Verliebt, Verlobt … Verstoßen! Brautpaare für TV-Doku gesucht! Dies & Das, Gesponsert, Hochzeitstrends

Die Liebe ist überall Zuhause. Kennt keine Grenzen, dafür alle Sprachen und Formen der Zuneigung. Unabhängig von Rasse, Religion, Herkunft und Vorlieben baut sie neue Brücken, wo zuvor keine da waren und die so manch außergewöhnliches Paar letztendlich über Vorurteile hinweg zum Traualtar führen. Egal, ob jung oder alt, reich oder arm, homo- oder heterosexuell, unterschiedliche Religionen oder Herkunft: Liebe überwindet alles. Eigentlich… Denn was, wenn Eltern, Geschwister oder nahe Verwandte an vermeintlichen Grenzen festhalten und die Traumhochzeit ablehnen? Wenn Familie diese Liebe nicht akzeptieren wollen und dadurch die eigene Partnerschaft zur Beziehungsprobe wird? Ihr kennt das? Dann erzählt eure (Liebes)Geschichte!

  • [userpro_bookmark_image bookmark_icon="show" post_id=122849 display="none" image_id="122849"]
  • [userpro_bookmark_image bookmark_icon="show" post_id=122851 display="none" image_id="122851"]
  • [userpro_bookmark_image bookmark_icon="show" post_id=122846 display="none" image_id="122846"]

Tresor TV will ein klares Zeichen setzen und mit Vorurteilen und Klischees gegenüber Paaren mit außergewöhnlichen Umständen aufräumen. Mit der TV-Dokumentation „Verliebt, Verlobt, Verstoßen“, machen sich Brautpaare auf den Weg zur eigenen Traumhochzeit – ganz gleich, was der Rest der Welt davon hält. Dieser Mut und diese bewältigten Hürden sollen den Zusehern aufzeigen: Liebe kennt keine Normen! Wer liebt, der sollte das auch dürfen – und wie das genau geht, das zeigen Brautpaare mit Geschichten, die das Leben schreibt. Trotz des Gegenwinds, der dem Brautpaar entgegenweht, möchte die TV-Dokumentation zur Aussprache zwischen Paar und derjenigen Person, die gegen diese Verbindung ist, beitragen. Ziel ist es, am Ende Familien zu einen – und das bei einer romantischen Zeremonie! Die Frage bleibt also bis zum Schluss offen: Kommt diese Person nun zur Hochzeit oder doch nicht?

  • [userpro_bookmark_image bookmark_icon="show" post_id=122856 display="none" image_id="122856"]

 

Liebe ohne Grenzen

Gesucht werden Brautpaare, die etwa in einer homosexuellen Partnerschaft leben, unterschiedlicher Herkunft bzw. Nationalität sind, gegensätzlichen Kulturen und Glaubensrichtungen angehören oder extreme Alters- oder Klassenunterschiede aufzeigen. Bei den Hochzeitsvorbereitungen steht Tresor TV allen Brautpaaren mit finanzieller Unterstützung zur Seite und begleitet diese bis zum Traualtar. Wer also trotz Vorurteile und Einwände im Kreise seiner Herzensmenschen heiraten und dabei auch noch seine Lovestory einem breiten TV-Publikum erzählen möchte, der sollte sich schnell per E-Mail melden.

  • [userpro_bookmark_image bookmark_icon="show" post_id=122854 display="none" image_id="122854"]

Zeigt eure persönliche Liebe ohne Grenzen und bewerbt euch für die TV-Dokumentation bei Tresor TV. Denn die schönsten Liebesgeschichten schreibt das Leben selbst!

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort
  1. Ich finde es sehr schade, dass ein solches TV Format solche Unterstützung findet.. ich selbst befinde mich in einer homosexuellen Partnerschaft und heirate bald.. Ich sehe es als überhaupt nicht förderlich, wenn durch TV Formate wie dieses die vermeintliche (!) “Andersartigkeit” künstlich und beabsichtigt fokussiert wird und somit erst einen Rahmen bekommt. Eigentlich sollte im Zentrum stehen, dass wir Gemeinsamkeiten aufzeigen und keine Unterschiede. Und auch wenn die Differenzen natürlich final überwunden werden sollen- Brücken bauen sieht für mich anders aus.
    Und hier als andersartig betitelt zu werden ist auch nicht so super…

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle
[userpro_bookmark]