Glamouröse Boho-Braut in Kupfer & Grün Frühling, Hochzeitstrends Farben

Von der wahren Liebe und dem einzigartigen Hochzeitstag träumen – wo könnte man das wohl schöner als bei einer Symbiose von feingliedriger Eleganz und legerer Natürlichkeit? Zarte geometrische Formen in Kupfer treffen auf verspielte Details in Weiß sowie Rosenquarz und finden im satten Grün wilder Blumenarrangements romantische Vollendung. Ja, diese Braut hat hier in der Villa Kempten im Allgäu wahrlich den perfekten Ort für elegante Bohemian-Hochzeitsträume gefunden. Lieblich von der grossartigen Fotografin Sabrina Schindzielorz in einem schillernden Bildfeuerwerk festgehalten.

Der helle Raum der nostalgischen Villa versprüht bereits beim Eintreten unbändige Romantik. Entfesselt mit seinen üppigen, grünen Blumenarrangements ein Stück Naturgewalt und bringt wilde Leidenschaft mit in den glamourösen und zarten Boho-Brautlook. Und trotz ihrer zurückhaltenden Feinheit und Grazie ist die Braut doch stark genug, den freiheitsliebenden Geist dieser einzigartigen Bohemian-Liebe zu bändigen. Das gelingt ihr in unterschiedlichen Brautkleidern: einmal in einem figurbetonten und transparenten Spitzen-Brautkleid in zartem Rosenquarz von Rue de Seine aus der Brautkleid Boutique Hey Love in München. Ein anderes Mal in einem Zweiteiler, bestehend aus voluminösem Rockteil und verführerischem Croptop von Hannah Maria Pfaffen. Mit dabei stets der geometrische Brautschmuck in Roségold und der locker gebundene Brautstrauß. Die moderne Boho-Braut liebt es glamourös und floral. Das zeigt sie auch mit einer filigranen Goldkrone in Blätteroptik von Jannie Baltzer, die fast unauffällig ihr leicht gelocktes und offenes Haar ziert und auf ganz dezente Weise sich selbst zum schillernden Hingucker macht.

Dann nimmt die Braut Platz. Feine, weiße Spitze windet sich dabei stilvoll über die Hochzeittafel, direkt am Fenster. Der Blick in die Natur wird mit einzelnen, hängenden Blüten an Wänden und Fenstern verkündet, findet jedoch mitten auf dem Tisch seinen floralen Höhepunkt. Etwa in kleinen Kakteen, grünen Sukkulenten und einzelnen Blüten in sattem Grün und hellem Rosa, die in kupfernen Vasen, auf Platztellern und Schalen so anmutig präsentiert werden, dass sie selbst zu besonderen Hochzeitsdetails avancieren. Gut so! Und die grazile Geometrie dabei niemals auf den Augen verloren, findet sie sich immer wieder als Highlight in dieser romantischen Hochzeitsinspiration – im Brautschmuck, der Tischdekoration und selbst in der Hochzeitstorte. Wir erkennen: Kupfer und Grün als Sinnbild der wilden Romantik der Moderne! Oh ja, davon träumen wir auch!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.