Mediterrane Finesse & pastellene Blütenromantik in Italien Hochzeitstrends, Sommer Farben

Ein Meer aus sattgrünen Hügeln tut sich vor unseren Augen auf. Es sind alte Orangen- und Olivenhaine, die schon seit Jahrzehnten die Sommersonne kommen und gehen gesehen haben – und die wahre Liebe. Dazwischen zieht eine schmale Straße ihre wellenförmigen Linien in die mediterrane Landschaft, die bis zur einer italienischen Villa in der Emilia-Romagna führt. Dort, von der Terrasse des Anwesens, blicken wir über angebaute Weinreben und Olivenbäume hinweg bis hin zum azurblauen Himmel, der sich nahezu nahtlos an das Grün dieser Naturkulisse anknüpft. Ein Ort, wo die Liebe auf natürliche Weise gefeiert werden kann. Ebenso mit stilvoller Eleganz. Zwischen rustikalen Olivenzweigen und üppiger, duftender Blütenpracht in Pastell. Mitten im italienischen Nirgendwo hat die Agentur Hochzeitsprofis eine romantische Hochzeitsidee mit mediterraner Finesse gezaubert, die von Marco Mazzoni so malerisch für die Ewigkeit festgehalten wurde. 

Sommerliche Farben wie Zitronengelb, Rosa und Peach heitern sattes Grün auf locker leichte Weise auf und zeigen sich als einfache Dekorationselemente aus Naturmaterialien. Einzelne Olivenzweige rekeln sich dezent über weiße Spitzentischtücher entlang und finden sich an der Seite von frischen Zitronen und duftenden Pfingstrosen wieder. Die meiste Zeit liegen sie auf Tischen, die mit regionalen Produkten wie selbst gemachtem Limocello oder dem Fladenbrot Piadina gedeckt sind. Ein anderes Mal hängen sie in kleinen Gläsern von der Decke, schmücken die alten Steinmauern der Terrasse und die kleine Hochzeitstafeln im Garten der Villa. Warmes, goldenes Licht hüllt das Hochzeitsensemble in anmutige Stimmung und lässt die Romantik fast greifbar werden. Und der Duft der pastellenen Blütenpracht steigt auch uns in die Nase und lässt, einmal daran gerochen, wissen wie die wahre Liebe duftet.

Mit dem Oldtimer fährt nun endlich das frisch verheiratete Brautpaar vor. Die ersten Schritte Richtung Villa tut die Braut in einer eleganten und figurbetonten Robe von Le spose di Luciana. Ein tief romantisches Brautkleid aus Spitze, das mit seiner klassischen Eleganz an immerwährende Tradition erinnert. Diese bricht sie mit ihrem locker gebunden Brautstrauß aus reichlich Blattwerk und zartrosa Blüten. Florale Kunst von Pina Carts, die sich ebenso im Blumenkranz wiederfindet und etwas Leichtigkeit in den Brautlook bringt. Gut so! Klassisch mondän auch der Bräutigam: in seinem dunklen Hochzeitsanzug und heller Fliege zeigt er italienisches Modeverständnis. Hand in Hand spazieren sie beide über die sommerliche Wiese des Anwesens, lauschen der Liveband und genießen am üppig dekorierten Hochzeitstisch unter freiem Himmel und zwischen zart-leuchtender Blütenromantik das „dolce far niente“. Mehr braucht die mediterrane Romantik auch nicht!

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.