Presse

Im Zeichen der Liebe

Von einem Pärchen, das heiraten wollte

Als Patricia und Alexander heiraten wollten, suchten sie im deutschsprachigen Internet nach inspirierenden Ideen und helfenden Händen für ihre Feier. Die beiden wurden zwar nicht fündig, feierten aber dennoch ein rauschendes Fest – und gründeten anschließend Hochzeitswahn. Denn nun hatten sie ihren schönsten Tag im Leben erlebt und waren begeistert von der Idee, anderen Paare bei der Vorbereitung ihrer Hochzeit im Web inspirativ zu unterstützen.

Das war 2010. Vor fünf Jahren gab es nur wenige Hochzeitsblogs im deutschsprachigen Raum. Heute ist Hochzeitswahn einer der erfolgreichsten – benannt nach dem berauschenden Glück, das Patricia und Alexander rund ihre eigene Hochzeit erlebt hatten. Er spricht moderne Brautpaare an, die fernab von althergebrachten Konventionen heiraten möchten. Befragt nach ihrem Erfolgsrezept, berichtet Patricia: „Ich denke, da kommen viele Faktoren zusammen. Wir legen großen Wert auf Individualität, Modernität und vor allem Authentizität, sind also nicht auf bestimmte Themen festgelegt. Die Hochzeiten, die wir zeigen, sind genauso vielfältig wie Geschmäcker der Menschen. Und genau das ermöglicht es unseren Leserinnen und Lesern, sich in der großen Vielfalt an trendigen Inspirationen wiederzufinden und die eigene Hochzeit stilsicher bis ins kleinste Detail zu planen.“ Alexander ergänzt: „Natürlich spielt auch unser Qualitätsanspruch eine große Rolle. Unsere Storys sind liebevoll recherchiert und unsere Hochzeitsdienstleister handverlesen. Ganz gleich, ob Fotografen, Videografen, Event-Stylisten, Floristen, Haar & Make-up-Artisten oder viele andere – sie alle sind grenzenlos kreativ. Und genau diese Kreativität zeigen wir in unseren Beiträgen. Beiträge über Augenblicke und Erlebnisse, die für das Paar und die Gäste unvergesslich sind.“ Um auf hochzeitswahn.de ein Feature zu erhalten, muss man also weder eine Trend- noch eine Märchenhochzeit feiern, sondern vor allem ein authentisches Fest. Denn es geht darum, die Verbundenheit des Paares zu zeigen – mit sich, seinen Gästen, seiner Location und seiner Inszenierung. Und so haben es Patricia und Alexander schon in viele Top-Hochzeitsbloglisten diverser Print- und Onlinemedien geschafft.

Die beiden sind stolz darauf, Teil der Hochzeitswelt sein zu dürfen. 2013 haben sie das erste deutsche Buch zum Thema veröffentlicht: „Hochzeitswahn – Sei inspiriert“ erscheint seitdem jährlich im Eigenverlag und wird von Hochzeitswilligen wie Hochzeitsdienstleistern heiß und innig geliebt. Rückenwind, der die beiden angetrieben hat, im August 2015 die erste Ausgabe ihres vierteljährlich erscheinenden Hochzeitsmagazins zu veröffentlichen. Ein Magazin, das auf über 160 Seiten Trends setzt – sowohl gestalterisch als auch inhaltlich. Erhältlich im Hochzeitswahn-Online-Shop, auf Amazon sowie in allen deutschen Bahnhofs- und Flughafen-Buchhandlungen.

Patricia & Alexander

Es war das Jahr 2000, als sich Patricia und Alexander ineinander verliebten. Seitdem sind die beiden unzertrennlich und meistern die Höhen und Tiefen des Alltags am liebsten mit Gelassenheit. Diese Gelassenheit haben sie nicht nur in ihrer Liebe, sondern auch in ihrer neuen Heimat gefunden: Australien. Davor lebten die beiden auf Mallorca, einer Insel, mit der viele schöne Urlaubserinnerungen verbinden. Doch 2004 waren die beiden in Aufbruchstimmung, auf der Suche nach einem Ort, an dem ein neuer Lebensabschnitt beginnen konnte. Und so strichen sie mit dem Finger über die Landkarte und entschieden voller Neugierde, nach Down Under zu gehen.

Ihre eigene Hochzeit feierten Patricia und Alexander 2010 auf Bora Bora. Sie waren nur zu zweit und erlebten einen der emotionalsten Tage in ihrem Leben. Die standesamtliche Trauung fand auf einem alten Schloss in Deutschland statt – im Kreise ihrer Liebsten, die sie gerne öfter sähen, als es die Entfernung zwischen den Kontinenten zulässt.

Patricia und Alexander lieben Hochzeitswahn – gerade weil sie die schönen Dinge im Leben so sehr lieben. Dies ist für die beiden die Zeit zu zweit, die sie gerne am Strand oder auf der Couch verbringen, umgeben von ihren Hunden und Katzen. Und sie lieben das Reisen, ihrer Intuition zu folgen und sich dorthin treiben zu lassen, wo das Leben sie hin haben möchte.

brand-logo
BLOG & NIEUWS LOREM IPSUM DOLOR SIT AMET, CONSECTETUER ADIPISCING ELIT.

Auch wenn sich viele von euch schon eiligst den Frühling herbeisehnen, sind wir im HZW-Office noch eine kleine Weile im absoluten hochzeitswinter-Mood. Und wen wundert’s, bei all diesen herrlichen Inspirationen, die ihren Weg zu uns finden. Genau wie dieses stimmungsvolle Verlobungs-Hochzeitskonzept, welches aufwändigst in den schönsten und sanftesten Winterfarben von Frederiek Klop Weddingplanner und Gerina van Raaij van Gelder – Weddingplanner VierJeGeluk geplant und gestylt wurde…

brand-logo
BLOG & NIEUWS CONSECTETUER ADIPISCING ELIT.

Auch wenn sich viele von euch schon eiligst den Frühling herbeisehnen, sind wir im HZW-Office noch eine kleine Weile im absoluten hochzeitswinter-Mood. Und wen wundert’s, bei all diesen herrlichen Inspirationen, die ihren Weg zu uns finden. Genau wie dieses stimmungsvolle Verlobungs-Hochzeitskonzept, welches aufwändigst in den schönsten und sanftesten Winterfarben von Frederiek Klop Weddingplanner und Gerina van Raaij van Gelder – Weddingplanner VierJeGeluk geplant und gestylt wurde…