Wild heart: Exklusiver Einblick in die Rue de Seine Bridal Kollektion 2019 Beauty & Haare, Brautkleider, Hochzeitstrends Farben

Indian-Zauber trifft auf Boho-Chame, orientalische Exotik auf Gipsy-Style. In der neuen Brautmoden-Kollektion von Rue de Seine 2019 tun sich romantische und abenteuerliche Energien zusammen und zeigen auf, dass der furchtlose Nomandengeist, stets dem Sommer hinterherjagend und ruhelos, ein weiterer Aspekt der lieblichen Finesse ist. Gut so! Spielerische Akzente verkörpern Ton in Ton den unkonventionellen Boheme-Geist. Moderne und lebendige Silhouetten sind von reichen Kulturen geprägt und manifestieren sich in unerwarteter Verwendung von Farben und Textur. Willkommen im Paradies wilder Herzen und orientalischen Gipsy, mitten in Marokko. Und ab sofort bei wenigen deutschen und österreichischen Brautmodenhändlern zu bestaunen. Wow!

„Adara” ist ein romantisches, leichtes und verspieltes Bustier-Kleid. Sorgfältig platzierte Nähte und Designlinien sorgen für die schmeichelhafteste Wirkung der Figur. Das Mieder sorgt für reichlich Unterstützung, damit Bräute bequem die Nacht durchtanzen können. Und der Rock bleibt dabei flüssig mit leichte Spitze, die sich elegant von der Hüfte abstützt, um großzügig zu flackern und zu trainieren. Nur einer von 18 Brautkleiderträumen.

Inspiriert von der Farbe während dieser Reise, ist das Modell „Aegean” – mutig und unmissverständlich dramatisch. Dip gefärbte Quasten drapieren sich über blaue Farbverlaufstickereien und kreieren wahre Bohoästhetik. Gut sitzendes Mieder mit weißer Häkelkante betont die Taille und die Vorzüge die Figur. Und schmeichelhaft zeigt sich der V-Ausschnitt, der in offene Ärmel mündet.

Oder wie wäre es mit dem Brautkleid „Ami“? Es verfügt über eine aufwendige Häkelplatte über dem Mieder, um die Taille zu betonen und um den kleinsten Teil des Körpers zu umrahmen. Bohemian-Wurzeln erkennen wir in dieser Häkelarbeit. Der Full-Circle-Rock ist mit Tüll geschichtet, um Volumen und Tiefe zu schaffen.

Das Brautkleid „Clara“ ist kunstvoll aus mehreren Schnüren gefertigt, die sich kontrastieren sowie ergänzen. Entwickelt, um die Taille zu formen, ohne sich zu verspannen. Das Mieder ist mit länglichen Seidenpaneelen versehen, die eine Reliefierung ermöglichen. Eine Nude-Mesh-Unterlage betonen die komplizierten Details der Spitze.

„Halia” verbindet eine lebhafte und verspielte Energie mit einer schicken und schmeichelnden Silhouette. Das Mieder schmeichelt der weiblichen Form und zieht das Auge auf den schmalsten Teil an der Taille. Das strukturierte Spitze-Mieder schafft Form und gibt Halt, während die Rock romantisches Flair und Tiefe verleiht.

Entworfen, um das marokkanische Sonnenlicht einzufangen: „Medina“ mit handgeknüpfte Fransen. Spiegel-Spitze wird überall verwendet um sicherzustellen, dass es aus jedem Blickwinkel funkelt. Ausgestellte Ärmel balancieren den vollen Rock aus, während ein tailliertes Oberteil eine Vielzahl von Formen und Größen schmeichelt.

Könnt ihr euch entscheiden? Wir nicht! Die Fülle der 18 Braukleider von Rue de Seine sollten am besten selbst bestaunt und in diesen ausgewählten Brautmodeläden anprobiert werden.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Feinstens
Brautmode Oberösterreich Feinstens

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort
  1. Sehr schöne Kollektion aber etwas gewöhnungsbedürftig. Ich frage mich ob das nicht etwas zu leger ist. Aber dennoch irgendwie wunderschön. <3

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.