Das A und O der Hochzeitseinladung Hochzeitstrends, Rund ums Papier Farben

Eine Hochzeit ist von Anfang bis Ende etwas sehr Besonderes – ein einzigartiger Tag, der sich im Leben nur einmal ereignen soll. Aus diesem Grund sind, vor allem zu Zeiten von E-Mails und Kurznachrichten, auch die Hochzeitseinladungen etwas ganz Einzigartiges, denn sie kommen per Post oder werden persönlich übergeben. Die Wahl der richtigen Hochzeitskarten und der gesamten Papeterie der Hochzeit kann ideal an die Hochzeitsthematik angepasst werden – und sollte es auch. Das Hochzeitsmotto wird so zu einer Einheit, wie auch Braut und Bräutigam bei ihrer Hochzeit zu einer Einheit zusammenwachsen. Dieser Blog-Beitrag soll daher die Hochzeitsplanungen in Sachen Papeterie unterstützen und Tipps geben, damit an alles perfekt gedacht werden kann.

 

Was gehört zur Hochzeitspapeterie?

Die Papeterie für eine Hochzeit kann sehr umfangreich sein, denn nicht nur die offiziellen Hochzeitseinladungen gehören dazu. Die Vorfreude beginnt schon davor, denn “Save-the-Date”-Karten werden noch vor den Einladungskarten verschickt, damit alle Gäste sich den wichtigen Tag freihalten und einplanen können. Wenn zu diesem Zeitpunkt schon das Motto der Hochzeit bekannt ist, z. B. ein Farbthema, ist es natürlich perfekt, die Karten im passenden Design auswählen zu können. Steht allerdings nichts sicher fest, sind die Save-the-Date-Karten perfekt dazu geeignet, den Termin für alle bekannt zu geben und sich danach in Ruhe um die weiteren Planungen zu kümmern. Die eigentlichen Hochzeitseinladungen werden dann ausgewählt, sobald Farbthema und Motto der Hochzeit feststehen.

Zur Papeterie einer Hochzeit gehören dann auch – ebenfalls im festgelegten Design – Tischkärtchen, Namenskarten, Menükarten, Getränkekarten oder auch Candy-Bar- und Buffet-Kärtchen. Und auch nach der Hochzeit ist die Papeterie noch immer Thema, denn auch Dankeskarten für die dagewesenen Gäste gehören dazu.

 

Welches Design für die Hochzeitseinladungen?

In erster Linie sollte das Farbthema der Hochzeit fix sein, bevor das Kartendesign ausgewählt wird. Natürlich gibt es auch Brautpaare, die sich in ein Kartendesign verlieben und anhand dessen ihre Hochzeit ausrichten. Etliche zauberhafte Designs sind ja zur Genüge vorhanden. Beispielsweise die außergewöhnlich schönen Vintage-Lace-Karten von Karten-Paradies im feinen Spitzendesign und gedeckten Farben. Oder zauberhafte Rosenblüten in Altrosé und Weiß mit dunkelgrünem Blattwerk umrandet und einer modern geführten Schreibschrift bedruckt. Letzteres Thema impliziert eine romantische Hochzeit in Weiß, verschiedenen Rosé-Tönen und verspielte Elemente. Auch die Floristik wird an dieses Design angepasst oder umgekehrt: große Rosenköpfe und dunkelgrünes Blattwerk sowie Gräser und vielleicht getrocknete Blüten. Das Thema einer Hochzeit kann natürlich auch ein Sinnspruch sein und auch danach lassen sich entsprechende Kartendesigns auswählen.

 

WWann sollten Hochzeitseinladen verschickt werden?

“Save-the-Date”-Karten werden in der Regel dann versendet, sobald sicher ist, an welchem Tag die Hochzeit stattfinden soll und das Aufgebot gestellt ist. Die Location sollte ebenfalls gebucht sein, damit gewährleistet ist, dass zeitlich nicht umdisponiert werden muss. Wer keine “Save-the-Date”-Karten versenden möchte, sollte die Hochzeitseinladungen zeitig verschicken, damit das Datum wirklich freigehalten werden kann. Etwa sechs bis zwölf Monate im Voraus sind hierbei gängig, aber natürlich kein Muss. Mit vorangegangenen Save-the-Date-Karten werden Hochzeitseinladungen etwa drei bis vier Monate vor dem eigentlichen Hochzeitstermin versendet.

 

WWas steht auf einer Hochzeitseinladung?

Am wichtigsten sind natürlich Datum, Uhrzeit und Ort der Trauung, Zeremonie und/oder der Feierlichkeiten, die auf einer Hochzeitseinladung angekündigt werden sollten. Und viel Arbeit wird abgenommen, wenn auf der Einladungskarte vermerkt ist, ob ein Dresscode und, falls ja, welcher erwünscht wird. Sowohl die Information, dass es keinen gibt, als auch die Information, welchen es gibt, nimmt den Gästen die ersten Fragen ab. Viele Brautpaare informieren die Gäste auch in Bezug auf Geschenkewünsche auf der Hochzeitseinladung, z. B. Unterstützung für die Honeymoon-Kasse.

Falls Anreisen für manche Gäste länger ausfallen, können in Hochzeitseinladungen auch Empfehlungen für Unterkünfte gegeben werden. Schlussendlich ist auch die Bitte wichtig, der Einladung zu- oder abzusagen und bis wann, sodass das Menü perfekt geplant werden kann. Hierzu lassen sich natürlich ebenso außergewöhnliche Ernährungsweisen anführen, wenn darauf geachtet werden soll, wie vegan/vegetarisch oder Unverträglichkeiten. Nicht zu vergessen sind die Kontaktdaten der Trauzeugen, die sich an der Organisation im Vorfeld der Hochzeit und auch am Tag der Trauung als Ansprechpartner zur Verfügung stellen.

 

Die perfekte Hochzeitseinladung

Perfekt ist die Hochzeitseinladung dann, wenn das Brautpaar mit ihr zufrieden ist. Aufgrund der vielen Informationen, die auf der Einladungskarte stehen, ist es natürlich hilfreich, eine entsprechend gefalzte Karte zu wählen und keine einfache Postkarte, wie es bei der Save-the-Date-Karte möglich ist. Hierzu sind etliche Designs und Größen verfügbar und in unserem Pinterest Hochzeitswahn, stellen wir euch hunderte von Inspirationen und Beispiele zu diesem Thema vor. Mittlerweile sind allerdings auch hochwertige Shops, wie das Karten-Paradies, online, die eine zauberhafte Papeterie-Designauswahl für Hochzeiten anbieten.

Von verspielt kreativen Designs im Aquarell-Look über traditionelle Blütendesigns, Vintage-Stile im Boho-Chic bis hin zu hochmodernen, klaren Linien des Fine Art Deco ist für jedes Hochzeitsmotto die passende Papeterie vorhanden. Wichtig ist, dass das Design sich ans Hochzeitsthema anpasst, das wiederum die Persönlichkeit des Brautpaars widerspiegelt. Perfekt ist es nämlich dann, wenn es authentisch und individuell ist – einzigartig wie der gesamte Tag!

 

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.