Mußestunden im geheimen Schlossgarten Dekorationen, Herbst, Hochzeitstrends Farben

Der Spätsommer leuchtet in satten Farben. In dunklem Grün, warmem Braun, sattem Lila und zart schimmerndem Gold. Ruhe und Geborgenheit einen sich mit subtilem Glamour und schlichte Feinheit mit opulenter Eleganz. Gegensätze, die dieses Mal zusammengehören – um einer wunderbaren Hochzeitsinspiration zu frönen, um der wahren Liebe den passenden Rahmen zu verleihen und um den Sommer gebührend zu verabschieden. Im Stil der eleganten 50er-Jahre, im Schlosshotel Grunewald, das in seinem verwachsenen Schlossgarten die Magie der Liebe bündelt. Vintage-Liebe einmal anders – von IDO Events malerisch in Szene gesetzt und von Hochzeitslicht bildgewaltig festgehalten.

Der Hochzeitstag klingt milde an einem beschatteten Platz, mitten im dunkelgrünen Schlossgarten aus. Schwer und müde hängt üppiges Blattwerk vom Pavillon herab, das verwachsen von Kletterpflanzen romantischen Mittelpunkt mimt und von noch grüneren Hecken und Büschen gerahmt zur monochromen Naturliebe avanciert. Bloß einzelne Farbtupfern, die der metallene Tisch präsentiert, leuchten auf um dem schlichten Arrangement mit Papeterie, goldenem Kerzenständer, blutroten Granatäpfeln und der Blumendekoration in golden gerahmter Glasbox mehr Tiefe zu schenken. Hinzu gesellt sich die glamouröse Braut, die trotz ihres schillernden Brautkleides von Needle and Thread mit Silberfäden, Strassapplikationen und Stickereien geradlinige und reduzierte Natürlichkeit verströmt. Eine ambivalente Erscheinung, die sich erst nach längerem Betrachten von schillerndem Glamour in doch zurückhaltende Finesse wandelt. Kerzenlicht hüllt diesen Moment unter freiem Himmel in wohliges Ambiente und taucht Mußestunden im verborgenen Schlossgarten in zart-goldenen Schein. Ihre schlanke Silhouette schreitet anmutig über weitläufige Wiese und gibt mit jedem Schritt der grünen Kulisse hellen Glanz mit. Solange, bis sie im Festsaal des Schlosses angekommen ist. 

Hier begrüßen üppige Blumenarrangements von Flores y amores in Lila, Grün und Altrosa auf antiken Tischchen die Braut. Geometrische und in Gold gefasste Glaslaternen bergen weitere Blüten in sich und leuchten so auf ihre ganz eigene Weise. Als florale Highlights. Diese finden sich ebenfalls auf der weiß gedeckten Hochzeitstafel, die mit goldenen und lila Elementen, zurückhaltende Eleganz aufzeigen. Glamour hat eben viele Gesichter und kann neben Glanz und Glorie ebenso gut subtile Grazie in den Vordergrund stellen. Und die Erinnerungen an die klassischen 50er Jahre fügen dem Ganzen einen Hauch von Vintage-Romantik bei. 

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge
1 Kommentar Hinterlasse eine Antwort

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.