Rebecca & Andreas: Boho-Hochzeit unter freiem Himmel Hochzeiten, hübsch selbstgemacht, rustikal schön Farben

Nach einem gemeinsamen Sommerurlaub mit Freunden auf Sardinen kamen Rebecca und Andreas als Paar wieder zurück. Das war dann der Beginn einer wahren, tiefen Liebe. Und diese galt es gebührend zu feiern – mit einer Traumhochzeit unter freiem Himmel, mitten in der Natur und in den sanften Farben Olivgrün, Eukalyptus, Gold und Weiß. Zarte Eleganz, die sich in Form von Spitze manifestierte und vor rustikaler Naturkulisse romantisches Flair erzeugte. Zusammen mit vielen individuellen DIY-Ideen, die das Restaurant Ackermann zu einem unvergesslichen Boho-Schauplatz avancierten. Perfekt zum Träumen! Woher wir das so genau wissen? Das haben uns diese traumhaften Bilder von Julia Schick verraten.

Den Antrag gab es während unseres Thailand-Urlaubs – wir wurden ständig gefragt ob dies schon unsere Flitterwochen seien. Die Frage der Fragen gab es dann in der Sky-Bar des Lebua State Towers in Bangkok. 

Der Hochzeitstag begann mit diesem Anblick – und mit dem First Look des Brautpaares. Mitten in der Natur sollte ihr erstes Treffen als Braut und Bräutigam stattfinden. Spontan Emotionen wecken und um diese in aller Ruhe noch vor der Hochzeitszeremonie frönen zu können. Hand in Hand durchliefen sie Felder, Wiesen und ruhige Plätze an einem perfekten Sommertag. So lange, bis es zur freien Trauung auf der Wiesenfläche der Hochzeitslocation ging.

„Wir lieben Eukalyptuspflanzen und wollten somit diese Richtung auch bei der Hochzeit aufgreifen“, verrät uns die Braut. Gesagt, getan! Die freie Trauung sollte unter freiem Himmel stattfanden. Das tat sie auch, genauer gesagt im kühlen Schatten eines mächtigen Nussbaumes, dessen grünes Blattwerk schwer über den Köpfen des Brautpaar wippte und monoton in der Sommerbrise vor sich hin säuselte. Der Blick schweift über grünleuchtende Naturkulisse, über selbst gebastelte und aufeinander abgestimmte Tischdekoration, schlicht, lieblich und mit viel Liebe zum Detail. Ein Holzschild verrät: „Heute werden aus zwei Familien eine. Darum wähle einen Platz, nicht eine Seite.“

Zur Inspiration schaute ich „Zwischen Tüll und Tränen“ auf VOX. Dort habe ich das Kleid gesehen und mich sofort verliebt. Meine Mama Birgit, meine Trauzeugin Inga haben mich nach Köln zu Victoria Rüsche begleitet. Nach einer herzlichen Begrüßung durften wir die wunderschönen Kleider dort durchstöbern. Und da hing es: ITEA. Nach dem Blick in den Spiegel war es um mich geschehen. Ich war schockverliebt in dieses tolle Kleid! Wir alle hatten Tränen in den Augen und somit war die Entscheidung gefallen.

Wie zauberhaft Rebecca in ihrem locker fallenden Boho-Brautkleid von Victoria Rüsche mit Spaghettiträgern und Spitzenoberteil aussah. Dazu kombinierte sie eine locker anmutende Hochsteckfrisur und einen üppigen Brautstrauß von Florale Manufaktur in ruhigen Farbnuancen. Sommerlich monochrom zeigte sich der Bräutigam Andreas an ihrer Seite: Der helle Hochzeitsanzug überzeugte nämlich mit freundlicher Finesse. 

Empfehlen können wir, das Fotoshooting schon vor der Trauung zu machen, damit man nach der Trauung die Emotionen mit seinen Gästen teilen und ein rauschendes Fest ohne Unterbrechung und Überbrückungszeit für die Gäste ohne Brautpaar beginnen kann.

Wir sind sehr stolz darauf sagen zu können, dass wir das Konzept und die Dekoration selbst erarbeitet und gebastelt haben. Von der Boho-Deko, über den Ablauf der Zeremonie der Freien Trauung bis hin zur Gestaltung der Raum- und Tischdekoration für den Abend.

Du machst mich sehr glücklich und bringst mich zum Strahlen; manchmal auch auf die Palme, aber genau so schnell holst du mich mit deiner beruhigenden Art wieder runter; niemand außer Dir kann mich so schnell wieder zum Lachen bringen, wenn ich gerade traurig bin.

Vom blühenden Gartenflair, das in den Farbtönen Grün und Weiß sanft vor sich hin leuchtete, ging es in den Festsaal mit Ausblick auf weitläufige Gartenpracht. Runde, weiß-grün dekorierte Hochzeitstafeln tanzten zusammen mit dunklen Stühlen und erzeugten ein Ensemble voller Leichtigkeit. Passend zum Sommer, passend zur schlichten Liebe und vor allem passend zur Hochzeitsidee der beiden. Verjährte Fenster wurden wieder aufgehübscht um auf ihren Gläsern die Tischordnung in weiß zu schreiben, weiß gestrichene Europaletten zeigten sich neu inszeniert mit Botschaften für Hochzeitsgäste und sattgrünes Blattwerk kombinierte sich wunderschön mit weißen Blumen für die Dekoration. Und dazwischen fügte sich das Brautpaar harmonisch und zufrieden über ihrer beider Glück in dieses traumhafte Hochzeitsbild ein. Gelungen!

Wenn wir uns heute noch an diesen für uns unvergesslichen Tag zurück erinnern, kommen wir zu dem Schluss alles genauso so wieder zu machen. Durch die tollen Fotos von Julia Schick haben wir ja eine tolle Erinnerungsbasis.

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Julia Schick Fotografie
Fotografie Nordrhein-Westfalen Julia Schick Fotografie
Zum Portfolio Victoria Rüsche
Brautmode Nordrhein-Westfalen Victoria Rüsche

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.