Anna-Ricarda & Manuel: Vintage-Hochzeit im Schloss Auel Ein Hauch von vintage, Hochzeiten, romantisch süß Farben

Das Internet kann einem die eine wahre Liebe offenbaren. So war es auch bei Anna-Ricarda und Manuel. Als sie bei ihrem ersten Date gleich auf einer Wellenlänge waren und bis in die frühen Morgenstunden miteinander redeten, war klar: nie mehr ohne den anderen! Daraus ist eine tiefe Liebe geworden, die im Spätsommer mit einer romantischen Traumhochzeit in der Schlosskapelle des Schloss Auel gefeiert wurde. In den sanften Farbnuancen Beere, Pfirsich und ein bisschen Grün. Wie gut, dass dieses Ensemble der Liebe Hochzeitsfotografin Lena Manteuffel auch für uns in schönen Bildern festgehalten hat!

Nach vielen missglückten Versuchen, klappte es dann endlich mit dem Heiratsantrag unter dem Weihnachtsbaum am zweiten Weihnachtsfeiertag, alleine in unserer Wohnung als ich auf meinem Weihnachtsgeschenk – einem Ohrensessel – Platz genommen hatte. Viele persönliche Worte von meinem nassgeschwitzten Mann und dann die Frage aller Fragen – und natürlich ein Jaaa!

Der schönste Moment des Tages war, als Manuel mit meiner Schwester zusammen ein Lied als Überraschung in der Kirche gespielt haben. “Liebe meines Lebens” von Philipp Poisel, meine Schwester hat gesungen und Manuel hat Gitarre gespielt. Ich habe sooo geweint.

Zum Einzug hat meine Schwester „All of me“ von John Legend gesungen und unser Hochzeitstanz war „Let´s stay together“ von Al Green. Beide Lieder verbinden wir jetzt mit unserem großartigen Tag.

Der Spätsommer beginnt langsam aber sicher sattgrüne Blätter in buntes Laub zu wandeln und zeigt auf, dass der Atem des Herbstes bereits über Wald und Wiesen zieht. Das macht aber nichts. Ganz im Gegenteil sogar, denn die Braut macht sich natürliche Beerenfarben zu eigen und akzentuiert damit farblich ihre elegante Märchenhochzeit mit subtilem Vintage-Charme. Hübsch gerahmt von der passenden Hochzeitspapeterie von Traufabrik. Längst vergangene Tage schwingen eben mit in einem alten Schloss. Hier im Schloss Auel steht mitten in der Parkanlage die eigene Kapelle für das Brautpaar bereit. Bräutigam Manuel wartet darin bereits, sichtlich aufgeregt und voller Vorfreude. Und als er dann das erste Mal seine Braut Anna-Ricarda in ihrem ausladenden Brautkleid mit Spitzenoberteil und langen Ärmeln von Lilly erblickt, weicht Nervosität gänzlich riesiger Freude und Liebe. So soll es auch sein. Ihr Haar trägt sich leger hochgesteckt und einzelne Blüten in sanften Farben schmücken die verträumte Spätsommerbraut. Wie ein Sommernachtsmärchen scheint dieser Augenblick, der mit „Ja, ich will“ in einem Happy End abschließt. 

Genießt die Planung zusammen und vor allem den Hochzeitstag! Es geht nicht darum den tollsten, stylishten und instagramtauglichsten Tag zu haben, sondern einen der für euch beide perfekt erscheint!

Danach, im Schloss selbst, führt es Gäste in den herrschaftlichen Festsaal, wo sich Hochzeitstische in weiß an kunstvoll verzierten Wänden reihen. Weiß bildet die Basis in der Dekoration um mit einzelnen Holzscheiben, die kleine Vasen mit bunten Blüten von Blütenreich arrangiert darin präsentieren, wildromantische Kontraste zu setzen. Gleich daneben: alte Obstkisten, die hübsch drapiert, zu kreativen Albstellflächen für alte Familienfotos werden. Dabei geht es stets um die Summer der Hochzeitsdetails. Vieles wurde selbst gemacht, die Notfallkörbchen etwa auf den Gästetoiletten, die Verpackungen der Gastgeschenke, die Tischnummern, die Palette mit der Tischordnung und kleine Spiel- und Basteltüten für die kleinen Gäste.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Traufabrik Papeterie
Einladungen & Papeterien Nordrhein-Westfalen Traufabrik Papeterie

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.