„Festival of Love“ 10 Jahre Liebe im Sprudelhof Bad Nauheim herrlich ausgeflippt, Hochzeiten, stylisch hipp Farben

Alexandra und Jerrit lernten sich vor zehn Jahren im bunten Karnevalstreiben kennen, doch noch bevor sie zusammenkommen durften, musste Alex wegen eines Auslandssemesters nach San Diego in den USA reisen. Die Liebe festigte sich allein durch das niedergeschriebene Wort, denn sie schrieben sich täglich. Nach ihrer Rückkehr durften sie endlich ein Liebespaar sein. Es war dann der erste Urlaub in Amsterdam, in dem Jerrit seiner Alex einen Antrag machen wollte. Doch der Wochenendtrip verging und er hatte sich vor lauter Nervosität nicht getraut. Auf dem Rückweg bei einem Zwischenstopp am Strand von Zandvoort nahm er dann allen Mut zusammen und bat Alex auf einer Bank mit Meeresblick um Ihr Ja-Wort. Das Glück des Traumpaars festigte sich im Hochzeitsmotto „Festival of Love – 10 Jahre Liebe“. Da Musik ihr Leben immer begleitete und sie auch in der Küche laut singen und tanzen, war das Motto ganz klar. Die Hochzeit sollte ein lockeres Mini-Festival werden. Unterstützung erhielten sie von Wedding-Planern aus der Deko Factory Friedberg, die sich nicht nur um die Organisation kümmerten, sondern auch um die Dekoration und die gesamte Floristik. Die zauberhaften Farben in Bordeaux, Weiß, Grün und dem natürlichen Braun im Boho-Style aus Kraftpapier konnte Fotografin Stefanie Döll von Stefanie Döll Fotografie „Mein Blickwinkel“ in der romantischen Location des Sprudelhofs Bad Nauheim perfekt für die Ewigkeit festhalten.

Wir lieben Konzerte und Festivals. Bei uns muss immer Musik an sein und wir tanzen auch immer in der Küche und singen laut mit. Und da wir eine lockere Hochzeit wollten ohne Konventionen haben wir uns für ein „mini Festival“ entschieden.

Auf den Plätzen bei der freien Trauung lagen mini Taschentuchboxen mit der Aufschrift „Heul doch“, kleine Tütchen mit Rosmarinsamen und dem Schriftzug „Let love grow“ sowie unserem Logo und Seifenblasenröhrchen mit Schildern dran, u.a. „Ich platze vor Glück“.

Alex hatte die perfekte Begleitung beim Brautkleid-Shopping mitgenommen: ihre Mama und Trauzeugin Doris. Perfekt war auch das erste Brautmodengeschäft, in dem sie ihr Kleid finden sollte. Das Brautstübchen in Remscheid führt den Boho-Style, den Alex sich für ihr Brautkleid wünschte. Es sollte nichts Klassisches sein und sie wollte nicht wie eine Prinzessin aussehen. Ihr Traumkleid wirkte auf sie im ersten Moment wie eine Gardine auf einem Kleiderbügel. Doch als sie es anprobierte und aus der Umkleide trat, war ganz klar, dass es das perfekte Brautkleid für sie war. Das Hochzeitskleid ist über und über aus feinster Spitze geschaffen – vom ärmelfreien Oberteil bis hin zum bodenlangen Rocksaum. Figurbetont und durchscheinend legt es sich perfekt um alle weiblichen Kurven. Gepaart mit dem natürlichen Brautstrauß und dem Vintage-Blumenkranz auf dem lockigen Haar war die gesamte Aura perfekt. Passend hierzu hatte sich Jerrit in einem beigegrauen Anzug mit weißem Hemd von der Herrenbude gekleidet und eine geblümte Fliege mit Einstecktuch gewählt. Unkonventionell, wie die Hochzeit auch sein sollte, steckten seine Füße in schneeweißen Sportschuhen. Das Highlight für Alex und Jerrit war auch die Traurede der Trauzeugin und das Paar konnte mit Unterstützung von ihr und der Familie mit dem Trauspruch „Lass mich dein One-Life-Stand sein.“ die perfekte Hochzeit feiern.

Ein unglaublich toller Tag, der viel zu schnell zu Ende ging. Aber wir würden es immer wieder genauso machen. Es war so viel Liebe und Musik in der Luft – ein unbeschreiblich schönes Erlebnis!

Der natürliche Vintage-Style dominierte die Dekoration der Hochzeit im Boho-Chic. Lichterketten überspannen die Tische und feste Plätze waren nicht arrangiert. Den Tischen wurde bewusst die Tischdecke vorenthalten, dafür zieren kleine Häkeldeckchen die lange Tafel. Natürliche Floristik aus einzelnen Blüten, Gräsern und Blattwerk stecken in Vintage-Gläsern neben Bonbonieren und einfachen Teelichtgläsern aus dem letzten Jahrhundert. Ungezwungen und locker sollte die Stimmung sein und das Fest rauschen. Das Wetter war perfekt – auch für die originellen Sitzmöglichkeiten aus Euro-Paletten mit weichen, weißen Kissen und getrockneten Gräsern. Ein kunstvolles Fahrrad bot die perfekte Candy Bar und anstelle einer Torte gab es Eiscreme von N’Eis. Ideal in die Atmosphäre passt auch die kunstvolle Papeterie von Love Bandits auf Kraftpapier. Ein ProseccoVan im Vintage-Stil, Pulled Beef Burger und Crêpes aus den Foodtrucks von Williams Crepe und Stephens American BBQ rundeten das komplett legere Ambiente perfekt ab.

Unsere Hochzeitsmusik

The Proclaimers – I’m gonna be (500 miles)
The Kooks – She moves in her own way
Passenger – Anywhere
George Michael – Faith
The Monkees – I’m a Believer
Josh – Cordula Grün
Annenmaykantereit – Vielleicht, vielleicht
The Rural Alberta Advantage – Our Love
The Beautiful Girls – After all this time
Four Tops – Loco in Acapulco
Alligatoah – Willst du

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.