird. Unser Bräutigam wurde im Showroom sehr herzlich von Jens Aselmeyer mit einem Glas Wein und ein paar Snacks empfangen. Sowohl er als auch seine beiden Freunde wurden einen ganzen Nachmittag intensiv zum Outfit für das Standesamt sowie das der Freien Trauung bei der geplanten Gartenhochzeit beraten.

 

Suits Suits Suits – Stylingtipps für den Geliebten von Stylistin Ria Saage

1. Besprecht die Details der Hochzeit mit eurer Liebsten:
– Stilrichting – Welche Art Hochzeit wünscht ihr euch z.B. elegant, klassisch, Vintage, lockere Gartenhochzeit, etc.?
– Thema – gibt es ein Hochzeitsthema welches eure Gemeinsamkeiten hervorhebt z.B. eure gemeinsame Reisefreude?
– Farbkonzept – welche Farben habt ihr für das Konzept eurer Hochzeit ausgewählt?

2. Welche Location habt ihr ausgewählt? Sicher denkt ihr jetzt „Was hat denn die Location mit der Auswahl meiner Kleidung zu tun?“ Das ist nicht unwichtig, denn bei einer Hochzeit in einer Strandbar würdet ihr euch sicher komplett anders kleiden als bei einer Schlosshochzeit.

3. Informiere Dich über die aktuellen Trends des Bräutigams auf verschiedenen Weddingblogs, in Hochzeitsmagazinen und sozialen Medien wie zum Beispiel: Instagram.

4. Schnapp dir die Trauzeugin deiner Liebsten und kläre grobe Fragen bezüglich ihres Brautlooks, ob dein Wunschoutfit gut dazu passen würde.

5. Sechs Monate vor der Trauung: Vereinbare Termine bei verschiedenen Herrenausstattern deiner Wahl.

6. Fünf bis sechs Monate vor der Trauung: Shopping. Wir Frauen machen aus dem Kauf unseres Brautlooks tatsächlich eins der schönsten Events in unserem Leben. Das solltest Du auch tun. Mit einem leckeren Restaurantbesuch oder einer anschließenden Whiskeyprobe mit deinem Trauzeugen, macht ihr aus dem Kauf des Hochzeitsoutfits ein tolles einzigartiges Erlebnis.

7. Achte auf qualitativ hochwertige Materialien, ganz besonders bei den Schuhen. Zur Sicherheit, dass Oberhemd zweimal besorgen.

8. Drei Monate vor der Trauung: Vereinbare einen Termin für den Besuch bei einer Kosmetikerin, falls notwendig.

9. Einen Monat vor der Trauung: Dein Look sollte nun feststehen. Die Änderungen deines Hochzeitsoutfits sind nun abgeschlossen und es sitzt perfekt. Du kannst dein Outfit nun abholen.

10. Eine Woche vor der Trauung: Finales Fitting – Probiert euer komplettes Hochzeitsoutfit noch einmal an, schaut ob alles Accessoires vorhanden sind und ob die Schuhe noch einmal Pflege benötigen.

10. Genieße Deinen Hochzeitstag! Du bist heute der am besten gekleidetste Mann der ganzen Hochzeitsgesellschaft.

Unsere Männer können an der Planung der Hochzeit genauso viel Spaß haben wie wir selbst. Manchmal benötigen Sie einen kleinen Anstoß, um sich darauf einzulassen, aber wenn es dann soweit ist, sind sie oft nicht mehr zu bremsen. Auch für unsere Männer kann die Auswahl des Hochzeitsoutfits im richtigen Rahmen und mit guten Freunden ein wirklich tolles Erlebnis sein, welches die Vorfreude auf die Hochzeit noch mehr schürt.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.