„Into the Wild“ – eine Elopement-Inspiration Eheversprechen, Herbst, Hochzeitstrends Farben

Erdig sind die Nuancen des Lebens, muten warm an und geben verlorenen Seelen endgültigen Halt zurück. Dann nämlich, wenn Mutter Natur zu sich einlädt und dazu inspiriert ihr ein weiteres Stück nahe zu sein. Umringt von sattgrüner Vegetation, die uns zu Fuße liegt, rahmen mit ihr auch mächtige, graue Bergketten diesen besonderen Ort mitten im Grünen. Hier werden auch wir nun zu stillen Beobachtern, deren Blick andächtig über die spitzen Bergkämme Tirols schweift und letztendlich beim Brautpaar, das sich tief unter dem Blumen-Traubogen in die Augen blickt, verweilt. Über den Dächern der Welt, in den Höhen der Alpenwelt, hallt bei einem Elopement-Shooting fotografiert von Kathrin Krok Fotografie zweimal ein besinnliches „Ja, ich will“ an kantigem Felsgestein wider. Verklingt zu einem melodischen und leisen Liebes-Singsang. Und mystisches Dunkelgrün, Dunkelrot und Dunkelblau erzählen währenddessen von der Melancholie des nahenden Herbstes, der im Tal längst Einzug gehalten hat. 

Am Achensee, gerahmt von grauem Felsgestein, schneebedeckten Bergen und dem roten Farbenspiel der Herbstbäume, leuchtet das tiefblaue Wasser als spektakuläres Naturschauspiel. Zu ihm passt wahrlich die wahre Liebe als romantischer Protagonist. Daraus erheben sich zwei Herzen, die sich gefunden haben um im Einklang mit der Natur ihre innige Zuneigung für einander für immer zu besiegeln. Mit dem Eheversprechen mitten in den Bergen. Wie Pocahontas, die einst zwischen Indianerstämmen und englischen Kolonisten vermittelte, ist die Braut nun heute Bindeglied einer ganz besonderen Verbindung – von Natur und Mensch. Herbstblüten und Federn von Refined Bohemia sind einziger Schmuck, der ihrem locker fallende Brautkleid von dis oui by soeur coeur (aus dem Bridal Store WHITE CONCEPTS – the Bridal Showroom) zusammen mit der braunen Lammfellweste rustikale Erdverbundenheit verleiht. Bloß das Ursprüngliche ist hier von Nöten: ein floraler Traubogen, der sich wie ein Tor zur restlichen Welt öffnet; festes Schuhwerk als praktischen Stilbruch; Strick und satte Farbakzente für den herbstlichen Wohlfühlfaktor. Alles spielt sich draußen ab. Selbst das festliche Dinner, das mit seiner weiß gedeckten Hochzeitstafel bereis direkt am See auf das Brautpaar wartet. Ein grossartiges Dekorationskonzept von Fawntastique.

Wer, so wie wir, von dieser wildromantischen Hochzeitsinspiration nicht genug bekommen kann, der sollte sich dieses fantastische Video von Frau Skroblies und Freunde nicht entgehen lassen – die diese Hochzeitsidee ganz wundervoll ins Leben gerufen haben!

Hölzerne Elemente neben dem Hochzeitstisch spicken den grauen Kies des Seeufers und entpuppen sich bei genauerem Hinsehen als natürliche Tablets, als kleine Hocker für üppige Blumenarrangements aus reichlich Blattwerk und als rustikale Teelichthalter. Die Sonne geht langsam unter; verschwindet hinter den blassen Bergspitzen, die als Seekulisse dienen, und statt ihr erleuchtet die Lichterkette das romantische Abendmahl. Hier kann das Paar ankommen, sich schöne Worte ins Ohr flüstern und von den süßen Kunstwerken von pennycakes naschen. Hach, einfach nur schön!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.