Freie Trauung – Was darf eine Traurede kosten? Hochzeitsplanung, Hochzeitstrends Farben

Silvia von Eure persönliche Trauzeremonie – Heiraten ist mehr stand uns Rede und Antwort zum Thema „Was darf eine freie Trauung kosten?“. Als herausragende, mehrsprachige Traurednerin mit einer langjährigen Erfahrung im Bereich der freien Trauzeremonien, weiß sie genau, wovon sie spricht. Denn die Kosten einer freien Trauung können sich in Hunderten von Euro je nach Angebot unterscheiden. Kein Wunder also, dass Unsicherheit herrscht, welche Leistung ihr für welchen Preis erwarten dürft. Diese wichtigen Informationen wollen wir euch nicht vorenthalten und die Punkte zur freien Trauung hier verdeutlichen, auf die ihr achten solltet!

©Blake Cheek

Warum einen freien Trauredner engagieren?

Hochzeitsdienstleister gibt es viele und ihr werdet für eure Hochzeit einige von ihnen in Anspruch nehmen. Der ein oder andere mag sich fragen, ob er bei einer freien Trauung auf den Trauredner verzichten sollte und einem Lieblingsmenschen die Ehre erweist. Es wäre verständlich, denn Hochzeiten sind nicht günstig und doch ist ein guter Trauredner jeden Cent wert. Denn genau darum geht es bei einer freien Trauansprache. Es ist geht um euer Ja-Wort, eure Liebesbekundung vor all euren Lieben, um den wichtigsten Augenblick eures Hochzeitstags. Der Grund, warum alle erschienen sind, um mit euch genau dieses Ereignis zu feiern. Durch all die Zweifel und Fragen hinweg bleibt also ein Gedanke immer erhalten: Es soll perfekt werden! – Und das ist auch der Grund, warum wir appellieren, diese Aufgabe einem professionellen freien Trauredner zu übergeben. Nicht, weil Verwandte und Freunde dies nicht ebenso emotional machen könnten. Sondern auch deshalb, weil es perfekt für alle werden soll. Jeder soll nicht als Akteur, sondern als Zeuge eures Liebesversprechens dabei sein dürfen.

©Sofia Hernandez

Kosten der Trau-Ansprache einer freien Zeremonie

Die Preisfrage steht natürlich weiterhin im Raum. Ihr werdet etliche freie Trauredner:innen im Netz aufspüren, die ihr Honorar zwischen 600 und 3.500 Euro berechnen. „Für eine halb- bis dreiviertelstündige Ansprache?“, ist oft die erste Frage, die vielen durch den Kopf schießt. Und hier können wir direkt antworten: Nein. Ganz gleich, wie lange die individuelle Trauansprache einer freien Trauung dauern mag, die Arbeit von Trauredner:innen ist weit umfangreicher als das – Immer! Was also umfasst die Arbeit als Trauredner:in? Was steckt hinter diesem Honorar und wofür bezahlt ihr genau?

©Felipe Bustillo

Hinter den Kulissen: Wofür bezahlt ihr freie Trauredner:innen?

Um überhaupt irgendetwas über euch erzählen zu können, benötigt ein:e Trauredner:in Details. Das Kennenlernen ist einer der wichtigsten Punkte der Trauredner-Dienstleistung. Und dieses Kennenlernen passiert nicht einem Fünf-Minuten-Gespräch am Telefon. Auch das Verfassen all der verbalen und nonverbalen Informationen in einen emotionalen, gefühlsbetonten Text summiert einen Arbeitszeitumfang von rund zehn Stunden. Denn es soll nicht nur irgendein Text mit irgendwelchen, austauschbaren Informationen sein. Die schönsten Worte können sich auch Profis nicht aus dem Ärmel schütteln. Standardtexte, in denen in Lücken die Namen und ein paar Eigenheiten aufgefüllt werden, sind durchaus auf dem Markt vertreten. Doch solltet ihr Abstand zu solchen Traureden halten. Sie sind wirklich Reden, keine hochwertigen Ansprachen. Um die Trauzeremonie zum Highlight des Tages werden zu lassen, benötigt ein:e Trauredner:in summiert also nicht nur ein bisschen Kennenlernen und einige Stunden Zeit für Text. Das Ausschmücken und die Gesamtarbeit für eine einzige Hochzeit umfassen bei einer professionellen, zu Herzen gehenden Trau-Ansprache rund 40 Stunden Zeit, inklusive allem, was dazugehört.

©Jeremy Wong Weddings

Wie richtigen Trauredner:in finden?

Eines, das Silvia Schäfler als freie Traurednerin immer wieder betont, ist, dass jedes Brautpaar seine Trauung individuell planen muss, wenn sie perfekt werden soll. Und genau deshalb darf die Traurede der freien Trauung kein Standard-Text im Stil von 0-8-15 sein. Individualität erreicht ihr nur, wenn ihr in Individualität investiert. Die perfekte Hochzeit wird es nur dann, wenn ihr im Vorfeld dafür sorgt, dass sie perfekt werden darf. Deswegen vertraut in einem ersten Gespräch auf euer Bauchgefühl. Denn nur, wenn euch die Traurednerin/der Trauredner schon im Erstgespräch das Gefühl vermittelt, Emotionen zu transportieren, dann seid ihr in guten Händen. Der Preis muss in diesem Moment zweitrangig sein. Aber im nächsten Schritt ist er natürlich wichtig und eines gibt Silvia euch an die Hand: Nicht jeder teure Trauredner ist auch gut und nicht jeder günstige ist gleichbedeutend schlecht. Deswegen sind das Bauchgefühl und außerdem die Rezensionen wichtig, die eurer Entscheidung beistehen. Wir sind sicher, ihr werdet eure:n perfekte:n Trauredner:in finden – Jetzt in jedem Fall!

©Leonardo Miranda
 

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Zum Portfolio Heiratenistmehr
Zelebranten & Freiredner Bayern Heiratenistmehr

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published.

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.