Winterliche Alpenhochzeit in Beerentönen Blumen & Floristik, Hochzeitstrends, Winter Farben

Draußen, in luftiger Höhe zwischen kargen, schneebedeckten Bergspitzen Österreichs gibt sich der Winter alle Mühe frostige Naturkulisse in all seiner dominanten Pracht zu zaubern. Dann erscheint uns in der kalten Jahreszeit die Umgebung nur noch monochrom in weiß, eisig und blass. Wäre da nicht die wahre Liebe, die mittendrin doch noch impulsive Wärme verbreiten würde. Mit ihrer Leidenschaft, sowie einer Farbexplosion in leuchtendem Rot, Pink, sattem Blau und Grün. Und das viele Holz der Almhütte, das ebenso warm anmutet, schafft heimatliche Wohlfühlatmosphäre. So kann eine Winterhochzeit in Beerentönen im Gmundnerberghaus Österreich aussehen, wenn Julia Eileen Photography und Hochzeitsplanerin Karin Beck Hochzeitszauber neu interpretiert in Szene setzen. Und wir? Wir glühen mit, auch wenn draußen der Winter tobt!

Ein Leuchten geht vom Brautpaar aus, das sich lächelnd auf die hölzerne Terrasse des Berghauses stellt und den Blick erwartungsvoll über winterliche Bergspitzen wandern lässt. Ist es ihr Lachen, das Strahlen in den Augen oder doch das farbenprächtige Arrangement, das die beiden wie eine schimmernde Patina, eine Reminiszenz des Spätsommers, umgibt? Sattes Rot, Blau- und Pinktöne einen sich mit dunklem Grün und zeigen sich im Hochzeitslook, in der Dekoration und im Table Setting. Und selbst auf der weitläufigen, schneebedeckten Wiese, auf der das Brautpaar Hand in Hand und bloß mit einer Decke eingewickelt spazieren geht. Wie imposant der Kontrast aus Weiß und kräftigen Farben doch aussieht. Was die Braut darunter trägt? Ein locker fallendes Brautkleid mit kurzen Spitzenärmeln. Im nonchalanten Stil, der mit subtiler Eleganz perfekt zur winterlichen Landliebe passt. Wie eine Fee mit Blumenkranz, die den Sommer unter schweren Winterdecken schlafen legt, gleitet sie förmlich über weißen Untergrund. Bloß das dumpfe Knacken, wenn sie ihre kleinen Spuren darauf hinterlässt, hallt in der Stille wider. In der einen Hand hält sie den opulenten, leuchtenden Brautstrauß von Blütenstand, in der anderen die Hand ihres Liebsten, der im ebenso strahlend blauen Hochzeitsanzug mit roten Details bunten Frohmut verspricht. Zusammen schenken sie der Winterblässe ausdrucksstarke Farbenliebe.

Wunderschön ist die Symbiose aus feinen Materialien, urigem Ambiente und farbenkräftigen Details. Das eine könnte ohne dem anderen nicht. Würde verloren aussehen und nur halb so intensive Wirkung auf den Betrachter haben. Auch dieses Mal ist es das spannende Zusammenspiel aus Kontrasten, Gegensätzen und vermeintlicher Andersartigkeit. Die Liebe bringt sie alle zusammen. Auch am rustikalen Hochzeitstisch, wo weiße Spitzentücher große Holzscheiben, Zapfen, rot-grüne Blumenarrangements sowie sattes Eukalyptus-Blattwerk elegant betten. Ein Farbenrausch vor weißer Schneekulisse, die man durch große Fensterfronten sehen kann und das Drinnen umso gemütlicher erscheinen lässt. Gut so!

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.