Federzart und Grenzenlos: Brautmode 2020 von Claudia Heller Brautkleider, Hochzeitstrends Farben

Am schönsten Tag des Lebens die Freiheit auf der Haut fühlen – das ist die neue Brautmoden-Kollektion 2020 „Federzart und Grenzenlos“ von Claudia Heller. Anmutig schmiegen sich die leichten Stoffe wie eine Meeresbrise um die Braut. Voller Selbstbewusstsein und dennoch zart wie eine Feder ranken traumhafte Spitzen und eine klare Linienführung über die Taille, um in luftige und leichte Röcke überzugehen. Fotograf Sven Hebbinghaus setzt die liebevoll gestalteten Brautkleider der Kollektion von Claudia Heller ideal in Szene. Diese Brautkleider sind für urbane Frauen ebenso geeignet, wie für Bräute, die der Natur am nächsten stehen. Die Individualität der Freiheitsliebe steht bei dieser Kollektion im Vordergrund. Die von Hand gefertigten Hochzeitskleider verzaubern mit exquisiten Materialien und raffinierten Details sowie außergewöhnlichen Schnitten. Individuell angepasst und charmant auf jede Braut persönlich abgestimmt, werden alle Brautkleider von Claudia Heller zu Unikaten.

 

Romantische Spitze paart sich mit Tellerröcken aus Tüll

Spitze im Bohemian Style überflutet das Oberteil des Brautkleides ALYA und umrankt elegant eine rückenfreie Partie, bevor es in einen bodenlangen Tellerrock übergeht.

Diese naturverbunden verspielte Romantik findet sich ebenfalls im Brautkleid ANILA mit Dreiviertelarm aus Spitze und luftig-leichten Stoffen. Außergewöhnlich ist die Farbe in Rosé, die von feinster Wimpernspitze begleitet wird.

Ein weißes Pendant findet sich im Modell AZURE als modernes, zweiteiliges Brautkleid, das das Highlight jeder Strandhochzeit ist. Federn umranken das transparente Oberteil und eine elegante Knopfleiste wandert den Chiffonrock hinab.

Auch Modell ILMA überzeugt mit kleinen Perlmuttknöpfen am Rücken und spiegelt eine legere Femininität wider. Raglanärmel und transparente Rückenpartien zeugen von Design-Raffinesse.

 

Raffinierte Brautkleider für selbstbewusste, moderne Bräute

Hochmoderne Stücke in der Kollektion von Claudia Heller bestechen durch Einzigartigkeit. Aktuell mit Taschen geschnitten und raffiniert aufgelegt ist das Brautkleid CELIA aus reiner Baumwolle. Die Nähe zur Natur findet bei freien Hochzeiten in diesem Kleid seine Perfektion. Lässig, sportlich und doch voller Anmut präsentiert sich dieses Hochzeitskleid in einem neuen, aufregenden Stil mit der Möglichkeit, es in der Wunschfarbe koloriert zu erhalten.

Außergewöhnlich ist auch Brautkleid LANI zu nennen, das mit Gold bestickt im modernen Look überzeugt. Der Tüllrock schwingt extra weit und die glamouröse Federbestickung legt sich spielerisch über jeden Zentimeter. Der Zweiteiler für die modebewusste Frau ist das Sinnbild moderner, eleganter Brautmode.

Selbstbewusstsein findet sich ebenfalls in Modell MIKU, das anstelle eines Hochzeitskleides durch den Schnitt eines Jumpsuits als Zweiteiler überzeugt. Die Marlene-Hose mit weitem Bein betont den legeren, leichten Look, während die Macramé-Spitze des Oberteils durch seine Federoptik verspielten Charme versprüht.

Wir sind immer wieder stolz zu erleben, wie schön Brautkleider auch hierzulande designt werden. Warum also in die Ferne schweifen. Lasst euch inspirieren!

Unsere Dienstleister­empfehlungen

Das könnte dir auch gefallen

Noch mehr Beiträge

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Unsere Sponsoren
Placeholder Medium Rectangle Placeholder Medium Rectangle

You need to login or register to bookmark/favorite this content.