Serenity & Rosenquarz-Inspiration am Chiemsee Hochzeitstrends, Sommer Farben

Der Hochsommer macht grün blühende Eschen zu schattenspendende Dächern, unter die das Brautpaar Hand in Hand hindurchschlendert und Obhut im kühlen Waldabschnitt findet. Etwas weiter, auf der Wiese, lässt aufsteigende Hitze den Boden flirren und wandelt prächtige Landschaft zur malerischen Fata Morgana. Hier am Chiemsee ist die Natur selbst wunderbare Kulisse für die wahre Liebe. Und ein Hauch von Serenity und Rosenquarz geben dabei erdigen und satten Farben elegante, filigrane Finesse mit. Es folgt: eine vegane Hochzeit, ganz ohne Öko-Flair – zauberhaft von Hartmade Wedding Bettina Ebner in Szene gesetzt und von Lydia Krumpholz Fotodesign bildgewaltig festgehalten.

Zurück zum Ursprung. Damals, als einfache Materialien, zarte Farben und sommerliche Landstriche noch ausreichten um magisches Ambiente zu erleben. Hinzu gesellen sich glänzendes Kupfer, helle Pastellfarben und klassisch-weiße Spitze, die rustikale Elemente zu edlen Protagonisten dieser Hochzeitsdekoration werden lassen. Und mitten drin die zauberhafte Braut, die sich in ihrer eleganten Robe von Rembo Styling via Brautzimmer Salzburg mit kurzen Spitzenärmeln und dem wild-romantischen Brautstrauß mit hellblauen Blüten harmonisch in die Naturkulisse einfügt. Strahlt sie mit ihrem locker-glamourösen Look und den handbemalten Brautschuhen von Schuhnique doch bodenständige Lieblichkeit aus. Vielleicht ist es das locker gesteckte Haar, das mit Blumenschmuck designt bei Priener Blumenherz für mädchenhafte Attitüde sorgt? Oder doch ihr verstohlenes Lächeln, welches am Tag der Hochzeit wohl das schönste Accessoire einer Braut ist? Und filigraner Goldschmuck, der zart als dünne Kette über ihren Rücken fällt, spiegelt die warmen Nuancen dieser Hochzeitsidee wider. 

Zurückziehen kann sich das Brautpaar abends in den kleinen, holzgetäfelten Raum, der mit dem ausladenden, mondänen Table Setting neuen Glanz erhält. Ursprüngliches Ambiente zeigt sich plötzlich gar nicht mehr so ländlich, sondern rustikal modern. Und die vegane Hochzeitsidee ganz ohne unliebsamem Öko-Flair. Stattdessen heben Rosenquarz-Kristalle, kupferne Elemente und ein üppiges Blumenarrangements in Serenity natürliche Materialien in neumodische Sphären der Gestaltung. Vom abgelebten Landstil ist nichts mehr übrig geblieben, glamouröse Ursprünglichkeit punktet nun und rahmt das klassische Brautpaar mit wohligem Milieu. 

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.