Galia Lahav Kollektion 2017 Brautkleider, Hochzeitstrends Farben

Sie scheinen eine Hommage an die Frau selbst zu sein: die neuen Brautkleider 2017 aus dem Hause Galia Lahav. Schickte das Brautmoden-Label kürzlich doch pure Weiblichkeit über den internationalen Catwalk der Barcelona Bridal Fashion Week. Wie sinnliche Göttinnen, die sich aus dem Olymp der Liebe herabgelassen haben, schreiten Bräute des kommenden Hochzeitsjahres in langen Tüllröcken mit feingliedrigen, transparent Spitzenoberteilen, die wie aus Goldfäden gesponnen, subtile Eleganz verströmen. Fast unsichtbare Spaghettiträger und tiefe Ausschnitte – vorne und hinten – zeigen die Kunst der weiblichen Verführung. Und romantische All-over-Spitzenkleider formen eng die wohlgeformte Silhouette der Braut. Immer wieder aufregende Einblicke an Stellen, die noch mehr Haut verheißen, um dann doch den Betrachter seiner eigenen Fantasie überlassen. Couture, die irgendwie Unschuld, Sexiness und Romantik miteinander vereint und damit diese Brautmoden-Kollektion für 2017 zum absoluten Erlebnis macht.

Kein Brautkleid, das nicht alleine für sich selbst steht. Dabei spielt es keine Rolle, ob es locker fallende Roben in schlichter Schnittführung sind, oder die voluminösen Prinzessinnen-Kleider in A-Linie – eines haben wohl alle Modelle gemein: viel Haut und schillernde Stickereien! Das gewisse Etwas also, welches in Form von Details und Raffinesse ein Kleid zum einen wahren Brautkleid machen. Glamour zeigte sich noch nie in solch einfachen Designs, die Dank der exquisiten Materialien und figurbetonten Schnitte zu unwiderstehlichen Roben wurden. Das funktioniert für Galia Lahav auch mit zarten Farbnuancen. Als sanft farbigen Tüll in blassem Rosa oder Beige zum Beispiel. Sinnliche Hingucker mit originellen Statements der Liebe – eben Kleider für die Braut, die sich traut.

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.