Türchen 9 – Bestickete Weihnachtskarten von Paul liebt Paula Alles rund ums Papier, DIY - Zum Selbermachen

Was gibt es schöneres zur Weihnachtszeit als Schnee, der langsam auf unsere Köpfe rieselt! Wie vermisse ich die bezaubernden Eisblumen an den Scheiben, die man kaum noch findet. Aber auch in Verbindung mit einer Glückwunsch- oder Einladungskarte sehen die Flöckchen ganz bezaubernd aus. Dabei ist nicht nur die Optik toll, sondern die Karte bekommt außerdem eine wunderbare Struktur.

Tuerchen 9 - Bestickete Weihnachtskarten von Paul liebt Paula

Das brauchst du:
– Tonkarton
– Druckvorlage (Download Weihnachtskartenvorlage 2013 & Download Weihnachtskartenvorlage 2015 )
– Tintenstrahl-Drucker
– Schere (oder Schneidemaschine)
– Buchbindernadel (oder normale dickere Nadel)
– Nähnadel
– Garn
– Falzbein
– Lineal

Tuerchen 9 - Bestickete Weihnachtskarten von Paul liebt Paula

Los geht‘s:

1. Benutze diese Druckvorlage (Download) oder erstelle dir nach eigenen Vorstellungen den Text für die Karten. Natürlich können die wunderschönen gestickten Schneeflocken auch auf einer winterlichen Safe the Date Karte Verwendung finden!

2. In hoher Qualität auf den Tonkarton ausdrucken und an der gestrichelten Markierung, mit Hilfe eines Lineals und des Falzbeins, Falzen.

3. Anschließend am Rand entlang mit einer Schere oder einer Schneidemaschine ausschneiden.

4. Durch die Markierungen für die Löcher kannst du danach ganz einfach mit einer dicken Nadel die Einstichstellen vorstechen. Als Untergrund eignet sich hierfür eine dicke Filzplatte oder ein Schneidebrett aus Gummi.

5. Jetzt nimmst du eine, zur Dicke des Garns passende, Nadel und stichst von unten durch den Mittelpunkt des größeren Sterns. Das Fadenende dabei gut festhalten!

6. Führe nun den Faden auf der Oberseite der Karte durch einen der äußeren Punkte des Sterns wieder auf die Rückseite. Das selbe noch einmal, damit eine Doppellinie entsteht. Den Faden immer etwas stramm ziehen, damit die Schneeflocke auch eng am Papier anliegt und darauf achten, dass man die einzelnen Fäden nicht durchsticht.

7. Wieder von hinten durch die Mitte und danach in den nebenliegenden äußeren Punkt der Schneeflocke stechen. Schritt 6 bei allen äußeren Punkten wiederholen, bis die Flocke komplett ist.

Tuerchen 9 - Bestickete Weihnachtskarten von Paul liebt Paula

8. Jetzt bekommt das Flöckchen noch Kugeln an die Spitzen. Dafür von der Kartenrückseite aus in jeden äußeren Punkt einstechen, den Faden auf die Vorderseite ziehen und anschließend einen einfachen Knoten oder Schlinge bilden und vorsichtig bis zum Papier nach unten schieben und festziehen. Bei den kurzen Strahlen einen einfachen Knoten, bei den längeren einen doppelten. Nach dem Knoten den Faden wieder auf die Kartenrückseite führen. Nicht zu fest ziehen, da er sonst durch die Einstichstelle rutschen könnte.

9. Nun die beiden Fadenenden auf der Kartenrückseite doppelt verknoten und einige Millimeter über dem Knoten abschneiden.

10. Die zweite, kleinere Schneeflocke ist noch einfacher, da der Faden hier nur einfach gelegt wird.

11. An jedes Ende einen Knoten.

Tuerchen 9 - Bestickete Weihnachtskarten von Paul liebt Paula

Tuerchen 9 - Bestickete Weihnachtskarten von Paul liebt Paula

Viel Spaß beim Nachmachen!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

Du musst angemeldet sein oder dich registrieren um den Inhalt zu favorisieren.